mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welcher ist der bessere Weg? vom 28.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Welcher ist der bessere Weg?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.07.2005 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein "richtiges" Abi ist immer gut, wenn du die schulischen Leistungen erbringen kannst. Nachher ärgerst du dich, dass du es nicht gemacht hast udn z.B. nicht studieren kannst. Denn wer weiß, was die Zukunft bringt?

FOS für Gestaltung ist auch nicht zu verachten. Immerhin Fachabi (korrigiert mich, wenn das falsch ist) und du hast fundierte Grundkenntnisse in Sachen Gestaltung. Also ich kenn ein paar und die hatten es bei der Ausbildungssuche wesentlich leichter und waren gerne gesehen.

Oder nimm Kunst-LK.
  View user's profile Private Nachricht senden
papi-chulo
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2005
Ort: HSK
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 20:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was ist GTA und FOS?

Na ja ich habe aber irgendwie nicht so richitg die Lust auf ein volles Abi und studieren möchte ich auch nicht. Auch wenn ich von meiner Deutsch Lehrerin ständig gesagt bekomme, dass ich sprachlich sehr talentiert sei, und da was rausholen solle..! Aber na ja...

Wie beschrieben, es ist tooooootal schwierig so ein Praktikum zu finden. Habe die ganze Liste abtelefoniert, die ich vom Arbeitsamt bekommen habe - und nur einer wollte von mir eine Bewerbung haben! Derjenige hatte sich leider nie bei mir gemeldet.

Als ich euch beworben habt, habt ihr da auch so ne Mappe mitvorgezeigt, mit so gesammelten Sachen? Flyerentwürfe etc.?

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.07.2005 20:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

GTA= Gestaltungstechnischer Aissistent/Assistentin. Eine zweijährige (?) schulische Ausbildung auf einem Berufskolleg. Meist nach dem Abitur oder der Mittleren Reife.

FOS= Fachoberschule für Gestaltung. Also eine Art gymnasialer Oberschule, an der du hauptsächlich gestaltungsrelevante Kurse hast udn auch ein Praktikum machen musst. Da kannst du Fachabi machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
o_g

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.07.2005 22:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

papi-chulo hat geschrieben:

Wie beschrieben, es ist tooooootal schwierig so ein Praktikum zu finden. Habe die ganze Liste abtelefoniert, die ich vom Arbeitsamt bekommen habe - und nur einer wollte von mir eine Bewerbung haben! Derjenige hatte sich leider nie bei mir gemeldet.


Wie lang sollte denn das Praktikum sein?
Bei der GTA (erklärung siehe oben) musste ich auch ein 3 oder 4 wöchiges Praktikum machen. Von den meisten Betrieben habe ich auch eine ABsage bekommen, weil die Zeit einfach zu kurz ist. Die Zeit brauchst du dann schon alleine, um dich einigermaßen in die Programme einzuarbeiten.

Als ich meinen Betrieb angerufen habe, hat er auch erst gesagt "Ne, 3 Wochen sind zu kurz, wir nehmen erst ab 3 Monate". Ich habe ihn dann gefragt ob er nichtmal eine Ausnahme machen könnte, das ist angekommen, damit hat er einfach nicht gerechnet. Ich sollte also vorbei kommen und ein paar Arbeiten mitbringen und wurde schließlich genommen. Nun bin ich immer noch da *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
papi-chulo
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2005
Ort: HSK
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe auch von einer Firma gesagt bekommen, dass die nur noch Praktikas mit einer mindestdauer von 3 Monaten anbieten...!

Na ja, ich gehe bzw. komme ja jetzt erstmal in die 10. klasse...! Und die Ferien sind leider alle nur immer 2 Wochen bis auf die Sommerferien... Und nach den NÄCHSTEN Sommerferien wollte ich dann ja schon mit dem FACHAbi anfangen...

Mann ist das ne Pleite...!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja mit 15 würd ich auf jedenfall Abi nachmachen, danach 1 Jahr oder so ins Ausland, danach ein paar Praktika und dann Ausbildung oder Studium. Oder Ausbildung und dann Studi.

Bei dem Abi baust du dir erstmal die Connections auf mit Leuten die sich in der Medienbranche aufhalten. Die brauchst du dann nämlich um einen Praktikumsplatz oder Azubiplatz zu finden, wenn du es einfach haben willst. Ansonsten musst du mühsam unzählige Bewerbungen schreiben.

Ich habs auch über Connections angestellt, spart ne Menge Zeit und Frust.
Viel Glück. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Fr 29.07.2005 10:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
frl_smilla

Dabei seit: 22.01.2004
Ort: N, MM
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.07.2005 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

papi-chulo hat geschrieben:
was ist GTA und FOS?

Na ja ich habe aber irgendwie nicht so richitg die Lust auf ein volles Abi und studieren möchte ich auch nicht.


Studieren wollte ich auch nie, hab aber trotzdem mein Abi gemacht.
Es ist superwichtig, dass du die Möglichkeiten, die sich dir bieten, auch mitnimmst. Später kannst du dich nur noch drüber ärgern, weil du meist einen viel hürdenreicheren Weg gehen musst.
Mach erst mal nen schönen Abschluss (Wenn deine Lehrerein meint, du seist talentiert, ist das doch ein gutes Zeichen...) und nebenher hast du Zeit und Muse, mal in das Fachgebiet reinzuschnuppern. Die Sommerferien nutzt du für ein Praktikum oder Ferienjob in der Branche. Wenn du bei Agenturen o.ä. vor der Tür stehst und denen zeigst, dass du schon ein bisschen was kannst, nehmen sie dich vielleicht auch mit 15/16 Jahren schon. Aber eigentlich bist du wirklich recht jung um jetzt schon zu jobben. Ich hab viele Bekannte, die erzählen, dass in ihrem Betrieb keiner unter 18, manchmal sogar unter 20 eingestellt wird! Und meist auch nicht ohne Vorwissen. Das passiert meist nur in großen Unternehmen, die gleich eine ganze Abteilung für ihre Azubis haben.

Überlegs dir, aber ich finde, Abi und DANN Ausbildung ist ein leichterer Weg als umgekehrt
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.07.2005 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frl_smilla hat geschrieben:
Überlegs dir, aber ich finde, Abi und DANN Ausbildung ist ein leichterer Weg als umgekehrt

Den würd ich gern rot markieren, den Satz. Der ist sowas von wahr...

Und was das studieren angeht: ich wollte auch nie studieren und was hab ich nach der Ausbildung nun gemacht? Richtig, ich geh studieren. Lächel Man weiß nie, was komm.t
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bessere Zukunftschancen?
Betriebwechsel für bessere Ausbildung
Bessere Joblage als Medienfachwirt(in)?
Mediengestalter Umschulung weiter machen oder bessere finden
Web, Motion Graphic oder 3D? Bessere Jobaussichten?
Ausb. bei Top-Agentur = bessere Chancen im Beruf?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.