mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie ist der beste Weg Mediengestalter zu werden? vom 29.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wie ist der beste Weg Mediengestalter zu werden?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="swooby"][quote="Bastiwelt"]Ganz ehrlich auch von mir... anderen Job suchen!
Zitat:


100% zustimm. WIR BRAUCHEN NICHT NOCH MEHR NEUE MEDIENGESTALTER!


noch mehr neue (nach der ausbildung) ARBEITSLOSE mediengestalter...

mit ner kufmännischen ausbildung hast du nachher viel mehr möglichkeiten und chancen, und zum aspekt kreatives arbeiten und spass an der arbeit, beides unkreativ uznd spass an der arbeit hat man, wenn man nette kollegen hat, darauf solltest du auch (wenn möglich) achten Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
FloBre
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2004
Ort: Legden
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wollt ihr mich hier alle von meinem Kurs abbringen? Au weia! *hu hu huu*
Glaubt mir, ich habs mir wirklich schon gut überlegt! Und bin mir absolut sicher!
Bitte schreibt wirklich nur, wie wohl der beste Weg ist und ratet mir nicht alle 2 Beiträge davon ab, auch wenns vielleicht besser ist (DAS WEIS ICH!).
Schöne Grüße und im Vorraus besten Dank!
Florian
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Critter

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: NRW
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zu aller erst mal finde ich diese Aussprüche es gibt genug MGs und such dir nen anderen Job ziemlich affig...
Was solls?! Wenn es nun mal so etwas wie ein Traumjob ist, dann helfen solche dummen Sprüche nciht, jemanden davon abzuhalten in diese Branche einzusteigen.

Ich persönlich mache gerade eine Ausbildung zur Mediengestalterin Digital und Print.
Meine vorher schulische Ausbildung ist ebenfalls der Realschul-Abschluss. Doch ich persönlich muss sagen, dass ich wirklcih mit Abstand die jüngste in meiner Klasse bin und noch lang nicht so viel hinter mir hab, wie die anderen. Die waren bereits in Amerika, haben Abitur, und, und, und. In diesem Sinn, fühl ich mich ab und zu ein wenig "dumm" Menno!
Was nun nächstes Jahr nach meiner Ausbildung ist kann ich ncoh nciht sagen. Ich warte erstmal ab und werde dann sehen, ob ich diese Fachrichtung schulisch weiter gehe oder komplett umsattel.

In deinem Fall würde ich jedenfalls nicht aufgeben mit der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz!
Und wenn es nicht klappt Fachabi machen und weiterhin bewerben um danach vielleicht ne Ausbildung zu machen.
(So wurde es mir vor 2 Jahren geraten)
  View user's profile Private Nachricht senden
da nick

Dabei seit: 13.10.2003
Ort: Hessen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Laß dich nicht von deinen Plänen nicht abbringen!
Ich selber habe 2 Jahre Medienwirtschaft studiert, mich während
des Zwischendiploms abgeseilt und quer durch Deutschland Praktikas
in diversen Werbeagenturen gemacht. Bin jetzt in einer coolen Agentur
gelandet und werde übernommen. Wenn man etwas wirklich will, dann schafft man es.
Auch wenn einen die halbe Welt für bekloppt hält... *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Critter hat geschrieben:
Zu aller erst mal finde ich diese Aussprüche es gibt genug MGs und such dir nen anderen Job ziemlich affig...
Was solls?! Wenn es nun mal so etwas wie ein Traumjob ist, dann helfen solche dummen Sprüche nciht, jemanden davon abzuhalten in diese Branche einzusteigen.


Tja, affig vielleicht, aber realistisch ... wie viele von uns sind den Lokomotivführer oder Astronaut geworden?! Den Mediengestalter zur Friseuse der Medienberufe zu machen, kann's doch aber auch nicht sein. *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 30.08.2004 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

swooby hat geschrieben:
WIR BRAUCHEN NICHT NOCH MEHR NEUE MEDIENGESTALTER!


klingt wie ne Werbung der REP´s.
Das Boot ist voll!
* Ich bin ja schon still... *
* Nee, nee, nee *

Ich wünsch Dir viel Erfolg!


Zuletzt bearbeitet von am Mo 30.08.2004 09:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Sunny04

Dabei seit: 29.04.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaube es ist unheimlich schwerr in der Branche Fuß zufassen.

Die meisten Firmen können sich halt aussuchen wen sie nehmen, und da sind dann Vorkenntnisse in den meisten Bereichen schonmal ein Vorteil.

Ich hab erst eine 2 jährige Ausbildung zur GTA gemacht (nach meinem ABI) und mache nun 1 Jahr Praktikum und in der selben Firma anschließend eine Ausbildung zur Mediengestalterin...wie man sieht ein langer Weg um ans Ziel zu kommen, und ich hoffe es wird am Ende erfolgreich sein.

Dir viel Glück....auf jeden Fall ne Menge Bewerbungen schreiben etc...und mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Engagement wird man auch in einer solch überlaufenen Branche nen Job bekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
da nick

Dabei seit: 13.10.2003
Ort: Hessen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.08.2004 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sunny04 hat geschrieben:
..und mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Engagement wird man auch in einer solch überlaufenen Branche nen Job bekommen.

Kann ich nur bestätigen! Es mag sicherlich Außnahmen geben...
Meiner Meinung nach sollte man diesen Beruf "leben". Also nicht nur von 8 till 4 vor dem Rechner sitzen und
danach nichts mehr von Gestaltung hören wollen...mit dieser Einstellung sollte man vielleicht doch lieber Maurer
oder Schlosser werden...find ich...hm....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Der beste weg zum Studium für mich?
Die Beste Mediengestalter Schule für Bild und Ton in Berlin?
Der Weg zum Mediengestalter
Kein weg führt dran vorbei - Ausbildung zum Mediengestalter?
Beste Fachrichtung
beste Zeitpunkt für Ausbildungsbeginn
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.