mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 23:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wo Fange Ich Am Besten An? vom 20.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wo Fange Ich Am Besten An?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.09.2006 14:00
Titel

Wo Fange Ich Am Besten An?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebes Mediengestalter.info Team, Liebe Community,
nach einiger Zeit der Unsicherheit habe ich mir jetzt doch den Entschluss gefasst um mein Hobby zum beruf zu machen. Derzeit bin ich noch an der Universität in Stuttgart immatrikuliert (mein 3. Semester auf Lehramt) aber im Endeffekt ist es doch nicht das, was ich wirklich will weshalb meine Entscheidung feststeht, das ganze zu beenden.

Nun siehts folgendermaßen aus: Ich bin schon seit knapp 6 Jahren als "Hobbiemediengestalter" am Werken, hab seither auch eine Menge gelernt, die Arbeit macht mir Spaß und ich denke daß sind gute Voraussetzungen für eine Ausbildung. Und genau auf die setze ich mich nun an und hoffe, daß mir vllt. einige Leute etwas dabei behilflich sein könnten Lächel

Ich habe 2004 mein Abi gemacht, danach 1 Jahr Zivildienst und danach wiederum bis jetzt das Studium mit dem ich nicht ganz zufrieden bin. Bez. schriftlicher Bewerbung und das "Know-How" wie man soetwas - speziell bei der Sparte Mediengestaltung" angeht, kenn ich mich so gut wie garnicht aus, weil ich bis jetzt auch noch nicht wirklich so etwas anpacken musste. Zivildienst geht über Telefonat und pers. Treffen und Uni ist ja noch unpersönlicher, manche mögen wissen von was ich da gerade rede.

Meine Fragen bestehen daher zum Großteil aus: "Wie packe ich das an?", "Wo fange ich am Besten an?" und "Was sind wichtige Schritte und Gedanken, die man vorher unternehmen sollte?"

Auch würde mich interessieren ob ein Praktikum zwingend nötig ist und wie man sowas am Besten anpackt. Was auch interessant für mich ist, ist die Sache mit dem Portfolio welches ich miteinbringen könnte. Ich habe für Firmen, Privatpersonen und Events schon zahlreiche Flyer, Logos, Webauftritte und Plakate entworfen und mich interesisert ob man das irgendwie positiv miteinfliessen lassen kann.

Last But Not Least, wo ist eine gute Anlaufstelle um herauszufinden wo in meiner Gegend Agenturen oder Niederlassungen sind, bei denen ich mich um einen Praktikumsplatz oder sogar Ausbildungsplatz bewerben könnte?

Fragen über Fragen,
aber schonmal ein dickes Danke für eure Hilfe und das Lesen bis hierher Lächel
Grüße,
Gimmi


Zuletzt bearbeitet von Tormentor667 am Mi 20.09.2006 14:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 20.09.2006 15:44
Titel

Re: Wo Fange Ich Am Besten An?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tormentor667 hat geschrieben:
(...)


Herzlich willkommen im Forum, aber: benutze doch bitte erstmal die Suche. Alle Deine Fragen sind Standardfragen und wurden schon x Mal beantwortet. Zeig' ein bisschen Eigeninitiative und wenn _dann_ noch Detailfragen offen sind, frag' hier nochmal.

Hau' rein,

c_writer
 
Anzeige
Anzeige
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.09.2006 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, ich hab mich nun mal etwas durch die Suche gewühlt aber leider nur geringfügig fündig geworden. Entweder ich suche nach den falschen Begriffen oder ich bin einfach nicht vertraut genug mit der ganzen Sache hier. Also fange ich mal ganz von vorne an, das hier etwas auszuführen und möglicherweise kann mir dann jemand die passende Antwort selbst schreiben oder man verweist mich einfach an ein anderes Thema Lächel Für beides wäre ich dankbar.

Frage Nummer 1: "Ist ein vorangegangenes Praktikum zwingend erforderlich oder nützlich?"
Ich habe schon von Freunden gehört, was alles bei einem Praktikum in einer Agentur so abläuft und um ehrlich zu sein sind das Sachen, die bei mir schon Jahre zurückliegen und die meines Erachtens für mich nicht mehr erforderlich sind, denn soweit kenne ich mich mit der Materie schon aus. Sollte ich dennoch ein Praktikum machen und dies dann später in meine Bewerbung einfliessen lassen? Oder reicht in dem Fall auch ein kleines Portfolio bzw eine kleine Mappe die ich bei der Bewerbung mitschicke?

Frage Nummer 2: "Ist mein schon gemachtes Zeug überhaupt gut genug für einen Ausbildungsplatz?"
Was kreative Arbeit angeht, habe ich nun in den letzten Jahren schon jede Menge gemacht, Laien sind meist zufrieden aber hier im Board sind richtige Profis, die mir sicher unter Umständen sagen könnten, ob ich damit eine Chance habe oder nicht. Hier einige Arbeitsauszüge (Flyer, Logos, Webdesign Referenzen, etc. alles andere auf http://realm667.drdteam.org)

eCards





Event Flyer









Logos







Webdesign Referenzen
http://realm667.drdteam.org/images/stories/art_design/webdesignrefers/HotSummerOpening1.jpg
http://realm667.drdteam.org/images/stories/art_design/webdesignrefers/arkotrans2.jpg
http://realm667.drdteam.org/images/stories/art_design/webdesignrefers/dslrwlounge1.jpg

Wobei diese Frage dann auch mit impliziert, wie man sich am Besten bewirbt, was man mit einfliessen lässt und ob es irgendwo hier im Forum Tipps & Kniffe gibt, die man unbedingt beachten sollte, möglicherweise auch etwas an was man sich bei einer Bewerbung orientieren kann?!

Frage Nummer 3: "Wie finde ich Mediengestalter Ausbildungsstätten in meiner näheren Umgebung?"
Dabei handelt es sich um den Landkreis Göppingen und momentan ist mir im Wesentlichen egal ob es sich um ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz oder möglicherweise sogar um ein 1-jähriges Ausbildungspraktikum mit möglicher anschliessenden Restausbildung handelt, hauptsache ich kann Fuß fassen in dieser Branche.

Danke schonmal fürs Lesen und die Hilfe!
Grüße,
Gimmi

**EDIT01**
Folgendes habe ich gerade gelesen in diesem Thema (http://www.mediengestalter.info/forum/18/was-haltet-ihr-inhaltlich-von-meiner-bewerbung-67086-1.html) und zwar:
Zitat:
Kleiner (großer) Tipp:

Machs doch 'einfach' so, dass du ne kleine (vllt. 8-seitige?) Broschüre
über dich erstellst und dann druckst und versendest.

Auf das Cover ein cooler Claim, innen dann kleines Anschreiben,
kurzer Lebenslauf, ein-zwei Bilder und dann vllt. noch en paar schöne
Referenzen zeigen.

Rückseite dann deine Anschrift.

So hab ichs gemacht und es hat seht gut geklappt! Ich glaub viele
Chefs stehen drauf, wenn sie gleich sehen, was du kannst... Überzeuge doch
durch Gestaltung (der Text sollte auch stimmen *zwinker* )

Und ich muss sagen, daß mich die Idee anspricht, was haltet ihr denn davon?

**EDIT02**
Zum Thema Bewerbungsmappe dann nochmal, würde es Sinn machen, für die Mappe nochmal etwas komplett Neues zu designen? Was sollte mitrein? Logos? Veränderte Fotos? Flyer? Was macht Sinn und was ist eher unsinnig?


Zuletzt bearbeitet von Tormentor667 am Do 21.09.2006 15:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 21.09.2006 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tormentor667 hat geschrieben:
Okay, ich hab mich nun mal etwas durch die Suche gewühlt aber leider nur geringfügig fündig geworden. Entweder ich suche nach den falschen Begriffen oder ich bin einfach nicht vertraut genug mit der ganzen Sache hier.


Vielleicht hast Du auch einfach nicht genug Durchhaltevermögen, mal den ein oder anderen Thread komplett zu lesen, wenn Du nicht auf Anhieb findest, was Du suchst ... Aber o.k., in aller Kürze:

Zitat:
Frage Nummer 1: "Ist ein vorangegangenes Praktikum zwingend erforderlich oder nützlich?"


*Zwingend* notwendig nicht, aber hilfreich.

Es zeigt, dass Du Deine Zeit sinnvoll verwendest, die Realität kennengelernt hast und nicht nur Deinen vielleicht naiven Vorstellungen von der bunten Werbewelt hinterher läufst und Du bekommst ein Zeugnis über das Praktikum, das sich gut in deinem LL macht. Wenn Du Dich nicht allzu ungeschickt angestellt hast.

Zitat:
Ich habe schon von Freunden gehört, was alles bei einem Praktikum in einer Agentur so abläuft und um ehrlich zu sein sind das Sachen, die bei mir schon Jahre zurückliegen und die meines Erachtens für mich nicht mehr erforderlich sind, denn soweit kenne ich mich mit der Materie schon aus.


In welcher Materie kennst du Dich aus? Schonmal 'ne Agentur von innen gesehen? 60 oder 70 Stunden die Woche mit gearbeitet? Oder kennst Du den Agenturalltag oder das was du dafür hältst, nur vom Hörensagen von Freunden, die da ein Schülerpraktikum gemacht haben oder aus dem TV?

Zitat:
Sollte ich dennoch ein Praktikum machen und dies dann später in meine Bewerbung einfliessen lassen?


Ja, wenn Du die Zeit hast und eine Stelle findest auf jeden Fall. Vielleicht stellst Du auch fest, dass Werbung _überhaupt nicht_ Dein Ding ist.

Zitat:
Oder reicht in dem Fall auch ein kleines Portfolio bzw eine kleine Mappe die ich bei der Bewerbung mitschicke?


Vielleicht reicht es, vielleicht nicht. Hängt davon ab. Ferndiagnosen sind schwierig.

Arbeitsproben solltest Du auf jeden Fall bei einer Bewerbung mitschicken.

Zitat:
Frage Nummer 2: "Ist mein schon gemachtes Zeug überhaupt gut genug für einen Ausbildungsplatz?"


Um ehrlich zu sein: Mich reisst das nicht vom Hocker. Sieht alles irgendwie gleich aus, trendwhore-Zeug. Der Webkram unterscheidet sich kaum vom Print. Ich erkenne keinen eigenen Stil. Typografisch völlig planlos gemixt, ich krieg' davon langsam Augenkrebs. O.k., es ist nicht absolut grottoid (d.h. das Bäckerei-Logo schon), aber es ist mainstreamiges MeToo-Niveau. Damit ragst Du nicht aus der Menge heraus.

Zitat:
Wobei diese Frage dann auch mit impliziert, wie man sich am Besten bewirbt, was man mit einfliessen lässt und ob es irgendwo hier im Forum Tipps & Kniffe gibt, die man unbedingt beachten sollte, möglicherweise auch etwas an was man sich bei einer Bewerbung orientieren kann?!


90% der MGs arbeiten zwar längst nicht so "kreativ", wie 95% der Nicht-MGs sich das vorstellen, aber Du willst ja kreativ sein, also fang' damit an. Vorlagen sind da nicht anspornend. Überleg' Dir was, poste es hier im Showcase.

Zitat:
Frage Nummer 3: "Wie finde ich Mediengestalter Ausbildungsstätten in meiner näheren Umgebung?"


IHK Göppingen, IHK Stuttgart, IHL LK Ludwigsburg. Anrufen, Listen schicken lassen. www.meinestadt.de. Gelbe Seiten. Telefonbuch. Anrufen, fragen.

Zitat:
**EDIT01**
Folgendes habe ich gerade gelesen i (...)
Und ich muss sagen, daß mich die Idee anspricht, was haltet ihr denn davon?


Davon, dass Dich die Idee anspricht? Ja, schon klar - kann ein Weg sein, war ja offenbar erfolgreich, versuch' halt mal, so etwas umzusetzen.

Zitat:
**EDIT02**
Zum Thema Bewerbungsmappe dann nochmal, würde es Sinn machen, für die Mappe nochmal etwas komplett Neues zu designen? Was sollte mitrein? Logos? Veränderte Fotos? Flyer? Was macht Sinn und was ist eher unsinnig?


Ja, mach' mal 'was anderes als bisher.

Denk' Dir ein 'seriöses', konservatives Unternehmen aus, vielleicht 'ne Bank oder eine Versicherung, keine Disco, und mach' ein komplettes CD für die. Logo, VKs, Briefbögen etc. pp.

Denk' Dir aus, wie gute Werbung dafür aussehen könnte. Schreib's auf oder mach' Scribbles von Deinen Ideen. Denke Dir einen Radio-Spot dazu aus. Schreibe ihn auf. 15 Sekunden lang. Nimm eine Stoppuhr zu Hilfe. Denk' Dir einen TV-Spt aus. 30 Sekunden. Keine Sekunde länger. Schreib' ihn auf, mach' ein paar Scribbles von den Einstellungen, ein kleines Storyboard.

Mach' Flyer für ein Altenheim, eine freie Tankstelle oder ein Beerdigungsinstitut. Nicht immer nur Ballermann-Parties.

c_writer
 
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.09.2006 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ein großes Danke für deine Antowrt, einiges davon hilft mir mit absoluter Sicherheit und vorallem Danke, daß du dir die Zeit genommen hast Lächel Ich werd mich damit jetzt mal etwas durchwühlen und sobald ich Neuigkeiten habe, melde ich mich wieder zurück Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jetzt habe ich mich mal wieder ne Weile durchgewühlt im Forum und auch im Leben und hab ne erneute Frage: "Bekomm ich bei der IHK jetzt die bessere Liste an Praktika und Ausbildungsplätzen oder soll ich doch ins Arbeitsamt gehen?"
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nitschi

Dabei seit: 15.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach doch Beides.
  View user's profile Private Nachricht senden
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 13:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nitschi hat geschrieben:
Mach doch Beides.

Manchmal sind es die einfachen Antworten im Leben *zwinker* Alles klar, danke *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Fange ausbildung an - fragen zur Schule !
Fange morgen meine Ausbildung in Digital & Print an... help!
Was ist am besten ?!
Wie am besten bewerben ? (MG)
Wie am besten Eigenwerbung machen?
Kündigen aber wie am besten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.