mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 13:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt? vom 26.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
neworx

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 07:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
das arbeitsamt hat die umschulungen zum mediengestalter weitestgehend zurückgefahren. vor 1 - 2 jahren, war der mg für das arbeitsamt sowas wie das allheilmittel, um umschüler unterzubringen. und so wurde so ziemlich jeder - egal ob geeignet oder nicht zum mediengestalter umgeschult. leider ging der schuss ziemlich nach hinten los, weil der beruf des mediengestalters auch ohne umschüler mehr als überlaufen ist. und so kommt es, das 3/4 aller umschüler nach der umschulung wieder ohne job da standen und die vermittlungsquote für umgeschulte mediengestalter auch entsprechend gering war.

aufgrund deiner krankengeschichte wirst du evtl. zwar ne umschulung bekommen - aber ob die im medienbereich stattfindet wage ich mal stark zu bezweifeln. ich tippe da eher mal in richtung industriekaufmann o.ä.


leider wird der ruf des mediengestalters durch diese umschüler doch leider sehr in den "dreck" gezogen, weil die meisten umschüler nach der umschulung wirklich nix drauf haben. dies trifft aber auch bei manchen azubis zu, die in einem betrieb lernen. will jetzt nicht nur die umschüler nennen.
  View user's profile Private Nachricht senden
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 07:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

yepp das ist leider so.. da meinen einige was drauf zu haben und bilden sich ein grafikgott zu sein nur weil se in photoshop n kewlen effekt gefunden haben *g*

man muss sich heutzutage schon von dieser masse her abheben und was drauf haben ! Leider ist das denen im Arbeitsamt wurscht ob du aus deinem leben was machen willst.. haben ja selber nix geschafft....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
neworx

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 07:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
yepp das ist leider so.. da meinen einige was drauf zu haben und bilden sich ein grafikgott zu sein nur weil se in photoshop n kewlen effekt gefunden haben *g*

man muss sich heutzutage schon von dieser masse her abheben und was drauf haben ! Leider ist das denen im Arbeitsamt wurscht ob du aus deinem leben was machen willst.. haben ja selber nix geschafft....



na das ist klar! das arbeitsamt ist der verpeiler überhaupt!

als beispiel:

ich habe eine bekannte, diese musste zu einem termin wegen einer nachvermittlung durch die ihk und dem arbeitsamt. ich muss vorweg nehmen, dass ihre zeugnisse nicht der hit sind, aber ihre arbeiten sehr gut sind. jedoch juckt es keinen arbeitsamt oder ihk menschen was du drauf hast. selber können die es ja auch nicht beurteilen was nun gut ist und was nicht. die bekannte durfte nie ausreden und wurde immer weiter runter gemacht, bis das "gespräch" so eskaliert ist, dass meine bekannte ihre sachen gepackt hat und den beiden fetten kühen noch was nettes geflüstert hat.

jedenfalls meinte die ihk-kuh noch das alle programme mit denen man arbeitet auf englisch sind, spätestens da merkt man, das zwischen berufswelt und und ihk/arbeitsamt doch riese lücken und unwissenheit ist.

jedenfalls haben die meine bekannte richtig dumm angemacht und ihr gesagt, was sie sich den einbilde diesen beruf
ausüben zu dürfen und vor allem das sie nie eine chance haben würde mit diesen noten.

ALS ZUSATZ:

ich habe jetzt meine 2. ausbildung zum MG, erste abgebrochen, weil der chef ein arschloch war/ist! jetzt bin ich wieder in der ausbildung und bei mir wollte nie jemand mein zeugnis sehen oder hat danach gefragt. es interessiert die meisten agenturen einen scheiss wie dein zeugnis ausschaut, die wollen sehen was du drauf hast.


das mal am rande zur blindheit der ihk und arbeitsamt menschen


Zuletzt bearbeitet von neworx am Mi 19.10.2005 07:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
hyko

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 07:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

neworx hat geschrieben:
lalalala


und du nimmst dir das recht über die arbeit von angestellten des arbeitamtes und ihk zu urteilen?
das das system beim arbeitsamt überholungsbedürftig ist sollte klar sein und ich kann hoffen das da mal bewegung rein kommt... aber dein kommentar ist mal unterste schublade.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
neworx

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 07:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LeHyp hat geschrieben:
neworx hat geschrieben:
lalalala


und du nimmst dir das recht über die arbeit von angestellten des arbeitamtes und ihk zu urteilen?
das das system beim arbeitsamt überholungsbedürftig ist sollte klar sein und ich kann hoffen das da mal bewegung rein kommt... aber dein kommentar ist mal unterste schublade.



???? blöde oder was, wo habe ich das den geschrieben??? *balla balla* *balla balla* *balla balla*



klar nehme ich mir das recht raus zu urteilen, die flitzpippen haben es verdient!!!!!!!!!!!


Zuletzt bearbeitet von neworx am Mi 19.10.2005 07:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
hyko

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 08:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

neworx hat geschrieben:
FreShEviL hat geschrieben:
yepp das ist leider so.. da meinen einige was drauf zu haben und bilden sich ein grafikgott zu sein nur weil se in photoshop n kewlen effekt gefunden haben *g*

man muss sich heutzutage schon von dieser masse her abheben und was drauf haben ! Leider ist das denen im Arbeitsamt wurscht ob du aus deinem leben was machen willst.. haben ja selber nix geschafft....



na das ist klar! das arbeitsamt ist der verpeiler überhaupt!

als beispiel:

ich habe eine bekannte, diese musste zu einem termin wegen einer nachvermittlung durch die ihk und dem arbeitsamt. ich muss vorweg nehmen, dass ihre zeugnisse nicht der hit sind, aber ihre arbeiten sehr gut sind. jedoch juckt es keinen arbeitsamt oder ihk menschen was du drauf hast. selber können die es ja auch nicht beurteilen was nun gut ist und was nicht. die bekannte durfte nie ausreden und wurde immer weiter runter gemacht, bis das "gespräch" so eskaliert ist, dass meine bekannte ihre sachen gepackt hat und den beiden fetten kühen noch was nettes geflüstert hat.

jedenfalls meinte die ihk-kuh noch das alle programme mit denen man arbeitet auf englisch sind, spätestens da merkt man, das zwischen berufswelt und und ihk/arbeitsamt doch riese lücken und unwissenheit ist.

jedenfalls haben die meine bekannte richtig dumm angemacht und ihr gesagt, was sie sich den einbilde diesen beruf
ausüben zu dürfen und vor allem das sie nie eine chance haben würde mit diesen noten.

ALS ZUSATZ:

ich habe jetzt meine 2. ausbildung zum MG, erste abgebrochen, weil der chef ein arschloch war/ist! jetzt bin ich wieder in der ausbildung und bei mir wollte nie jemand mein zeugnis sehen oder hat danach gefragt. es interessiert die meisten agenturen einen scheiss wie dein zeugnis ausschaut, die wollen sehen was du drauf hast.


das mal am rande zur blindheit der ihk und arbeitsamt menschen


noch fragen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 08:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ LeHyp lol.. ich bin neworx meinung!! das ist ned unterste schublade.. damit gib ich ihm vollkommen recht! warst du schonmal im Arbeitsamt? ich war schon aus gesundheitlichen gründen (mir machte mein ausgeübter beruf super spass und hatte immer lust körperlich zu arbeiten (schlosser) ) ca 3 jahre Arbeitslos mit REHA aber die bewegen da nix.

Weißt du was es heißt Tag für Tag hoffnung zu haben das du was aus deinem leben machen kannst und die dann von so nem Arbeitsamt-fuzzi der ned mal peilt wie sein PC vor ihm angeht kaputt gemacht zu werden ??

Früher hatte ich verständnis wenn ich da rein ging und die sagten "herr xxx wir machen das alles für sie und dann in ein paar wochen kommt der Bescheid für ne Umschulung" und du wirst immer wieder vertröstet und dann endlich abgelehnt. Und erfährst Später das in deinemn Umkreis Leute umgeschult wurden dennen es gesundheitlich an nix mangelt.

Weißt du was es heißt?

Darum hab ich die schnauze voll und rede über diese "klugen, feinen" leute so wie´s mir passt!

Wenn du ins amt gehst dann findest du von 100 leuten einen der normal ist und mit den man lösungswege suchen kann .. ja man kanns kaum glauben aber so einen berater hatte ich schon mal.. der sagte mir wenn alles abgelehnt wird einfach aufs gericht gehen!..

Das beste ist das was in den Arbeitsamt-magazinen die es im BBZ gibt da wird alles wie im traum gedeutet das man jeden beruf machen kann und sogar studieren ect...
und am ende geht nix auf was da drin steht... super ARBEITSAMT OLLLEEEEE OLEEEEE
  View user's profile Private Nachricht senden
hyko

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, ich habe meine ausbildung beim arbeitsamt gemacht, weiss also sehr wohl wie es da zu geht. das da nicht alles nach schokoladen orte aussieht ist mir auch durchaus klar.
es ist doch das gleiche in grün wie mit telekom/arcor und wie sie heissen, es gibt immer gut und böse. aber so sollte man es auch sehen, sachlich und nicht alles in eine tonne treten.
viele berater sind durch aus bemüht und gewillt zu vermitteln, denen sind aber rechtlich oftmals die hände gebunden. die andere seite ist diese, das einige sich auf die agentur für arbeit zu 100% verlässt... die müssen nun für mich sorgen, ende der diskussion. es war immer schon so, das die arbeitsagentur unterstützend wirkte, nicht aber jemanden an die hand nimmt. das geschrei ist immer das gleiche, die bösen bösen von der arbeitsagentur, diese wiederum sagen die bösen bösen aus der regierung, denn wir müssen uns an die gesetze halten.
und kennt einer von euch beiden die gesetze? hat einer von euch beiden die merkhefte durchgelesen? ihr wisst, ihr unterschreibt es mit eurem antrag auf alg, dass ihr sie gelesen habt. wer diese gelesen hat und dann merkt, es geht was falsch bekommt sein recht... und das ist fakt. das ist schiefgehen kann will ich nicht bestreiten oder schön reden, wo menschen arbeiten passieren auch fehler.
ich kenne auch die situation vor dem schreibtisch, kenn somit beide seiten. klar ist es ein wenig ärgerlich die mitarbeiter darauf aufmerksam zu machen das ihnen ein fehler unterlaufen ist... ist mir auch schon passiert. man meinte ich zu mir mal, mediengestalter gibt es nicht, gehen sie zu künstlern... ja ne is klar.
es gibt immer zwei seiten der medalie, wir kennen nun bruchstückhaft deine... von der agentur für arbeit nur das negative... schwer da n urteil zu treffen, oder? rumkacken kann jeder, sorry, ist nicht schwer, aber sachlich bleiben und fakten auf den tisch werfen kommt von den wenigstens.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Umschulung zum Mediengestalter (Non Print)
Umschulung zum Mediengestalter Digital/Print
Umschulung zum Mediengestalter Digital und Print mit 39
Umschulung Mediengestalter Digital/Print in Berlin
Hilferuf! Umschulung zum Mediengestalter Digital und Print
Wie bekomme ich eine Umschulung vom Arbeitsamt finanziert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.