mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Warum möchten Sie Ihren Betrieb wechseln? Ehrlich sein? vom 11.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Warum möchten Sie Ihren Betrieb wechseln? Ehrlich sein?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
anri

Dabei seit: 16.06.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 12.03.2006 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Evil_Eva hat geschrieben:

Zitat:
(Mensch ist die Situation scheiße!)


Hey, den Kopf nicht hängen lassen! Bedenke, dass Du gegenüber einem "gewöhnlichen Bewerber" auch eine Menge Vorteile für einen Betrieb mitbringst, dadurch dass Du nicht im ersten Lehrjahr anfängst. Das solltest Du Dir bewusst machen und auch so verkaufen!

*mal kackendreist einmisch*

* Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... *
Das denke ich aber auch!

Du schaffst das! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
McFinkel

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: Wetter
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 19:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Problem erkannt!

Geh zur IHK und teile deine Probleme mit, die helfen.
Zum Bewerben: Nicht meckern, sondern argumentieren.
Schließlich versuchst Du ein Bein ins Berufsleben zubekommen.

In der heutigen Zeit ist es wichtig, eine Ausbildung zu bekommen,
deren Inhalt und Qualifikation einen Eintritt in eine berufliche
Karriere ermöglichen.

Hilferuf- hat auch schon manchen Geschäftsführer interessiert!

Kopf hoch!

Micha
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sunnybj83
Threadersteller

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 12.03.2006 23:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich wollte hier übrigens auch gar nicht jammern aber ich will mich
auch nicht damit abfinden einfach nix begebracht zu bekommen.
Ich will ne andere Stelle und dabei nix falsch machen, denn die
Zeit wird eng, drum wollte ich auch nur Tipps, wie ich meine
Situation am besten verständlich machen kann.

Die IHK bringt mir übrigens nicht wirklich was.
Der Betreuer war da, hat gesagt, dass wir Praktika machen sollen
und es schwierig ist auf dem Markt andere Ausbildungsplätze zu finden.
Die sind froh, das wir untergebracht sind . . . aber es scheitert leider
an der Umsetzung mit den Praktikumsstellen und außerdem kann ich
immer maximal 2 wochen weg und da haste dich gerade mal eingewöhnt!
Im ersten Jahr war ich zwei Wochen in ner Druckerei, im zweiten für
2 Wochen bei nem Grafiker. Nach meinem Schulblock werde ich noch
eine Woche vor der ZP zu ner Klassenkameradin in die Firma, die mir
dann hoffenltich noch schnell einiges zeigen kann.

Man kann sagen, das die Kammer sofort einwilligen wird,
wenn ich ne andere Stelle hab aber sich nicht bemüht mir zu helfen.

Brauch ich aber auch nicht, das bekomm ich schon selbst hin.
War mir nur nicht sicher wie offen ich in der Bewerbung über meine
momentane Situation sein soll.

Und da gab es ja nun schon ein paar tipps, danke
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo?

wie schauts mit eigeninitiative aus?

ich hab meine lehre auch in einem betriebt gemacht, der noch viel schlimmer war als deiner, dort konnte man nicht mal das richtig was man eigentlich sollte. und mit gestaltung ansich hatte dort auch keiner was am hut. also hab ich mein eigenes süppchen gekocht, sprich doch mal mit deinem chef ob du nicht 2 tage die woche eigene projekte machen kannst. such dir tutorials raus, besuch fleißig das forum und bilde dich selber weiter. von nichts kommt nichts.

ich kann das was ich kann auch nur weil ich es mir selber beigebracht habe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pcfan hat geschrieben:
hallo?

wie schauts mit eigeninitiative aus?

ich hab meine lehre auch in einem betriebt gemacht, der noch viel schlimmer war als deiner, dort konnte man nicht mal das richtig was man eigentlich sollte. und mit gestaltung ansich hatte dort auch keiner was am hut. also hab ich mein eigenes süppchen gekocht, sprich doch mal mit deinem chef ob du nicht 2 tage die woche eigene projekte machen kannst. such dir tutorials raus, besuch fleißig das forum und bilde dich selber weiter. von nichts kommt nichts.

ich kann das was ich kann auch nur weil ich es mir selber beigebracht habe.


Seh ich auch so. Sowas ist die beste Ausbldung fürs spätere Berufsleben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
pcfan hat geschrieben:
hallo?

wie schauts mit eigeninitiative aus?

ich hab meine lehre auch in einem betriebt gemacht, der noch viel schlimmer war als deiner, dort konnte man nicht mal das richtig was man eigentlich sollte. und mit gestaltung ansich hatte dort auch keiner was am hut. also hab ich mein eigenes süppchen gekocht, sprich doch mal mit deinem chef ob du nicht 2 tage die woche eigene projekte machen kannst. such dir tutorials raus, besuch fleißig das forum und bilde dich selber weiter. von nichts kommt nichts.

ich kann das was ich kann auch nur weil ich es mir selber beigebracht habe.


Seh ich auch so. Sowas ist die beste Ausbldung fürs spätere Berufsleben.


das mag ja sein - aber es kann halt irgendwie net sinn und zweck der übung sein, das sich ein azubi komplett alles selbst drauf schaffen muss, nur weil sein lehrbetrieb nicht in der lage ist, ausbildungsinhalte zu vermitteln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 10:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja klar.

Ich will niemanden etwas unterstellen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man als Betroffener da zu Übertreibungen neigt. Aus langweiligen regulären Ausbildungsinhalte wird da in Schilderungen schon mal ganz schnell "überflüssiger Schwachsinn" und aus nem "Keine Zeit, musste dich selber drum kümmern" vom Ausbilder wird auch mal ein "die bringen mir nix bei". Ich ziehe deshalb bei solchen Threads grundsätzlich die Hälfte an Dramatik ab. *zwinker*

Im vorliegenden Fall würde ich mit dem Betrieb offen und ehrlich sprechen. Damit kommt man da am weitesten. Und da du schließlich was von denen willst, nämlich nen Aufhebungsvertrag solltest du diplomatisch vorgehen. Letzlich sitzt dein Chef nämlich am längeren Hebel. Ich schlage bei den Bewerbungen so eine Formulierung wie "Durch Missverständnisse bei der Ausgestaltung der Ausbildung" oder ähnliches vor.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sunnybj83
Threadersteller

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.03.2006 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ihr lieben, wenn ihr aufmerksam gelesen hättet, dann wüsstet ihr, das ich mir fast was alles was ich bisher kann selbst beigebracht habe bzw. meinen Chef sogar immer wieder Dinge zeige.
Aber ich bekomme im Betrieb einfach keine Zeit für eigene Übungen, ich werde da als volle Arbeitskraft gebraucht.
Wir sind nur 3 Mitarbeiter und davon sind 2 Azubis.
Diese bitten gab es schon oft genug, da kam dann mal ne halbe stunde pro Tag raus um für die Schule zu üben aber umgesetzt wurde das auch nur die ersten drei Tage.

Gespräche gibt es häufig und das mein Betrieb mir nix beibringen kann, dass hat auch mein Chef erkannt. Aber damit ist das Thema für ihn auch gegessen, es muss nunmal Geld verdient werden und das zählt in seinen Augen.
Er würde mir, wenn ich einen neuen Betrieb gefunden habe auch gar nicht im Wege stehen.
Es ist auch nicht so, dass ich irgentetwas aufpusche, ich habe mich damit schon lange genug gefasst und der einzige Weg diese Situation noch zu verbessern ist das Wechseln.

Ich habe vorher ein Jahr in ner Druckerei gearbeitet und ich habe in den USA ein College besucht aber irgentwann ist man an dem Punkt wo man einfach nix mehr dazu lernt und nur das gelernte immer wieder üben kann.
Mache echt viel privat zu Hause, ohne das wüsste ich nicht mal wie andere Programme außer Corel aussehen!
Hänge zum Teil bis nachts um 2 am Rechner daheim (und das nicht zum chatten!)

Mein Problem ist aber, dass ich auch mal jemanden brauche der mir sagt was ich falsch mache und wo meine Fehler sind, nur weil ich finde, dass etwas gut ausschaut ist es gleich nicht gut, gerade in Typographischer Hinsicht.
Darum möchte ich den Betrib wechseln, ich brauche mal qualifizierte Menschen. Es ist mein Ziel später auf dem Arbeitsmarkt auch wettbewerbsfähig zu sein!

Also Jungs, hackt net auf mir rum, ich kümmer mich immer um meinen eigenen Kram und wenn ihr keine Anregungen habt, wie ich taktisch am klügsten vorgehe den Betrieb zu wechseln, dann sagt lieber nix. Denn das war die einzige Bitte hier!

Was ihr tut ist sehr unproduktiv! Habe das schon öfter gelesen, dass Leute hier ein Problem haben, eine kleine Frage stellen und andere sich dann super aufregen.
Für mich ist das Missbrauch des Forums! Wenn man einer Frage nix beisteuern will, dann sagt man auch nix anderes.

So genug aufgeregt, ich muss arbeiten. (privat wohl gemerkt, will ja weiter kommen!)


Zuletzt bearbeitet von sunnybj83 am Mo 13.03.2006 15:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Betrieb wechseln ...
Betrieb wechseln?
Betrieb wechseln
Betrieb wechseln...
probleme im betrieb --> wechseln möglich?
Betrieb wechseln und anderes Bundesland?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.