mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung vom 01.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung
Autor Nachricht
Tasha
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 01.07.2006 09:07
Titel

Umschulung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal;)

Ich überlege im mom eine Umschulung zum MG zu machen und habe am Montag einen Termin zum Gespräch an der Schule.
Natürlich ist noch fraglich, ob die Arge den Bildungsgutschein rausrückt was mir aber am meisten Kopfweh bereitet ist natürlich das Gespräch.
Dort soll schon im Vorfeldt meine Eignung festgestellt werden und vieleicht reicht die Eignungsbescheinigung um den AA-Internen Eignungstest zu übergehen.
Arbeitsproben kann ich keine Vorweisen, da ich mich mit meinen bescheidenen Kenntnissen selbst als NOOb einschätze;)
Habt ihr vieleicht ein paar Tips für mich?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.07.2006 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja. Überleg dir nochmal, ob du wirklich MG werden willst und was deine Alternative ist.

Warum willst du MG werden, wenn du scheinbar noch wenig Berührungspunkte mit diesem Bereich hattest?

Und damit du das nicht in den falschen Hals bekommst: Das ist nicht gemein, das sind die Fragen die man dir stellen wird. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Sa 01.07.2006 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

genauso siehts aus. mach erstmal ein praktikum um das
agenturleben kennenzulernen und um dich mit dem
arbeitsablauf vertraut zu machen.
 
Tasha
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 05.07.2006 04:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es ist nicht so, das ich gar keine Ahnung von der Materie habe aber Sorgen macht man sich wohl trotzdem immer;)
Das Gespräch lief gut und scheinbar reichten die Kenntnisse, die ich mit einigen Programmen selbstständig gesammelt habe aus, denn ich habe den Platz von der Schule, sowie den Bildungsgutschein ohne irgendwelche Schwierigkeiten erhalten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Superman

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 07:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mediengestalter gibts zu viel. Man muss theoretisch mehr als ein Mediengestalter können, um einen Job als Mediengestalter zu bekommen, allerdings mit dem Gehalt eines Bäckers. Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Harakiri

Dabei seit: 24.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 05.07.2006 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Tasha,

meine erste Frag wäre, woher du weißt, dass du umschulungsberechtigt
oder ,wie es teilweise auch so schön heißt, wieder eingliederungsbedürftigt
bist?

Falls du nicht nach sgb IX gefördert wirst, hast du aller wahrscheinlich nach keine
Chance auf einen Umschulungsplatz.
Wenn du es über einen Bildungsgutschein (sgbIII) machen willst, sehe ich kaum
eine Möglichkeit.
Schulische Umschulungen werden nur noch in Ausnahmefällen,
(muss im Bildungsplan stehen und eine Vermittlung von min. 90 % haben) gewährt.

90% sind beim MG noch nicht mal bei der betrieblichen Ausbildung so.

Eine kleine Möglichkeit wäre sich selber einen betrieblichen Umschulungsplatz
zu suchen. Dafür brauch man aber gute Vorkenntnisse, da man in das
zweite Lehrjahr einsteigt.

Viele Grüße wünscht

Harakiri
  View user's profile Private Nachricht senden
Tasha
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 05.07.2006 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab den Bildungsgutschein hier liegen, hat ohne Probleme geklappt, was aber halt an meiner persönlichen Situation liegt.
Ich bin 28, habe keine abgeschlossene Berufsausbildung und 2 Kinder, das ich damit keinen Ausbildungsplatz bekomme liegt auf der Hand.
Dank der Beurteilung der Schule brauchte ich nicht einmal zum Gutachter zwecks Eignungstests.
Alles lief recht unbürokratisch ab: Gestern um 10Uhr beantragt und um 15 Uhr abgeholt
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Umschulung mit 35
Umschulung zur MG? Soll ich ...?
Umschulung?
Umschulung!
Innerbetriebliche Umschulung
Umschulung zum MG -Mediendesign-
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.