mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: und schuld ist nur das arbeitsamt... vom 23.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> und schuld ist nur das arbeitsamt...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Rusty

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
....., weil ich gestalten will.

Na dann haben wir ja was gemeinsam.
und nu lass uns ne fanta zischen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dwanborgir hat geschrieben:
Fuck off, das arbeitsamt hat n Dreck Schuld an dem ganzen Scheiß. Schuld sind die Medien selber. Das Arbeitsamt VEMITTELT nur und ist für die BerufsWAHL der einzelnen in keinster Weise Schuld muahaha muahaha


Du erzählst absoluten Scheiß.
*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rusty hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:
....., weil ich gestalten will.

Na dann haben wir ja was gemeinsam.
und nu lass uns ne fanta zischen


*zisch* Lächel

  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.01.2004 02:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann mich James nur anschliessen. Die beim Amt stecken jeden in so ne Umschulung. Ich bin ja aus meiner geflogen, aber ich bereue es nicht. Durch das Niveau was da an den Tag gelegt ist mir zuweit unten. Bin auch kein Alleskönner, aber wenn man nach ca. 9 Monaten Umschulung noch rumfragt, ob man auch privat was mit PS macht/übt, dann kann ich mir nur an den Kopf fassen. In jedem Beruf schaltet man nie wirklich von der Arbeit ab, und in dem fall des MGs ist es wohl "vor der Kiste, und nicht zocken"!

Den Ausbildungsstätten ist es doch eh egal wenn sie nehmen, denn das Geld ist das gleiche. Auch das Amt interessiert es dann nicht mehr die Bohne. Hauptsache "aus der Statistik". Na Super!

Ich bin schon fast stolz drauf, das ich keinen Zettel hab. jaja, viele schauen drauf, nur mich hat bis jetzt keiner draufangehauen.

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
limo

Dabei seit: 14.12.2003
Ort: Oberpfalz
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.01.2004 08:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin leute

Also ich hab grad meine Umschulung beendet. Ihr habt recht
es gibt sehr viele die für diesen Beruf überhaupt nicht
geeignet sind, wir waren um die 30 und von den 30 sind
höchstens 10 dabei die den Beruf nicht verfehlt haben.

Ich finde die Arbeitsämter sollten bevor sie jemanden eine
Umschulung bewilligen richitge Tests durchführen in denen
dann auch real und streng aussortiert wird.
Die meisten die ich kenne sind zum AA hin haben eine
Umschulung beantragt und schwups nach 3 wochen hatten
Sie eine. Toll oder?! Ohne irgendwelche Fähigkeiten
nachzuweisen werden Leute in einen Beruf geschmissen
die nicht einmal wissen worum es in diesem Beruf geht.

Ich habe über 1 Jahr dafür gekämpft diese Umschulung zu
bekommen. Hab dem Berater sämtliche Arbeiten von
mir gezeigt, gut die waren damals noch nicht wirklich gut,
aber ich ich hatte zumindest schon mal nen Fllyer gebastelt
(manche wissen nach 2Jahren Umschulung noch nicht mal
was ein Flyer ist).

Also ich sags nochmal ganz allgemein, bevor man sich für einen
Beruf entscheidet sollte man sich doch wenigstens schlau
machen worum es in diesem Beruf geht. Und wenn ich das
dann einem Berater vom Arbeitsamt nicht erklären kann sollte
so jemand auch nicht in so eine Maßnahme gesteckt werden.
Den jeder 15 jährige der aus der Hauptschule kommt, informiert
sich vorher und wählt was für ein beruf zu ihm passt und richtet
sich auch ansatzweise danach.


Gruß Limo
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.01.2004 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schuld sind jene, die diesem Berufzweig den Namen Mediengestalter gaben und diesen Beruf zum Trendberuf machten, unter dem sich jeder irgendetwas anderes vorstellen kann.

Ehrlich Leute, Hand aufs Herz. Wärt ihr auf die Idee gekommen, Setzer oder Druckvorlagenherstellter zu werden? Hätte dieser Berufstitel Euch genauso fasziniert wie Mediengestalter? Hättet ihr Setzer lernen wollen, weil ihr kreativ seid und gestalten wollt?

Ich unterstelle einfach mal, dass sich viele, die hier herummeckern, auch nicht optimal informiert haben. Leute, die was mit Medien machen wollen, gab es immer schon zu viele. In diesem Bereich hat man noch nie so viel verdient wie in anderen Berufen.

Wer jetzt Gehaltstabellen rauskramt, weil man im ersten Gesellenjahr so wenig verdient, muss sich doch fragen lassen, warum er dass nicht schon vor drei Jahren getan hat. Wer viel Kohle in der Ausbildung verdienen will, soll halt Gerüstbauer lernen. Wer lieber im warmen Büro gestalten möchte, muss halt einen Trendberuf lernen und verdient folglich weniger, weil das Angebot potentieller Bewerber so groß ist. So einfach ist das Gesetz von Angebot und Nachfrage.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Sa 24.01.2004 09:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.01.2004 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Schuld sind jene, die diesem Berufzweig den Namen Mediengestalter gaben und diesen Beruf zum Trendberuf machten, unter dem sich jeder irgendetwas anderes vorstellen kann.

Ehrlich Leute, Hand aufs Herz. Wärt ihr auf die Idee gekommen, Setzer oder Druckvorlagenherstellter zu werden? Hätte dieser Berufstitel Euch genauso fasziniert wie Mediengestalter? Hättet ihr Setzer lernen wollen, weil ihr kreativ seid und gestalten wollt?



Das seh ich genau so. Als ich das erste Mal was von Mediengestalter gehört hab, wusste ich auch nicht was das sein soll, ich hab das empfohlen bekommen, weil ichne Ausbildung gesucht hat die was "mit Schriften zun hat", ich selbst wäre da zunächst auf Schriftsetzer gekommen. Die (wohl einzig fähige) Mitarbeiterin vom BIZ hat mir dann ne Broschüre gezeigt in der etwas von der Neuordung der Berufe in der Druck und Medienbranche drinstand. Das ha ich mir durchgelesen und so wie das dadrin stand war es im Prinzip so als wäre der Job für mich erschaffen worden. Aber ob ich dazu fähig bin diesen Beruf auszuüben, danach hat keiner gefragt.
Ich glaube zu der Zeit hätte selbst ein Farbenblinder zum Arbeitsamt gehen können, die hätten nicht gefragt und hätten ihn Mediengestalter empfohlen, weil das Berufsbild so neu und toll war


JanG hat geschrieben:
Die beim Amt stecken jeden in so ne Umschulung. Ich bin ja aus meiner geflogen, aber ich bereue es nicht. Durch das Niveau was da an den Tag gelegt ist mir zuweit unten. Bin auch kein Alleskönner, aber wenn man nach ca. 9 Monaten Umschulung noch rumfragt, ob man auch privat was mit PS macht/übt, dann kann ich mir nur an den Kopf fassen. In jedem Beruf schaltet man nie wirklich von der Arbeit ab, und in dem fall des MGs ist es wohl "vor der Kiste, und nicht zocken"!

Den Ausbildungsstätten ist es doch eh egal wenn sie nehmen, denn das Geld ist das gleiche. Auch das Amt interessiert es dann nicht mehr die Bohne. Hauptsache "aus der Statistik". Na Super!



Auch da kann ich mich nur anschließen. ich mache gerade ne Weiterbildung zum Webdesigner, bin aber stark am Zweifeln ob das überhaupt was bringt.
Dort bekommt man wahrscheinlich noch weniger vom Design, sprich allgemeinen Gestaltungsgrundlagen oder anderen elementaren Dingen beigebracht als bei ner Maurerlehre. In dem Kurs sitzen Menschen die anscheinend nie zuvor nen PC oder nen Mac gesehen haben, ichmein, die können wahrscheinlich nicht mal was dafür, dass sie in dem Kurs sitzen, aber warum werden da nicht strengere Zulassungsrichtlinien gemacht. Die dürfen sich nachher webdesigner nennen und wissen wahrscheinlich nicht mal was ein Browser ist (momentan vielleicht schon, weil in Windows ja der IE implementiert ist Meine Güte!) In diesem Kurs werden laut Plan 117 Stunden für Netzwerke und Betriebssysteme verschwendet und 108 für Officeanwendungen, sowas sollte men wenn überhaupt doch schon mitbringen, stattdessen bekommen"Grundlagen der Gestaltung" : Webdesign, Gestaltungsraster, CI (im März, der Kurs läuft seit Oktober, geht bis Ende Mai) gerade mal mickrige 45 Stunden. Irgendwas muss doch da schief gelaufen sein. :evil: * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChefDesigner

Dabei seit: 15.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 24.01.2004 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stop Stop Stoooop
100% ist das Arbeitsamt oder dieses Penneramt Arbeitagentur schuld. Das Spiegelzitat stimmt 10000% und würde das so unterschreiben. Diese Branche ist einfach tot - und diese Branche ist einfach von nixcheckern gespickt die für eionen Hungerlohn arebiten nur das sie ne arbeit haben. Schuld ist diese verblödete Bundesregierung. Hätte man nicht jeden sondernm nur gute mediengestalter ausgebildet wäre die Sache schon viel viel anders. Sorry aber es ist einfach FAKT das sich viele Mediengestalter zur Selbsständicgkeit ezwungen werden und dann irgendwann auf der Straße sitzen weil sie nichts können - Sozialhilfe baahhh schon ist man drin . * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Scheiß Arbeitsamt...
Einstellungszusage für das Arbeitsamt
Praktikumsvergütung vom Arbeitsamt?
Selbstständig! und Arbeitsamt
Arbeitsamt und Weiterbildungen...
Arbeitsamt -> Webdesignerweiterbildung als printler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.