mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 04:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verschiedene Arten der Ausbildung? vom 03.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Verschiedene Arten der Ausbildung?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
RaGGi
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 12:17
Titel

Verschiedene Arten der Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi zusammen!
Bin relativ neu hier, das heißt, ich kenne das Forum schon länger, aber bis heute sah ich es nicht für nötig, mich zu registrieren *zwinker*
Jetzt hab ich aber doch mal eine Frage, weiß sonst nicht, wonach ich genau suchen sollte. Komme gerade vom Bewerbungsgespräch. Lief eigentlich ganz gut, der Herr war sehr zufrieden mit mir und meinen Arbeiten, aber dann kam die Frage: "Wann wären Sie denn hier in der Agentur?". Hab erst gar nicht verstanden, was er eigentlich meinte, weil ich davon ausging, dass die Ausbildung zum Mediengestalter teils in der Agentur, teils in der Berufsschule läuft. Er meinte aber, Berufsschule fände er nicht so toll, weil ich in der Agentur richtig eingesetzt werden würde. Jetzt soll ich ihm bis Ende nächster Woche Bescheid geben, welche Art der Ausbildung ich machen will. Welche Möglichkeiten gibt es denn da überhaupt?

Danke schonmal für eure Antworten Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 12:32
Titel

Re: Verschiedene Arten der Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RaGGi hat geschrieben:
Jetzt soll ich ihm bis Ende nächster Woche Bescheid geben, welche Art der Ausbildung ich machen will. Welche Möglichkeiten gibt es denn da überhaupt?


Bockunterricht und "das andere" wobei Blockunterricht in etwa so abläuft: 2 wochen arbeiten, 2 wochen schule, 2 wochen arbeiten, 2 wochen schule. Je nach Schule auch in einem anderen Rhythmus.
"Das andere" meint: Montag-Mittwoch Arbeit, Donnerstag und Freitag Schule.

Die Aussage deines Chefs ist übrigens Standard - ihm geht ein Arbeitnehmer 2 Tage die Woche "verloren" und er argumentiert in der Schule würdest du nichts lernen. Zwar stimmt das: man lernt in der Schule wenig, aber ich wette du lernst in der schule dennoch sachen die er dir nie beibringen würde.. und war vor allem von Mitschülern.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
RaGGi
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und du meinst, es gibt nur die beiden Möglichkeiten? Er machte so den Eindruck, als müsste es da noch etwas anderes geben, aber ich konnte mir das auch nicht vorstellen, dass man ganz ohne Berufsschule auskommen kann.
Kann natürlich verstehen, dass er mich lieber 5 statt nur 3 Tage dort haben möchte, aber notfalls muss einer von uns in den sauren Apfel beißen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bel

Dabei seit: 09.07.2004
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 03.01.2006 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann man sich das überhaupt ausssuchen? Au weia!
Ich meine.. normalerweise wird man ja auch einer bestimmten Berufsschule zugeteilt, und die legt fest, ob es Blockunterricht oder 2-3 mal in der Woche Schule gibt. An meiner Schule gibt es für MGs halt Blockunterricht, aussuchen kann man sich da nix - hat da jemand andere Erfahrungen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Berufsschule legt fest, wie sie den Unterricht aufteilt. Sonst keiner. Leider.

Und ob du in die Berufsschule musst, hängt von deinem schulabschluss ab. Bei mir war das damals Abi und da durfte ich nicht in die Berufsschule, aber das ist sehr sehr lange her. eigentlich hab ich sowas im Ohr, dass es eine Berufs-Schul-Pflicht gibt. aber da ist j auch noch 'Länder-Sache.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 13:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bel hat geschrieben:
Kann man sich das überhaupt ausssuchen? Au weia!
Ich meine.. normalerweise wird man ja auch einer bestimmten Berufsschule zugeteilt


ich hatte damals angerufen, gemeint ich würde gerne in eine andere berufsschule gehen und die war recht dankbar. Das geht problemlos.

Was die Schulpflicht angeht: Haste Abi brauchste nicht, darfst aber in die Schule wenn du willst. Haste kein Abi musste.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RockinPrincess

Dabei seit: 16.12.2005
Ort: NRW
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.01.2006 13:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

saucer hat geschrieben:
Was die Schulpflicht angeht: Haste Abi brauchste nicht, darfst aber in die Schule wenn du willst. Haste kein Abi musste.


Mhhh...also ich werde zwar Berufsschule machen, aber der Mann von der zuständigen IHK für meinen Ausbildungsbetrieb meinte, ich könnte von der Berufsschule befreit werden. Als Grund dafür nannte er aber nicht das ABI sondern die Volljährigkeit. Ich habe kein ABI, bin aber 18.
  View user's profile Private Nachricht senden
RaGGi
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh man, hier kommen ja immer mehr Möglichkeiten, die ich berücksichtigen muss *zwinker*
Also ich bin 19 und habe dieses Jahr voraussichtlich mein Abi. Am besten frag ich nächste Woche in der Schule mal unsere zuständige Lehrerin, die ist immer auf dem aktuellsten Stand, was sowas angeht. Dachte nur, da gibt es eine eindeutige Regelung ^^

Der Chef meinte auch, er würde mir fast eher eine Ausbildung zum Kommunikationsfachwirt empfehlen, weil ich für Mediengestaltung schon zu viel kann *zwinker* Da muss ich mich aber erst einmal informieren, bevor ich mich umentscheide. Eigentlich war Mediengestalter ja mein Favorit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen verschiedene fragen zur ausbildung, bitte hilfe! :)
Verschiedene Fachrichtungen - was ist was?
Verschiedene Möglichkeiten des Ausbildungsortes
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.