mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie wichtig ist das erst Ausbildungsjahr/Schuljahr? vom 14.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wie wichtig ist das erst Ausbildungsjahr/Schuljahr?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.06.2006 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also normalerweise bekommt man gar keine note, wenn man mehr als so und so viel prozent es sportunterrichts aufgrund einer verletzung nicht mitmachen konnte.

aber das kann man ja auch mal vorher abklären, ne? erstmal zum lehrer gehen und sagen, dass man ein kaputtes knie hat und nicht erst rückwirkend da was reißen wollen. welcher arzt schreibt dir denn ein attest für ein halbes jahr - vor allem rückwirkend???
  View user's profile Private Nachricht senden
kolle
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 14.06.2006 18:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Keiner, das ist ja das Problem. Aber ich kriege auch schlecht Termine und sollte schon zum Doc der das auch behandelt hat. Aber ad ich halt auch oft nich da war... kriege ich sicher ne 6 und naja...weiss halt nicht was das ausbildugnstechnisch für Konsequenzen hat *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 18:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mein post war in dem sinne konstruktiv, als das du dir nicht ins hemd scheißen sollst, da du
A. nicht sitzen bleiben kannst,
B. schonmal garnicht wegen sport, und
C. wenn du plausibel erklären kannst das du nicht mitmachen kannst, du nichtmal ne 6 sondern nur ein „nicht erteilt“ kriegen solltest.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chriss

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: zwischen himmel und hölle
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.06.2006 21:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ liegt richtig,auch ich schreibe es nochmal:
-du kannst nicht sitzenbleiben
-der notendurchschnitt spielt wenn ueberhaupt ne rolle, wenn du auf 2,5 jahre verkuerzen willst (die lehrer geben dann eine art empfehlung/erlaubnis, indem sie auf deinen durchschnitt schauen)
-deine noten musst du vor dir und deinem ausbilder rechtfertigen..aber wegen ner 6 in sport rausfliegen??? ueberleg mal..das macht keiner

gruss


Zuletzt bearbeitet von chriss am Mi 14.06.2006 21:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
kolle
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 16.06.2006 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kollege meint eine 6 und ich bin weg, wenn ich nicht ausgleichen kann, was ich nicht kann, stimmt das? Und Attest kriege ich erst nächste Woche wenn und dann sind die Konferenzen schon gelaufen, also steht die 6 schon mal...wenn ich im nächsten Jahr weiter amchen kann mit Sport wär das ja kein Problemm, aber das glaube ich halt nicht
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 20.06.2006 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst nicht sitzen bleiben und feuern kann man dich wegen einer 6 auch nicht. Allerdings sieht das irgendwann auf deinem Abschlusszeignis ziemlich dämlich aus und wirft unnötige Fragen auf, wenn es mal ums Bewerben in anderen Betrieben geht. Bei uns war das damals so, dass die Note von Sport und Religion (die absoluten Berufsschul-Antifächer), da es die Fächer nur im ersten Lehrjahr gab, so auf das Abschluszeugnis übernommen wurden.

Jedoch währe der betreffende Sportlehrer eher eine Ansprechpartner bei diesem Problem. Denn wegzaubern kann hier keiner die 6. Und bei Selbstverursachung hilft Jammern auch nicht mehr viel. Vielleicht mal mit der Schule reden, dem Ausbildungsbetrieb beichten. Aber sitzen bleiben gibts in der Berufsschule nicht. Höchstens nichtbestandenen Prüfungen.

Legst du ne sehr gute Abschlussprüfung hin, dann sollte die 6 in Sport keinen mehr jucken. So würd ich das als Betrieb zumindest sehen...
 
 
Ähnliche Themen Wie hoch ist die Vergütung im 1. Ausbildungsjahr?
Ferientage im dritten Ausbildungsjahr
Ausbildungsstelle wechseln im 2. Ausbildungsjahr?
Wieviele Uhrlaubstage im 2. Ausbildungsjahr?
Themen im 1.Ausbildungsjahr in der Berufsschule
Mediengestalterausbildung- BGJ als erstes Ausbildungsjahr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.