mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre vom 16.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre
Autor Nachricht
cup
Threadersteller

Dabei seit: 16.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.06.2005 12:50
Titel

Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich fange eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien an und möchte eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre beantragen. Jetzt frage ich mich, welche Nachteile dem Vorteil der kürzeren Ausbildungszeit gegenüber stehen.

Kann man sich bspw. den Prüfungsstoff vollständig aneignen, wenn man erst im zweiten Lehrjahr einsteigt? Kann man das Wissendefizit der fehlenden ersten 12 Monate wieder aufholen?

Wenn jemand Erfahrungen damit hat, wäre ich über einen kleinen Bericht sehr dankbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo cup, guck doch mal unten bei "Ähnliche Themen" oder nutz die Suche, das Thema hatten wir schon sooooo oft...
Gegebenefalls kannst du ja auch gerne einen älteren Thread weiterführen.


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Do 16.06.2005 12:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 12:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei uns läuft das bei einer Verkürzung von 2 Jahren so ab, dass du das 1. Jahr komplett in der Unterstufe bist. (sofort in die Mittelstufe zu wechseln wird von den meisten abgeraten, weil du dann in der Unterstufe die ganzen grundlegenden Sachen nicht mitbekommst) Nach nem halben Jahr in der Mittelstufe wechselst du dann das restliche Halbjahr in die Oberstufe. Was meiner Meinung nach auch ne gute Lösung ist und ich nicht denke, dass man dadurch sehr viel verpasst. Zumindest bei uns auf der Schule nicht. Dann doch lieber selber lernen! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
cup
Threadersteller

Dabei seit: 16.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.06.2005 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, vielen Dank für eure schnellen Antworten und die Tipps. Dann werde ich auch mal in den verwandten Themen nachlesen.

@ Airlebnis: dann bin ich mal gespannt, ob ich von der Unterstufe noch was mitbekommen, das fände ich aber auch vorteilhafter. Selber lernen ist aber auch mein Ding! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.06.2005 13:33
Titel

Re: Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cup hat geschrieben:
Hallo,

ich fange eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien an und möchte eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre beantragen. Jetzt frage ich mich, welche Nachteile dem Vorteil der kürzeren Ausbildungszeit gegenüber stehen.

Kann man sich bspw. den Prüfungsstoff vollständig aneignen, wenn man erst im zweiten Lehrjahr einsteigt? Kann man das Wissendefizit der fehlenden ersten 12 Monate wieder aufholen?

Wenn jemand Erfahrungen damit hat, wäre ich über einen kleinen Bericht sehr dankbar.


Ich kenne aus eigener Erfahrung (zwar kein MG, aber graphische Ausbildung) nur den Vorteil, eben, dass man ein Jahr schneller fertig ist Lächel

Hatte damals auf 2 jahre verkürzt und im nachhinein kam es mir sogar so vor, als ob ein jahr ausbildung auch gereicht hätten.

Glaube nicht, dass es problematisch ist, die ersten 12 monate aufzuholen. Bei mir war es allerdings so, dass ich das 2te Jahr übersprungen habe und nicht das erste.
  View user's profile Private Nachricht senden
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 13:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab auch ne verkürzte ausbildung gemacht. war ein halbes jahr im ersten lehrjahr und hab dann direkt mit dem zweiten halbjahr des zweiten lehrjahrs weitergemacht. war ÜBERHAUPT kein problem!

also bei uns in der bs war es teilweise echt lachhaft was einem da vermittelt wurde, daher hab ich auch nicht viel verpasst. und auch das nachholen des stoffs war kein problem. hab die prüfung auch so mit 2 gemacht Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cup
Threadersteller

Dabei seit: 16.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.06.2005 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das sind ja mal beruhigende Antworten und ich muss wohl nicht übermäßig nervös werden. Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.06.2005 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es kommt immer was auf die schule an. ich habe ganz normal
die ersten beiden jahre die klassen besucht. aber im 2ten halbjahr
der 2ten klasse bin ich ab und zu mal zu denen aus der dritten
gegangen. mit denen habe ich hin und wieder ein paar prüfungen
geübt.

alles in allem ist eine verkürzung auf 2 jahre kein problem.

allerdings solltest du beachten, dass der betrieb da mitmacht. weiß
auch nicht, was für voraussetzungen man erfüllen muss, um auf
2 jahre zu verkürzen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Verkürzung auf 2 Jahre ?
Probleme bei Verkürzung auf 2 Jahre
ausbildungszeit verkuerzen
Wohngeld während Ausbildungszeit?
wer fehlte auch über 20% seiner ausbildungszeit
Software während der Ausbildungszeit und im Beruf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.