mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt? vom 26.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 08:09
Titel

Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!!

Bin Arbeitslos aufgrund meiner Bandscheibe und wollte eine Umschulung zum MG machen. Da das Arbeitsamt sehr unkooperativ in solchen angelegeheiten ist wollte ich mal nachfragen was man alles machen kann um es doch zu schaffen.

Atteste und so liegt denen alles vor, steht auch drin das ich was anderes machen soll und auf einer REHA-Kur war ich auch schon. Die LVA hat dann dem Arbeitsamt ein Attest geliefert, nur weiß ich nicht was da drin steht. Der Doktor in der Kur sagte das er auch ein umschüler war und das das AA ned recht mitspielt aber er schreibt mir schon was rein und hofft das es doch noch klappt.

Einen widerspruch hab ich schon eingeleitet da sie es vor der Kur abgelehnt haben. Nun wird das ganze schon seit fast einem halben jahr bearbeitet. Was machen die denn da *grml* * grmbl *

hat jemand schon mal das gleiche erlebt oder hat Ratschläge ?? DANKE!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 08:15
Titel

Re: Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
Einen widerspruch hab ich schon eingeleitet da sie es vor der Kur abgelehnt haben. Nun wird das ganze schon seit fast einem halben jahr bearbeitet. Was machen die denn da *grml* * grmbl *


Mein persönlicher Tipp: Einfach jeden Morgen den zuständigen Sachbearbeiter anrufen und nachfragen, ob $XYZ schon bearbeitet wurde -- spätestens nach 3 Tagen hat er so dermaßen den Kanal voll, dass er vielleicht doch mal nachschaut. Wenn das Ganze schon seit fast einem halben Jahr bearbeitet wird -- warum hast Du nicht mal eher nachgehakt? Irgendwie klingt das so nach Vergessen/Weggelegt/Verschwunden seitens des AA.

HTH,
der Zeithase.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 08:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal sehen und nach 3 mal 1 minute klingeln hebt mal einer ab....

so ich muss zum arzt und der untersucht mich dann, lol

auf ideen kommen die lauter ausflüchte. Der Doc vom AA wird mich untersuchen und sagen hey sie sind kerngesund!!

Atteste von 3 verschiedenen Orthopäden und von der LVA alles sagt das ich anderen Beruf brauche und die wollen mich dann zu dem doc schicken. Da leg ich protest ein!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 08:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das arbeitsamt hat die umschulungen zum mediengestalter weitestgehend zurückgefahren. vor 1 - 2 jahren, war der mg für das arbeitsamt sowas wie das allheilmittel, um umschüler unterzubringen. und so wurde so ziemlich jeder - egal ob geeignet oder nicht zum mediengestalter umgeschult. leider ging der schuss ziemlich nach hinten los, weil der beruf des mediengestalters auch ohne umschüler mehr als überlaufen ist. und so kommt es, das 3/4 aller umschüler nach der umschulung wieder ohne job da standen und die vermittlungsquote für umgeschulte mediengestalter auch entsprechend gering war.

aufgrund deiner krankengeschichte wirst du evtl. zwar ne umschulung bekommen - aber ob die im medienbereich stattfindet wage ich mal stark zu bezweifeln. ich tippe da eher mal in richtung industriekaufmann o.ä.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir hatten in der Klasse jemanden der nicht vom AA gesponsort wurde. Der Kostenträger war bei ihm (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) die BfA.
Ich habe keine Ahnung ob du dafür die Vorraussetzungen hast. * Keine Ahnung... * Frag doch einfach mal bei denen nach.

Schau dir das doch mal an:

http://www.bfa.de/nn_5910/de/Inhalt/Rehabilitation/Leistungen/Teilhabe_20am_20Arbeitsleben.html
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...also, wenn Du eine "schulische" Umschulung machen willst, vergiss es lieber gleich!

Die besten Chancen hast Du, wenn Du dich selbst um eine betriebliche Umschulung bemühst. Sieh zu, das Du eine Umschulungszusage von einem Ausbildungsbetrieb bekommst und geh damit zum AA.

Hab ich damals auch so gemacht und nach 1 Tag war die Sache genehmigt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chrisnrw

Dabei seit: 20.08.2004
Ort: Essen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 10:56
Titel

Re: Umschulung zum Mediengestalter print und web Arbeitsamt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:

Mein persönlicher Tipp: Einfach jeden Morgen den zuständigen Sachbearbeiter anrufen und nachfragen, ob $XYZ schon bearbeitet wurde -- spätestens nach 3 Tagen hat er so dermaßen den Kanal voll, dass er vielleicht doch mal nachschaut.

HTH,
der Zeithase.


Genaus so ! Immer schön anrufen und die Sachbearbeiter nerven.

Frage mal nach ob du dir nicht selber eine Stelle suchen darfst. Bei meinem Bruder war das auch so. Der war auch bei der Reha-Abteilung. Ihm wurde gesagt suche dir einen Betrieb wo du deine Umschulung/Ausbildung machen kannst, wir zahlen die monatliche Vergütung. Und so ist es recht einfach einen Job zu finden weil für den Arbeitgeber halt keine bzw. wenig Kosten anfallen.

Gruss,
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.09.2005 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hehe.. stelle suchen mhh.. hab nur hauptschule *Schnief* Psychologischer Test vom AA hab ich gemacht, liege zwischen realschule und gymnasium... man glaubt es kaum.. bin für den beruf geeignet hat die liebe frau gesagt.....

wenn ich mich wo bewerbe und die sehen das ich nur hauptschule habe .. die lolen sich eins ja..

mhh..... ich sollte mich doch ein wenig mehr bemüht haben in der schule aber naja man kanns nimmer ändern...

es wäre jemand in der nähe, sogar ein paar und einer der hatte auch umschulung gemacht und hat nu eigene firma..

nur die Bildungsstufe mhh was aufn papier steht zählt... oder is hier jemand der hauptschule hat?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Umschulung zum Mediengestalter (Non Print)
Umschulung zum Mediengestalter Digital/Print
Umschulung zum Mediengestalter Digital und Print mit 39
Umschulung Mediengestalter Digital/Print in Berlin
Hilferuf! Umschulung zum Mediengestalter Digital und Print
Wie bekomme ich eine Umschulung vom Arbeitsamt finanziert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.