mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie kann ich schnell wechseln? vom 02.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wie kann ich schnell wechseln?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
Monr

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Hannover
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.08.2004 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jayjay8204 hat geschrieben:
Danke!

Ich werde sofort Bewerbungen schreiben und abschicken! Und ich werde in meiner Klasse mal fragen ob irgendein Betrieb noch jemanden wie mich nehmen würde! Das wäre natürlich sehr gut!

Sicher ist nur: ICH WILL HIER RAUS!

Evtl. würde ich sogar aussteigen und nächstes Jahr neu anfangen!


sprich auch mal mit deinem lehrer, evtl. kann der dir ja auch noch tipps geben...! je mehr leute wissen das du dringend etwas neues suchst, desto mehr glück kannst du haben! Lächel
halt die ohren gerade * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 03.08.2004 12:44
Titel

Hey Jayjay

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey, ich hab hier alles mitgekriegt, ich muss dir sagen, SCHEISSE MANN MIR GING ES FAST GENAUSO. Weißt du was? Lass dich bitte nicht von solchen Flachwi**sern ver*rschen. Ich bin schon im 2 Lehrjahr und komme in die 3. Dieses Jahr habe ich einen Aufhebungsvertrag unterzeichnet. Die Firma war echt unter aller sau. Ich hab genauso wie du gedacht, "Alles liebe Menschen" Zum teufel nein, der Ausbilder bohrt vor mir so tief es nur geht in die nase, furz laut dass ich sogar mitbekommen musste, frisst er ein Brot mit thunfisch und schwein fängt er an laut zu rülpsen. Ich sollte seine freundin zur Uni bringen mit dem Auto, wollte er mit seiner freindin im arbeitsraum in ruhe essen wo ich arbeiten musster, da hatte er mir die tür vor meiner nase geknallt. Dieser Flachwi**ser. Der Chef war n ar***, machte auch immer dumme anspielungen, Ihm passte es nicht wenn ich was fragen wollte oder musste. * grmbl * War immer ein falscher Zeitpunkt für ihn. Weißt du was? Ich würde an deiner stelle einfach nicht mehr hingehen.* Nee, nee, nee * Geh zum Arzt und sagst ihm du leidest unter mobbing oder so. Dass du es nicht aushälst. Hab ich auch gemacht. * Ja, ja, ja... * Ich ging im februar einfach nicht mehr hin, habe IHK angerufen, dann hat es ein Gespräch stattgefunden, haben es alles geklärt da kam dann der Aufhebungsvertrag, *ha ha* hatte mich natürlich um Bewerbungen bemüht, das Arbeitsamt hat auch umgeguckt, die Firma angeblich auch, aber glaub ich nicht. *balla balla* Jetzt bin ich bei der AWO, und muss sagen dass jetzt ein viel besseres Arbeitsklima ist. Ich kann immer fragen wenn ich was nicht weiß oder weiter komme, der Ausbilder steht mir immer zur verfügung. * Applaus, Applaus * Bin sehr zufrieden ausser diese verfi**te Sozialarbeiterin die immer nach fehlern sucht und mich irgendwie aufbrausend zu machen. Auf die kleine schei** ich drauf * Ich will nix hören... * und sage nur Ja und Amen. * Ja, ja, ja... * * Ich bin unwürdig * Weißt du bei jeder Firma gibt es Vor und nachteile. *Schnief* Deswegen musst du gucken wo weniger belastbarkeiten gibt. Lass dich nicht von solchen ar***löchern unterkriegen, geh nicht mehr hin, weil du lernst eh nichts da. * Nee, nee, nee * ausser keller putzen und Kaffe bringen oder? Und wenn du die Abschlussprüfung nicht schaffst stehst du da wie ne trockene Pflaume. * Ich geb auf... * Also such dir was besseres. Man kann sich doch nicht alles gefallen lassen. *pah* Das geht doch nicht. *balla balla* Also ruf IHK an, geh zum arzt, geh nicht mehr hin. Das ist doch echt unter aller Sau. Wie willst du bitteschön die Abschlussprüfung schaffen wenn die dir nur Kaffe machen und keller putzen beibringen? Schweinerei. Ich hoffe auf eine baldige antwort von dir. lass es mich wissen was neues gibt.

Viele Grüße *hehe*
 
Anzeige
Anzeige
jayjay8204
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Amadou und alle,

danke für die Antworten! Amadou, Du hattest also auch Probleme in Deinem Betrieb? Was war denn noch so los bei Dir?

Bei mir sieht es folgendermassen aus: Ich war am Geburtstag meines Chefs morgens beim Arzt um mir eine Spritze gegen die Schmerzen zu holen (ich habe im Februar erfahren das ich chronisches Gelenkrheuma habe) und habe ihn per Telefon nicht erreicht, also habe ich ihm eine SMS geschrieben! Das fand er ja schon mal doof! Dann habe ich seit einiger Zeit wieder erwähnt, das ich nochmal ins Krankenhaus soll um auf neue Medikamente eingestellt zu werden und das ich auf der Warteliste bin...tja, und gerade an dem Geburtstag meines Chefs ruft mich das Krankenhaus dann auch noch an und sagt mir, dass die ab "morgen" eine Bett frei haben! Also bin ich am Freitag, den 16.07.04 ins Krankenhaus! Das doofe war, das mein Ausbilder gerade Urlaub hatte und das mein Chef deshalb alleien war als ich weg war (wir sind nur 3 Leute im Betrieb). Aber da kann ich ja nichts für! Wenn der Idiot alle Mitarbeiter kündigt und vergrault! Ich mache mir noch Gedanken, weil ich selbst ja auch weiss das es doof ist für meinen Chef alleien den Laden zu schmeissen, aber hätte ich den Termin nicht wahr genommen, dann hätte ich gut ein halbes Jahr warten können, bis die wieder ein Bett frei hätten!

Das ist aber noch nicht alles! Mein Chef meinte dann zu mir, ich solle mir doch mal was überlegen, wie ich das "wieder gut machen" könne...WAS??? Das ich krank bin? ARSCH! Er hat mir dann mal gesagt, das in der Firma seines Vaters ja auch mal einer Krank war...und der hat seinen Urlaub dafür geopfert! - Klar, ich gebe meine 20 Tage ERHOLUNGSURLAUB für meinen Krankenhausaufenthalt her! Der spinnt wohl!

Das ist aber auch noch nicht alles! Gestern telefoniere ich mit einem ehemaligen Azubi von hier, der momantan mit seinem Anwalt gegen diese Firma angeht wegen seinem schlechten Arbeitszeugnis...und der sagt mir, das mein Ausbilder ihn am Freitag angerufen hätte und das sie auch über mich geredet hätten und das MEIN AUSBILDER zu ihm gesagt hätte, dass es ja schon etwas komisch ist, das ich genau dann ins Krankenhaus gehe, wo ich doch eigentlich Urlaub nehmen wollte und es ja leider nicht ging, da ER da Urlaub nehmen würde! Die Unterstellen mir also, dass ich mich Krank melde und in Wirklichkeit blau mache! So was freches! (Habe natürlich eine Bescheinigung von Krankenhaus mitgebracht!)

Dann kommt noch hinzu, dass ich, seit ich hier angefangen habe, nur Banner mache! Ich lerne nichts neues! Ich kriege hier kein HTML gezeigt und auch nichts anderes! Stattdessen koche ich Kaffee, gehe ans Telefon, öffne die Tür, passe auf den Hund auf wenn alle weg sind und mich alleine lassen, räume den Keller oder irgendwas auf, mache alleine den Küchendienst! Was soll das?

Was auch genial ist, ist das mein Chef mir immer nur sagt: "Ich bezahle für Dich ja auch Gehalt!" (500 Euro Brutto) Ist ja gut und schön, aber weil wir keinen Herd oder so haben, habe ich eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine, ein Geschirrtrockengestell, Geschirrhandtücher (der Geschirrspüler ging ja kaputt) und Handtrockentücher fürs Bad mitgebracht! Wer bezahlt mir das?

Diese Firma ist voll fürn Arsch! 3 Leute...mein Chef, mein Ausbilder und ich! Und dann wollen die noch nen 2. Auszubildenden! Zu seinem Glück hat der eine wieder abgesagt und wo anders angefangen! Die dürfen hier gar keine 2 Leute ausbilden! Dafür arbeiten hier zu wenig!
OK, momantan haben wir nen Praktikanten, aber das ist der Bruder von meinem Ausbilder! Schön ist da ja, das mein Ausbilder für seinen Bruder viiiiel mehr Zeit hat als für mich! ICH WILL HIER WEG!

Ich habe auch schon an die Handelskammer geschrieben, aber die schickten mir nur wie ich zu kündigen habe! Klasse, habe aber noch nichts neues! Und sie boten mir an, mal in meinen Betrieb zu kommen und mit meinen Chef und Ausbilder zu reden! Auch super...danach bin ich dann der komplette Arsch hier! Nein Danke!

Wie auch immer, das ist nun die Kurzfassung meines kleinen Problems hier in diesem Betrieb! Also falls jemand in Hamburg noch nen Betrieb kennt, der mich nehmen würde...GERNE!!!

LG, JayJay8204


Zuletzt bearbeitet von jayjay8204 am Di 03.08.2004 13:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Stoik

Dabei seit: 29.01.2004
Ort: DDR[Osten]-Thüringen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 13:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mhm da konnte ich auch nen lied von singen war in der ehemaligen firma auch die Tippse für alles. Firma ging dann Insolvenz und hab den rest mit der IHK geklärt.

Andere möglichkeit hat man auch nicht als die IHK. wenn du auf AA gehts da schicken die dich auch zur IHK.

Was noch gehen würde das Ausbildungverhältnis kündigen aber da darfste den Job dann nicht weiter machen...
Auch ne sehr doofe Situation.

Aber wenn am besten mit den Chef mal reden und sagen was nicht passt und dann ggf. informieren das du bei keiner besserung die mit der IHK in verbingung setzen wirst um eine lösung zu finden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Huch*
Das hört sich ja fast so an, wie in meiner alten Firma....
Mein Rezept: Guck dich nach ner neuen Stelle um, frag in der Schule jeden (erst recht die Lehrer), geh zur IHK, schreib Anzeigen, mach einfach alles, um eine neue Stelle zu bekommen.
Spiel aber bei einer neuen Firma dein Können runter, sag nicht, dass du nix gelernt hast, sondern, dass du deine gesamte Ausbildung in Eigeninitiative geregelt hast.

Wenn du ne neue Firma hast, unterschreib den Ausbildungsvertrag (kein...aber dann habe ich ja 2)
dann sagst du deinem Chef, dass du mit ihm die Situation besprechen willst.
Im Laufe dieses GEspräches (wenn du ehrlich bist)wird es zu der Situation kommen, dass du gesagt bekommst:dann geh doch!
Dann ziehst du den schön formulierten Aufhebungsvertrag aus der Tasche. Wenn er den nicht unterscshreiben will, fragst du mal nach, ob die IHK mal um Rat gefragt werden sollte, wie vorzugehen ist...oder die Lokal-Presse...
Schon bist du ihn los und du kannst durchstarten!
Es geht verdammt an die Nieren, dass durchzuziehen, aber es lohnt sich!!! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jayjay8204
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke!
Das hört sich echt nach nen guten Rat an! So werde ich das wohl machen.
Meinem Lehrer habe ich schon kurz per Mail bescheid gesagt (er war gerade auf dem Weg in den Urlaub). Sobald die Schule wieder anfängt werde ich das allen sagen!
Einige meiner Mitschüler wissen auch schon bescheid und hören sich mal um!
Momentan kopiere ich mir alle Sachen die ich hier gemacht habe und schicke sie mir per Mail, damit ich das dann für Bewerbungen verwenden kann!

Eine Frage habe ich noch zu der Sache mit den 2 Verträgen...geht das so einfach? Gibt es dann nicht Stress mit der IHK?

Das mit dem Gespräch finde ich gut! Bisher haben unsere Gespräche hier nur reichlich wenig gebracht, da mein Chef immer nur sagt was er zusagen hat und mir kaum zuhört! Das war bei meinem ehemaligen Mitazubi genauso!
Dem haben sie auch nur Steine in den weg gelegt. NAch der Schule müssen wir immer hier sein, egal ob Klausuren auf dem Plan stehen oder nicht! Auch wenn nichts in der Firma zutun ist!
Ihm haben sie auch schon unterstellt, er würde extra lange aus die Toilette gehen, damit er nicht so viel arbeiten muss. Die haben sogar mal ne Liste geführt wo sie die Zeiten aufgeschrieben haben wannn er wie lange auf dem Klo war!
Krank war er auch immer nur, damit er frei machen kann und faul war er sowieso! Die spinnen hier!

Wie gesagt, momentan geht er mit seinem Anwalt gegen das Arbeitszeugnis an (er hat ne 5). Er bekam 2 Abmahnungen weil er so oft "krankgemacht hat" (laut Chef) und weil er sich nicht alles hat gefallen lassen!

Schon erschreckend wie man sich in Leuten täuschen kann! Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast einen Ausbildungsvertrag und auf dessen Erfüllung kannst Du bestehen. Wenn Du sowieso schon nicht mehr willst rede Du doch zuerst mal mit dem Ausbildungsberater der IHK bevor er ggf. mit Deinem Chef redet. Kann doch nix schaden oder?
Schau Dich parrallel mal nach mas neuem um. Sprich auch mal den Ausbildungsberater drauf an. Der kommt viel rum und hat evtl. nen Tipp für Dich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sugababe

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.08.2004 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey jayjay,

erstmal hast du mein vollstes Verständnis. Mir is dieselbe sch** passiert. Musste 3 mal den Betrieb wechseln!!!
Im ersten hab ich auch gar nix gelernt und im zweiten wurde ich nach 1 1/2 Monaten gefeuert weil ich zu wenig konnte!
Kein Wunder!!!!! War aber auch ein Vollarsch der Chef. Die zweite Stelle bekam ich von meinem Lehrer der wußte das ein Betrieb einen Azubi im zweiten Jahr sucht. Nachdem ich gefeuert wurde hatte ich damit abgeschlossen meinen Traumberuf
zu lernen. Bekam dann von meinem Lehrer die Liste aller Ausbildungsbetriebe die ihre Azubis in meiner Berufsschule hatten. So. Dann hab ich mich mit meinem Telefon auf die Couch gelegt und alle durchtelefoniert. Hatte dann einige
Gespräche und bei einem hats geklappt. Nun hab ich meine Ausbildung gerade erfolgreich abgeschlossen und bin
auch übernommen worden (zwar für zuwenig Kohle aber besser als arbeitslos!). Ich hatte einfach mega Glück und ohne
meinen Lehrer hätte ichs net geschafft. Ich rate dir: Beiß dich durch, du schaffst das!!! Ich würde am liebsten dem blöden
Chef von der zweiten Firma mein Abschlusszeugnis faxen. Du musst nämlich bedenken das du dann wieder ne Probezeit hast, also gekündigt werden darfst. Ich drück dir alle Daumen! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Will was lernen, aber schnell!
Bewerbung Hebamme - bitte so schnell wie möglich bewerten!
Wechseln der FH?
Wechseln der Fachrichtung
Betrieb wechseln ...
Ausbildungsbetrieb wechseln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.