mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: und schuld ist nur das arbeitsamt... vom 23.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> und schuld ist nur das arbeitsamt...
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 13:19
Titel

und schuld ist nur das arbeitsamt...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gerade gelesen im spiegel-forum:

http://forum.spiegel.de/cgi-bin/WebX?13@@.ee751e4

Zitat:

Holger Rinke - 12:04pm Jan 23, 2004 CEST (#215 of 222)

>Mit dem völlig sinnlosen, sündteuren Weiterbildungs- und Seminar-Gebaren der gewerkschaftlichen Schulungssfirmen muß endlich mal Schluß sein. <<

Es ist alles andere als Sinnlos, nur sollte es tatsächlich richtig eingesetzt werden, und nicht wie jetzt, wo man Fortbildung als Rudeltreiben ansieht und eine "fortschrittliche" Branche nach der anderen runiert.

Die Werbeagenturen und Verlage werden seit 2-3 Jahren geradezu überschwemmt mit "Mediengestaltern" die vom Arbeitsamt ohne rücksicht auf Bedarf oder Befähigung dazu ausgebildet wurden. Das ruinierte zunächst die Lohne in der Branche. Nun sind 90% dieser "Bediengestalter" das Papier nicht wert, auf dem ihr Abschluss steht, was dazu führt, daß sie zunehmend wieder auf der Strasse stehen - natürlich bleiben die Löhne der Branche ruiniert.

Nun machen sich Arbeitsamtunterstützt diese ganzen "Mediengestalter" als "IchAG" selbstständig - und da sie keinerlei Erfahrung in der Aquise oder gar vorzeigbare Werke haben, versuchen sie es über den Preis - und ruinieren nun auch noch die Hororarsätze der Branchen - letztendlich natürlich ohne echten Erfolg, weil ihnen schlicht die Befähigung fehlt - und sie mit zigtausenden anderen "Mediengestaltern" konkurrieren, die das Arbeitsamt im großen Rudel zeitgleich ausgebildet hat.

Das Ende vom Lied: Immer noch Arbeitslos, aber eine ganze Branche ist ruiniert.


oh mann - der spricht mir aus der seele!


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Fr 23.01.2004 13:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Schnitter
NaturalBornGriller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ouohouerhouerha...

/einig, aber SOWAS von...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
d' Pat

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fuck off, das arbeitsamt hat n Dreck Schuld an dem ganzen Scheiß. Schuld sind die Medien selber. Das Arbeitsamt VEMITTELT nur und ist für die BerufsWAHL der einzelnen in keinster Weise Schuld muahaha muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden
Happosai

Dabei seit: 27.11.2002
Ort: Augusta Vindelicorum
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das habe ich schon seit 2 Jahren gemerkt... Nicht nur in Augsburg, München usw...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
evee
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.01.2004 13:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*zwinker*

Zuletzt bearbeitet von am Mi 30.08.2006 09:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
taikrixel

Dabei seit: 16.02.2003
Ort: WEIMAR
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist ja eine zusammenfassung von mindest 10 threads......... haben wir doch aber schon zigtausendmal ausdiskutiert.....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist sicher richtig das das arbeitsamt nicht für den berufswunsch eines jeden einzelnen die verantwortung trägt. aber für das aa war mediengestalter lange zeit die heilige kuh und lösung aller probleme. wer nicht wusse was er werden will wurde eben mediengestalter. jedem umschüler wurde mg als der traumberuf verkauft. gut lange zeit (in der boomzeit) war das auch so. da wurden die leute auch händeringend gesucht. nur heute gibts eben einen absoluten überschuss an mg...

die theorie mit dem preisverfall kann ich (leider) nur unterschreiben. wer kann von sich behaupten nach seiner ausbildung gut zu verdienen? die wenigsten denke ich. zumindest wenn ich mich so umhöre verdient so manche ungelernte supermarktkassiererin bei aldi mehr als ein durchschnittemg bei uns in der gegend.

und die geschichte mit der ich ag stimmt auch. zumind. kenn ich ein paar konkrete fälle in denen das zutrifft.

den agenturen ist diese situation nur recht. die können sich die guten leute rauspicken und zu schleuderpreisen für sich arbeiten lassen (als festangestellter oder billiger "freier" ich-agler). das ist momentan traurige realität...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.01.2004 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wieder mal wird klargestellt, dass die Leute aus dem Umschulungen nix drauf haben. * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Scheiß Arbeitsamt...
Einstellungszusage für das Arbeitsamt
Praktikumsvergütung vom Arbeitsamt?
Selbstständig! und Arbeitsamt
Arbeitsamt und Weiterbildungen...
Arbeitsamt -> Webdesignerweiterbildung als printler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.