mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vorstellungsgespräch - was zählt? vom 04.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Vorstellungsgespräch - was zählt?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
renet
Threadersteller

Dabei seit: 12.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 21:18
Titel

Vorstellungsgespräch - was zählt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin!

Habe am Freitag ein Vorstellungsgespräch, welches ich dank euren Tipps (bzw jova-nova.com) ergattern konnte. ^^

Unsicher wie ich bin, muss ich natürlich auch hier fragen, was speziell für den Bereich der Mediengestaltung (Digital- und Print) in Werbeagenturen wichtig ist. Darum hier meine Fragen:

1. Was sollte man tragen? Ist ein Anzug zu streng/lächerlich? Lieber Jeans und das Hemd vom Anzug?
2. Was ist beim Verhalten/Auftreten wichtig, bzw. auf welche "Werte" wird geachtet?
3. Soll ich einen Ordner mit ausgedruckten Arbeitsproben (Webseiten-Screenshots) mitbringen?
4. Was ist noch zu beachten?

Zu den Arbeitsproben habe ich die Screenshots hier upgeloadet: http://www.freenfun.net/gallery/?dir=/Webdesign
Was davon kann/sollte ich vorzeigen, bzw. was davon gefällt euch und lässt sich gut vorzeigen?

Wie man bei vielen der Screenshots auch sehen kann, bzw. wie im Filename vermerkt wurde, sind die Webseiten alle schon etwas älter. Dementsprechend können in den Texten, die auf den Screenshots zu sehen sind, sprachlich nicht so gut formulierte Stellen vorhanden sein. Spielt dies eine Rolle, wenn man beim Vorzeigen das Erstellungsdatum mit anmerkt?

Außerdem habe ich eine weitere (ebenso alte) Website, wo ich aber kein Screenshot davon gemacht habe, da ich diese nicht für zum Vorzeigen geeignet halte. Hier der Link: www.renet.tk Ich tu doch besser daran, diese nicht vorzuzeigen, oder? *zwinker* Zumal sie Designtechnisch auch nicht soo sehr der Höhepunkt ist. ^^"

Edit: Unter http://www.freenfun.net/gallery/?dir=/Style-Pics findet ihr Fotos (großteils Makro-Aufnahmen) die ich geschossen habe. Sollte ich davon einige (die guten, ich weiß, dass da schlechte dabei sind) vorzeigen? Wenn ja, welche?

Edit2: Sollte der .tk-Link zu meiner Webseite nicht funktionieren, benutzt diesen hier: http://www.freenfun.net/renet


Zuletzt bearbeitet von renet am Di 04.10.2005 21:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 21:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guck mal unten bei den ähnlichen Themen, wie viele Threads es schon zu dem Thema gibt. Da findest du bestimmt alle Infos, die du brauchst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
renet
Threadersteller

Dabei seit: 12.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber garantiert nicht zu den Fragen, die die Bewertung meiner Webdesigns/Fotos angehen. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 21:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zu 1): Anzug ist wahrscheinlich zu übertrieben.
Ich empfehle dir da eher saubere Jeans oder normale Hose,
einigermaßen knitterfreies Hemd und Sakko/Jacket.
Sauber geputzte Schuhe nicht vergessen.
Zu 2): Bleib einfach halbwegs normal und verhalte dich dementsprechend.
Also Rücken gerade halten, nett gucken und freundliches Gesicht machen,
keine allzu dummen Sprüche oder Witzchen loslassen, aufmerksam zuhören.
Die erwarten von dir (wahrscheinlich) kein Referat, aber in Bezug auf deine
ausgedruckten mitgebrachten Seiten würde ich mir ein paar Argumente
über das "weshalb so" einfallen lassen. Aber keine Ausreden und Sprüche
dass diese oder jene Seite ja nicht so toll ist, weil...
Seiten wo du selber skeptisch bist besser gleich aussortieren und nicht zeigen.
Die Seite "Designerz" würde ich z.B. gleich aussortieren und ab in den Mülleimer.
Da würde selbst mir keine passende Erklärung/Ausrede mehr zu einfallen.
Und sieht auch nicht gut aus wenn man sich und seine Kumpels schon als
Webagentur präsentiert hat...
Bei den Fotos such dir deine 12-16 guten Bilder raus, jeweils 4-6 Motive
auf eine Seite ausdrucken und gut is. Auch da vielleicht kurz überlegen warum
du die Motive so gewählt hast. Aber nicht versuchen, Müll zu erklären.

Der Rest ergibt sich meistens von alleine. Viel Glück! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Liliana

Dabei seit: 24.02.2004
Ort: Hamburg
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.10.2005 22:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und gaaaaaaaanz wichtig: nicht aus der ruhe bringen lassen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Flex

Dabei seit: 25.08.2004
Ort: Im schrägen e
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 22:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und zeig die screenshots von den Websiten besser nicht.
ich will dir nicht zu nah treten und ich weiß du willst das alles noch lernen und bla bla, aber auch wenn ich mir deine Websitentwürfe länger anschauen dann kann ich kaum ein Gefühl für Farben, Formen und Proportionen entdecken....versteh das als gut gemeinte Kritik
  View user's profile Private Nachricht senden
robertlechner

Dabei seit: 08.02.2005
Ort: Bergisch Gladbach, DE
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.10.2005 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zu 1)
Ich bin immer mit einem Anzug hingegangen. Bin ja auch auf dem Foto der Bewerbung mit Anzug zu sehen. Allerdings würd ich eher in die Schublade sportlich elegant greifen und nicht gerad aussehen wie bei der Beerdigung. Ich habe festgestellt, dass dies auf jeden Fall Eindruck macht und ein anderes Bild von einem Menschen ausstrahlt als Pullover und Jeans oder einfach nur Hemd und Jeans. Lächerlich ist, wenn Du in Turnschuhen und Baggypants aufkreuzt. Die meisten Agenturen sind dann nämlich doch seriöser als viele denken.

Zu 2)
Hm. Verhalten? Wie würdst Du dich denn verhalten? Ich bin einfach ich selber geblieben. Und hab immer versucht mit dem Verantwortlichen in einen wirklich "persönliches" Gespräch zu kommen und nicht nur die schöden Fakten anhand der Standardfragen abzuklappern. Nur den Asi raushängen lassen und die Füsse auf den Tisch legen (rein metaphorisch) geht natürlich nicht... aber was erzähl ich, das ist ja hoffentlich klar.

Zu 3)
Wenn Du keinen Laptop hast und der Arbeitegeber nicht die Chance hat im Gespräch mit seinem PC zusammen mit dir Deine Arbeiten anzusehen (falls diese online sind), dann ist es sicher sinnvoll, wenigstens Prints von Screenshots mitzubringen. Aber mit funktionierenden Arbeitsbeispielen kannst Du natürlich mehr reissen als mit einem langweiligen Screenshot. Dabei kann man das Gespräch übrigens auch geschickt auf technische Aspekte lenken (JA, man kann auch ein bisschen kontrollieren wo es lang geht) falls es mit dem gestalterischen nicht so dolle ist.

Zu 4)
Was willst Du hören? Sei Du selbst. Lass Dich nicht kirre machen von irgendwelchen Tips, was man sagen muss, wie man dies und das bitte genau darstellt. Sei einfach ehrlich. Erzähl wer Du bist und was Du machst und was Dir Spass macht. Dein Gegenüber ist auch nur ein Mensch und der kann mit dieser typischen Scharade, die man auffährt nach dem Schema dieser Bewerber-Tips-Bücher, gar nichts anfangen. Die meisten finden's unnatürlich.
Ach ja, Vorbereitung (sich ein bisschen übers Unternehmen informieren) und Ausgeschlafenheit schaden natürlich nicht, aber ich hab schon aus erster Hand von Berwerbungsgespräche gehört die sich zu 90% um das Fussballspiel des Vorabends gedreht haben sollen. Ist auch was draus geworden.


Zuletzt bearbeitet von robertlechner am Mi 05.10.2005 09:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
renet
Threadersteller

Dabei seit: 12.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.10.2005 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Flex hat geschrieben:
und zeig die screenshots von den Websiten besser nicht.
ich will dir nicht zu nah treten und ich weiß du willst das alles noch lernen und bla bla, aber auch wenn ich mir deine Websitentwürfe länger anschauen dann kann ich kaum ein Gefühl für Farben, Formen und Proportionen entdecken....versteh das als gut gemeinte Kritik
Da hast du vermutlich Recht. Nein, ich lasse mich nicht von deiner Aussage platt schlagen. ^^ Ich weiß wohl, dass die Farben nicht die geschicktesten sind. Jedoch war ich da noch jünger und hatte erst anfängliche Erfahrungen, was Design angeht. (CSS? Was ist das? *g*) Zudem waren das großteils auch Experimente, die recht spontan entstanden sind um zu schauen, was sich machen lässt. Schließlich lassen sich Farben auch gezielt unpassend einsetzen. Beispielsweise will ich demnächst eine absichtlich "Augenkrebs erregende" Webseite gestalten. Nicht, um damit Kunden anzulocken, sondern um aufzufallen und ein besonders gewagtes Webdesign zu haben. Mittlerweile weiß ich, dass man keine quietsch-gelben Tabellen mit voll-blauen Rändern mehr macht und ich behaupte, dass sich mein Verständnis für gutes Design auch allgemein einiges Verbessert hat. Lächel Nur habe ich keine aktuelle Arbeit die ich dazu vorzeigen könnte. Aber bei den Screenshots hast du recht, diese zeige ich dann wohl lieber nicht vor.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bewerbung - Was zählt heute: Abschluss oder gute Arbeiten?
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch....
Vorstellungsgespräch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.