mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 13:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie erziehe ich meinen Azubi? vom 08.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wie erziehe ich meinen Azubi?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.12.2004 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naranji hat geschrieben:
gut, wir werden uns dann wohl oder übel doch mal mit dem Chef zusammen setzen müssen. Ich wollte das eigentlich vermeiden und habe gehofft es so regeln zu können. Aber offenbar geht es wirklich nicht anders. Schade drum, aber wie heißt es so schön: "Wer nicht hören will muss fühlen"?! Traurig, traurig...


Ja, traurig ist es wirklich.
Aber ihr habt das nun schon so lange mit angesehen, irgendwann ist auch schluss mit Lustig.

Ich würde es so machen: Sprich noch mal ein ernsthaftes Wörtchen mit ihm und sag ihm, dass ihr mit dem Chef reden müsst, wenn er sich nicht mal Mühe gibt. Falls er das nicht als Warnung ansieht, hat er halt Pech gehabt.


edit @ XschinkenX: Naja, komm, die Aussagen waren bisher doch noch ganz normal? Und völlig weltfremd waren wir doch anfangs alle.


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Mi 08.12.2004 16:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.12.2004 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
@McMaren: Das glaube ich dir gerne... doch habe ich das Gefühl, hier nur von Intelligenz- und Fleißbolzen umgeben zu sein, wenn man das so ließt. Ihr wart doch auch alle mal Azubis!!! Wie arrogant hier teilw. dahergeschwätzt wird. Unglaublich lächerlich.


du musst doch auch nicht hundertmal was erzählt bekommen, um es zu tun, dann aber wieder zu vergessen oder?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.12.2004 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

burnout hat geschrieben:
XSchinkenX hat geschrieben:
@McMaren: Das glaube ich dir gerne... doch habe ich das Gefühl, hier nur von Intelligenz- und Fleißbolzen umgeben zu sein, wenn man das so ließt. Ihr wart doch auch alle mal Azubis!!! Wie arrogant hier teilw. dahergeschwätzt wird. Unglaublich lächerlich.


du musst doch auch nicht hundertmal was erzählt bekommen, um es zu tun, dann aber wieder zu vergessen oder?


das hat absolut nichts mit Arroganz zu tun! Aber der Junge hat es schriftlich vorliegen, wie er weitermachen soll, wenn er sich nicht sicher ist und er kann auch fragen, es wird ihn niemand anpflaumen dass er schauen kann wo er bleibt. Er ist einfach unkonzentriert, fängt 1000 Sachen aufeinmal an, statt eine Sache anständig, weil er keinen Bock hat, labert den ganzen Tag schwach rum und hat seine Ohren überall, statt sich mal auf seinen Job zu konzentrieren. Und jetzt sag mir noch einmal dass dich das nicht sauer machen würde...
  View user's profile Private Nachricht senden
luziana

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: Unterfranken
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.12.2004 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich bin ja auch azubi, aber ich sag trotzdem was dazu g*

ich wuerd ihn einfach nichts mehr wichtiges machen lassen! gib ihm einfach solange fiktive aufgaben (ruhig richtig langweilige) bis er sich endlich mal zusammenreisst! weil wenn er irgendwas fiktives macht, kann dir die qualität ja egal sein! und sobald es ihm stinkt, wird er wohl mal auf dihc zukommen + dann sagste einfach "ja haettest du damals... dann haetten wir jetzt......... aber wenn du jetzt ab sofort........ dann... "
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.12.2004 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem ist ja, wir müssen ihm halbwegs wichtige Aufgaben übertragen, weil es sonst alles nicht zu schaffen ist. und noch nen Vollzeit-Kollegen können sie sich angeblich nicht leisten.
Bei mir ist die Ausbildung auch noch nicht lange her, aber ich habe immer gewissenhaft und möglichst korrekt gearbeitet.
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.12.2004 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Ihr solltet alle zusammen mal zu mir kommen. Ich nehm euch gerne als Azubis. Und für die altklugen beiträge (23 Jahre => "die kleenen") würde ich euch hier so dermaßen die hölle heiß machen!!!! überhaupt sowas in einem öffentlichen forum zu posten ist schon eine mittlere unverschämtheit. <-- Schuld!

Bezüglich "die Kleenen": Schon mal was von Ironie gehört? Kannste nachgucken, steht im Duden...
Deswegen hab ich " " benutzt.
Na, merke me was?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 08.12.2004 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So Frauen wie du keifen immer nur und werden verbittert und runzlig, wennse alt werden.... muahaha

nee, ist ja gut. Naranji, ich meinte ja nur, dass sowas eigentlich - auch anonym - nicht in die welt getragen werden sollte. und diese brüller von wegen "gib ihm drecksarbeit" - "zeig ihm, dass er klein ist" - so lernen die jungs und mädels nicht gerade, verantwortung zu übernehmen.
 
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.12.2004 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
"gib ihm drecksarbeit" - "zeig ihm, dass er klein ist" - so lernen die jungs und mädels nicht gerade, verantwortung zu übernehmen.


das ist mir auch klar und so wollte ich es eben nicht angehen. Nur irgendwann weiß man eben nicht mehr weiter und statt zu resignieren, wie anderen Kollegen, versuche ich wenigstens was zu ändern. Von diesem Standpunkt aus sehe ich diese Sache. Ob du das anders siehst ist dein Ding, nehm ich dir auch nicht übel. Aber vielleicht gibt es ja welche, bei denen es genauso gelaufen ist und die eine Lösung gefunden haben.
Wenn du der Meinung bist das sowas nicht in die "Welt getragen" werden sollte, dann beteilige dich bitte einfach nicht daran, oder mach einen fundierten Vorschlag wie das sachlich und ohne große Umstände geklärt werden kann, dann kann hier zugemacht werden. Danke.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Azubi gegenüber Azubi weisungsbefugt?
steuererklärung als azubi
Suchen einen Azubi!
Azubi - 1 Lehrjahr
Projektleitung als Azubi
Azubi Casting
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.