mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Warten aufs Oktobergehalt!?!?!?! vom 23.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Warten aufs Oktobergehalt!?!?!?!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 23.11.2005 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

www.weltmarktfuehrer.de - sehr zu empfehlen, habe mir die DVD vom Autor schicken lassen (schaut ins Intro) *zwinker*
 
ninja23

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: Austria
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
kenn ich zu gut.

schreib eine abmahnung und setz eine frist.
nach abmahnungen mehrerer monate kannst du fristlos kündigen und hast anspruch auf
arbeitslosenunterstützung. würd aber nicht eher machenn bis du heimlich einen neuen ausbildungsplatz gefunden hast.


und das geht 100%ig? eine freundin von mir hat nämlich das gleiche problem und will aber nicht selbst kündigen ohne anspruch auf arbeitslosengeld,abfertigung,etc. zu haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Glow

Dabei seit: 21.11.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 17:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke auch, dass du in erster Linie erstmal ein ernsteres Gespräch mit deinem Cheffe unternehmen solltest. Gib da in keinsterweise nach oder lass dich nicht mit solchen "Oh, natürlich! Mach ich gleich morgen!"-Sprüchen vertrösten. Bleib da hartnäckig.

Ich find das schon eine ziemliche Dreistigkeit. Auch der Kollege, der hier auf 5 (!!) Monatsgehälter warten musste. Ich wüsste gar nicht wie man das kompensieren sollte, wenn man nicht noch bei seinen Eltern wohnen würde bzw. diese dich dann nicht vollständig unterstützen (Miete, Lebensmittel,...). Echt krasse Sache O_o
Zum Glück ist mein Betrieb so ein straff durchorganisierter Haufen (in der Hinsicht, bin ich da schon recht froh drüber).
  View user's profile Private Nachricht senden
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
www.weltmarktfuehrer.de - sehr zu empfehlen, habe mir die DVD vom Autor schicken lassen (schaut ins Intro) *zwinker*


Sehr geile Dokumentation. Sehr krank zum Schluss. Aber echt zu empfehlen
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ninja23 hat geschrieben:
flavio hat geschrieben:
kenn ich zu gut.

schreib eine abmahnung und setz eine frist.
nach abmahnungen mehrerer monate kannst du fristlos kündigen und hast anspruch auf
arbeitslosenunterstützung. würd aber nicht eher machenn bis du heimlich einen neuen ausbildungsplatz gefunden hast.


und das geht 100%ig? eine freundin von mir hat nämlich das gleiche problem und will aber nicht selbst kündigen ohne anspruch auf arbeitslosengeld,abfertigung,etc. zu haben.


ja das geht. allerdings gibts da fristen die eingehalten werden müssen.
ein besuch beim arbeitsamt wär nicht schlecht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarcoPaolo
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2005
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 18:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, erstmal danke für die vielen antworten.

Neuer Zwischenstand: Kollegin hat nochmal nachgefragt, Geld soll heute
überwiesen worden sein, laut chef. wer's glaubt... ja, schaun ma mal!! *ha ha*

Also, ich werd wohl erstmal bis nächste Woche abwarten, dann ist ja die
Probezeit um ^^ Wenigstens brauch ich mir keine Gedanken machen, daß
ich event. noch gekündigt werde, dafür mach ich glaube ich zuviel Umsatz.
Allein von dem Geld, konnte mein Chef mich locker bezahlen, trotz
allgemein schlechter Zahlungsmoral. Ein Teufelskreis...

Da es mir bis auf das fehlende Geld aber trotzdem sehr gut gefällt in der Firma,
fällt es mir doch schwer mich mit dem Gedanken zu beschäftigen, mir ne neue
Ausbildungsstelle zu suchen.

Werd im Dezember nochmal mit Chef ein ernstes Gespräch suchen. Falls das nicht
fruchtet, sollte ich ihn zuerst abmahnen, oder??

Wäre es vielleicht sinnvoll meinen Chef darauf hinzuweisen, daß ich ja von dem
Gehalt meine Monatskarte bezahlen muss?? So nach dem Motto: keine Kohle ->
keine Monatskarte -> keine Möglichkeit zur Arbeit zu kommen??


So, schönen Abend noch,
Marco


Achja, noch ne Frage: Inwieweit darf ich über dieses Thema mit Freunden, Eltern,
in der Berufsschule, etc sprechen??


Zuletzt bearbeitet von MarcoPaolo am Mi 23.11.2005 18:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 23:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
www.weltmarktfuehrer.de - sehr zu empfehlen, habe mir die DVD vom Autor schicken lassen (schaut ins Intro) *zwinker*


Waschbequen der Link ist falsch -> http://www.weltmarktfuehrer-derfilm.de

deiner fuehrt zu einer Demo Seite
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 23.11.2005 23:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Keine Ahnung... *
 
 
Ähnliche Themen Wer geht aufs BK-Senne?
Wartezeit aufs Studium
warten auf antwort...
Warten auf die Ausbildungsstelle als MG?
warten oder zahlen? privat oder fh...!
Macromedia oder doch noch ein Jahr warten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.