mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung zum MG -Mediendesign- vom 14.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung zum MG -Mediendesign-
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Der Ecki
Threadersteller

Dabei seit: 14.06.2004
Ort: DO
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.06.2004 14:31
Titel

Umschulung zum MG -Mediendesign-

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen.Ich bin 27 jahre alt, und stehe zu 99% kurz vor der beginnenden o.g. Umschulung. In 1 Woche habe ich eine 5-tägige Arbeitserprobung, in der festgestellt wird, ob ich mich als MG eigne. Diese Erprobung ist Pflicht vom Bfw-Dortmund. Ich begrüße diese Einstellung, da es kein Geheimnis ist, daß immer mehr Quereinsteiger und völlig Unqualifizierte meinen Weg gehen und dadurch u.a. dem Arbeitsmarkt in diesem Berufsfeld kaputt machen. Ich denke, dass ich geeignet bin und gehe davon aus, am 7.Juli mit 2-wöchiger Verzögerung die Tür zur Maßnahme mit freuden öffnen zu können.Soviel zum Eigenlob...

Das Arbeitsamt und Bfw haben mir mitgeteilt, daß man schon gute Leistungen erbringen muß, um nach der Umschulung einen Arbeitsplatz zu finden, und mir sind auch die Arbeitslosenzahlen bekannt (in DO: 71 Arbeitslose auf 0 Stellen)...ich frage mich nun, ob dies generell "stimmt", oder ob ich 100km weiter "viel bessere" Chancen habe, später Fuß zu fassen?! Mein Gedanke ist z.B. Köln. Sie ist Medienstadt und (meiner Ansicht nach) im Gegensatz zu Dortmund in der Branche sicherlich nicht zu vergleichen. Sind hier vielleicht Leute vertreten, die mir "Mut machen" und dies bestätigen können?

G ibt es hier vielleicht den/die ein oder andere/n aus dem Bfw-Dortmund? Empfehlt ihr das Werk? In Oberhausen ist die Umschulung zum MG auch möglich.Ratet ihr mir eher zu dem Werk? Es ist für mich als Arbeitsloser allerdings nicht gerade unerheblich, wo und wie weit mein zukünftiger Umschulplatz ist.

Eine generelle Angst bei Umschülern, ob sie nicht zu alt sind, habe ich einerseits auch. Nach abgelegter Prüfung, bin ich fast 30 Jahre alt, ohne jegliche Erfahrung als Facharbeiter. Ich möchte dann endlich meine Frau wieder ablösen und unsere kleine Familie (Logan, 5 Monate alt) ernähren. Diese Umschulung soll natürlich die letzte "Ausbildung" sein und ich möchte dann auch in diesem Beruf alt werden. Welche Erfahrungen könnt ihr mir von ähnlichen Umschülern (?) berichten. Bereuen sie den gegangenen Weg?

Man merkt sicherlich mein Unwissen und ich freue mich auf jede konstruktive antwort!

Lieber Gruß eines hoffentlich baldigen Kollegen, der das Bild des Umschülers etwas aufwertet...

Ecki alias Florian V.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzalacke

Dabei seit: 24.09.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.06.2004 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morsche!

ist dein abschluß den du dann bekommen würdest von der ihk anerkannt?


Zuletzt bearbeitet von Katzalacke am Mo 14.06.2004 14:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Der Ecki
Threadersteller

Dabei seit: 14.06.2004
Ort: DO
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.06.2004 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,

ja sischer dat!

Ich bekomme die Umschulung vom Arbeitsamt als Reha-Maßnahme...Hatte nen Motorradunfall ---> Versteiftes Sprunggelenk ---> arbeit nur noch im sitzen etc. ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzalacke

Dabei seit: 24.09.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.06.2004 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tja.........ich weiß nur, dass viele chefs wert auf den IHK-brief legen....ansonsten gehts natürlich auch nach deinen arbeitsproben....wir bekommen hier manchmal

-----------ähm, nee......eher OFT,

grottenschlechte bewerbungsproben, von ausgelernten mgs, die nach 1. lehrjahr aussehen...


komm zwar genau aus der anderen ecke dt´s, aber hier siehts unter umschülern genauso kacke aus, wie unter gelernten. gibt zu viele. kommt halt immer auf die proben an.
  View user's profile Private Nachricht senden
Der Ecki
Threadersteller

Dabei seit: 14.06.2004
Ort: DO
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.06.2004 14:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warte mal. kann es sein, daß wir von verschiedenen dingen reden? ich meine 5 tage arbeitserprobungsmaßnahme. sprich; mal sehen, wie der mann geeignet ist.

oder stand ich jetzt auf`m schlauch?


sonst keiner ne info??? *Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzalacke

Dabei seit: 24.09.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.06.2004 14:57
Titel

Re: Umschulung zum MG -Mediendesign-

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Ecki hat geschrieben:

........ Arbeitslosenzahlen bekannt (in DO: 71 Arbeitslose auf 0 Stellen)...ich frage mich nun, ob dies generell "stimmt", oder ob ich 100km weiter "viel bessere" Chancen habe, später Fuß zu fassen?!


ich red´ davon...
  View user's profile Private Nachricht senden
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.06.2004 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

joa ich denke wenn dir der job
wirklich liegt, dh du auch was drauf hast -
bzw motiviert bist in deiner umschulung
was zu lernen, kannste durchaus auch
noch nen job finden, is halt nur sauschwer.

wie kazalacke versucht hat zu sagen
kommt es in dieser brache - glaub ich
jedenfalls - nochmehr als woanders
auf deine ganz persönlichen referenzen
/ qualitäten an.

die ausbildung an sich ist auf jeden
keine garantie damit später ma nen
job zu finden !!!


bis denne & viel glück *zwinker*
utor


Zuletzt bearbeitet von utor am Mo 14.06.2004 15:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Ecki
Threadersteller

Dabei seit: 14.06.2004
Ort: DO
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.06.2004 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@kazalacke
*balla balla* -jau. war mein fehler... * Ich geb auf... *

@utor
man sagt mir jedenfalls nach, daß ich für diesen job geeignet wäre. ich mein das rein kopf mäßig. auf der anderen seite habe ich nicht wirklich computererfahrung, wenn es um sprache etc. geht. ich bin halt nen ganz normaler surfer, der seinen rechner ein/aus schalten kann und mal nen neues programm installiert...
die motivation ist alleine deswegen schon da, weil meine frau mit mir irgendwann ja auch wieder tauschen will. im moment bringt sie die brötchen nach hause und ich versorge hier unser baby!

ich bin aber wirklich an dem beruf interessiert und gerne bereit mich soweit ich kann mit der thematik auseinander zu setzen.

---
sind hier echt keine (ehemaligen) umschüler vertreten?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Umschulung zum Mediengestalter/Mediendesign
Umschulung mit 35
Umschulung
Umschulung zur MG? Soll ich ...?
Umschulung?
Umschulung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.