mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 12:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulungen gestrichen - verdammtes Land! vom 06.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulungen gestrichen - verdammtes Land!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... , 14, 15, 16, 17  Weiter
Autor Nachricht
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.11.2005 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß nicht ob man das verallgemeinern kann, aber was bringt eine Umschulung oder Weiterbildung wenn man danach nicht unterkommt ? Wenn man in dem Job nicht tagtäglich mit dem Kram zu tun hat oder sich selbst ständig damit beschäftigt und auf dem Laufenden bleibt bringt das alles nämlich gar nix. Ich bereue es jetzt ziemlich, dass ich die Ausbildung gemacht habe und dann auch noch ne Weiterbildung. Ich kann nach einem Jahr Abwesenheit von der Materie gar nichts mehr. Gut, die Ausbildung und die Weiterbildung waren nicht optimal, aber es dürfte schon ein bißchen hängen geblieben sein. Ich komm ja nicht mal mehr mit einfachsten Flash-Sachen klar. Kann auch sein dass das nur mir so geht, aber ich denke mittlerweile, da ich mich in dieser "schneller, schöner, besser" Medienwelt eh nicht sonderlich wohl fühle hätte ich doch besser ne Ausbildung zum Koch oder Bäcker gemacht.

Vielleicht bin ich auch nur schon viel zu alt für den ganzen Scheiß. Was Hänschen nicht lernt....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
piccola

Dabei seit: 28.10.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.11.2005 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es geht doch aber um das ganze: es muss etwas geben für menschen "wie uns" auch wenn sich das dumm anhört.

aber wir sind doch nicht geistig behindert..

und wenn sich das nicht als traumjob rausstellt, der dir liegt und spass macht, dann kann das auch nix werden mit der jobsuche..warum auch?

also ich will in keinem beruf arbeiten, den ich net mag - dann KANN man auch nicht gut sein!

trotzdem: die idee, solcher maßnahmen sind gut . die sind nur zu dumm es richtig zu machen. es stehen genug arbeitslose dozenten mit etwas fein- und taktgefühl vor der tür - aber angestellt sind nur flaschen, die sich nen faulen lenz machen.

wenn ich SO arbeiten würde, würd ich mich in grund und boden schämen - dieses "nach mir die sinnflut" einstellung - echt asozial. <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.11.2005 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

manche beruflichen umschulungen machen einfach keinen sinn.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.11.2005 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Darüber diskutieren bringt nichts. Weil die Umschulungen auch nichts bringen. Es wird in Zukunft nie wieder so etwas wie Vollbeschäftigung geben. Die jetzigen Arbeitslosenzahlen werden höchstens sinken, wenn die Arbeitslosen wegsterben.
Ich für meinen Teil werd mich an mein Testament machen. Da der deutsche "Sozial"staat mich ja ohne Einkommen und Krankenversicherung zurück gelassen hat, muss ich jeden Tag damit rechnen, dass an den Folgen einer Infektion oder eines kleinen Unfalls sterben muss. So bekommt meine Freundin, bei der ich im Moment auf Pump lebe, wenigstens meinen kläglichen Besitz.
Die Industrie ist weder gewillt Leute einzustellen, noch hat sie Bedarf.
Wer glaubt durch Reformen, oder ähnliches, noch Arbeitsplätze schaffen zu können, jagt einer Utopie hinterher.
Wir werden nicht mehr gebraucht. Wir sind nicht Deutschland.
  View user's profile Private Nachricht senden
Futura

Dabei seit: 04.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.11.2005 17:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Wir werden nicht mehr gebraucht. Wir sind nicht Deutschland.


Ein interessantes Thema, mit dem ich mich auch gerade viel beschäftige. Gibts eigentlich hier irgendwo ne Statistik, wieviele von den hier anwesenden MediengestalterInnen erwerbslos sind?
*aufzeig* Ich z.B. und ich freunde mich langsam mit dem Gedanken an, dass ich mit meinen bald 40 Lenzen wirklich keine Vollzeitbeschäftigung mehr in diesem Bereich bekommen werde. Genaugenommen war mein Verfallsdatum doch schon mit 30 überschritten - dass ich so lange bis zu der letzten Firmenpleite vor einem Jahr noch Arbeit hatte, grenzt echt an ein Wunder.
Trotzdem glaube ich nicht, dass ich NICHT gebraucht werde. Ok, von irgendwelchen Schicki-Micki-Agenturen vielleicht nicht. Aber ich habe mir hier mittlerweile ein soziales Netz aufgebaut und einen vollen Terminkalender, der jeden Manager in den Herzinfarkt treiben würde. Egal, wo Du anfängst - ob auf kommunalpolitischer Ebene, im Tierschutz oder auch nur im Sportverein: Es werden IMMER Leute gebraucht, die irgendwas machen. Und sobald ich hier endlich mal die technischen Voraussetzungen habe, werde ich auch wieder als Mediengestalterin was machen. Aber nur für Projekte, die mir wirklich wichtig sind - und wenn es nur ein Flugi für die nächste Montagsdemo ist. Zwar werde ich wohl niemals mehr so viel verdienen wie früher (wahrscheinlich sogar gar nix), aber die Mediengestaltung wird mir nicht weniger Spaß machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.11.2005 17:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spaß macht aber eben nicht satt, hält im Winter nicht warm, macht nicht, dass es im dunkeln hell wird, finanziert keinen Computer und führt auch nicht zu Wunderheilungen.

Zuletzt bearbeitet von Astro am Di 15.11.2005 17:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
bigdeal

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Aßlar
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.11.2005 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

macht doch ne sekte auf, schließlich arbeiten die meisten MGs ja in der Werbebranche, da kennt man doch die Tricks *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Futura

Dabei seit: 04.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.11.2005 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Spaß macht aber eben nicht satt oder führt zu Wunderheilungen.


Ach Scheiße, das tut mir so leid, Astro - dazu fällt mir kein passender Tipp ein. Du hast also nicht Anspruch auf Hartz IV, Wohngeld oder irgendwas? Auch mit der Krankenkassengeschichte kenne ich mich nicht aus. War das nicht so, dass Du, wenn Du eine gewisse Zeit wieder arbeitest (irgendeinen Job, egal was), dass Du dann wieder drin bist?
Ich bemühe mich halt, auch mit den wenigen Mitteln, die ich so habe, irgendwie klarzukommen. Mit ALG 1 geht es ja noch, aber mit Hartz IV wird es auch für mich bitter. Buchtipp: "Kleine Brötchen" von Achim Schwarze - das hatte mich damals wieder etwas nach vorne gebracht.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Urlaub gestrichen.
Aus dem Ausland nach D'land => Beruf anerkennen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... , 14, 15, 16, 17  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.