mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 08:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung - Schule schmeissen oder nicht? vom 23.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung - Schule schmeissen oder nicht?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 23.08.2004 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nach 3-jähriger Erfahrung kann ich ruhigen Gewissens empfehlen, auf die Schule zu verzichten, und dich dafür aber als Ausgleich mindestens einmal die Woche einen Tag lang intensiv mit prüfungsrelevanten Themen auseinander zu setzen. Als Anhaltspunkt dafür würde ich mir das Mediengestalter Kompendium nehmen und die Themen daraus durchackern. Vor der Abschlussprüfung selbst werden die Themen für den fachspezifischen Teil ziemlich präzise vorgegeben, sodass da eigentlich keine Probleme entstehen sollten. Und den Rest deckst du dann mit Hilfe deiner beruflichen Erfahrung sowie der privaten Lernstunden locker ab. Wenn du dich dann nicht zu blöde anstellst, kriegste nen gutes bis sehr gutes Ergebnis hin.

Andererseits würde selbst ich dir empfehlen erstmal zu gucken, ob sich nicht doch der ein odere andere Lehrer an deiner Schule befindet, der was drauf hat. Dann kannst du zumindest bei dem zum Unterricht gehen. Bei uns gab es immerhin einen einzigen, von dem ich das behaupten konnte.


Zuletzt bearbeitet von am Mo 23.08.2004 22:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 24.08.2004 08:07
Titel

Re: Umschulung - Schule schmeissen oder nicht?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 24.08.2004 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das einzige was ich richtig gut aus der Berufsschule mitnehmen konnte, waren die ganzen Drucktechnischen Dinge und die Farblehre (Farbberechnungen usw.). Das meiste habe ich in meiner Praktikumsagentur gelernt und in meinem festen Job.


Aber mal ne andere Frage: Wenn du alles kannst, warum machst du dann eine Umschulung?
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.08.2004 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also in den meisten fällen ist berufschule (wenn man nicht ganz blutiger anfänger ist) vergeudete zeit. ich war im grunde genommen eigentlich nur zu arbeiten inner berufschule. den rest hab ich lieber in der agentur oder mit guter fachliteratur verbracht.

der vorteil der berufschule: du kannst dich mit anderen "leidensgenossen" austauschen. aber das war´s im grunde auch schon. fachlich sind viele lehrer (vor allem im nonprint-sektor) stark überfordert. und gestaltungsgrundregeln, typografie, farblehre usw. haben wir pro berufschultag 1 schulstunde gehabt. und da war der lehrer eher ne fachliche null! von dem her ist deine methode mit bücher studieren wohl besser!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Umschulung im Betrieb - aber was geschieht in der Schule?
Betrieb oder Schule für Umschulung gesucht
Umschulung mit 35
Umschulung
Umschulung zur MG? Soll ich ...?
Umschulung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.