mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Teilweise Befreiung von der Berufsschule vom 23.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Teilweise Befreiung von der Berufsschule
Autor Nachricht
ill-nino
Threadersteller

Dabei seit: 17.08.2005
Ort: Oldenburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 23.08.2005 17:50
Titel

Teilweise Befreiung von der Berufsschule

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ohla

Mit Sicherheit wird gleich hier einer n Stein schmeißen und schreien: "Benutz die Suche!", aber so was genaues hab ich bezüglich meiner Frage noch net gefunden.


So nu weiter im Text. Ich hab seit dem 1.8ten meine Ausbildung am laufen und Donnerstag gehts zur Schule das erste mal. Hab ich auch kein Problem mit.

Ist es aber möglich sich von nicht ausbildungsrelevanten Fächern (z.B. Sport, Religion, Deutsch (oh ich hatte LK *schnarch*)) freistellen zu lassen um diesem ganzen langweiligen scheiss zu entgehen, den man eh dank Abitur schon hinter sich hat?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mojiito

Dabei seit: 11.06.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 18:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steht unter deinem thread schnarchnase..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
MCR

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 18:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz oder gar nicht.

Wenn du Abi hast, dann brauchst du die Schule eigentlich nicht besuchen. Wenn du dich jedoch dafür entschieden hast, dann musst du es auch ganz durchziehen. Gibt keine teilweise Befreiung.

Wobei es schon komisch ist das ihr Sport und Religion habt. Normal wird doch nur das Unterrichtet was wirklich für die Ausbildung notwendig ist. Deutsch, Englisch und dann die ganzen Medien und Kaufmännischen Dinge.
Na aber ist wohl überall anders * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 23.08.2005 18:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich sag's trotzdem hier nochmal: Abitur = keine Schulpflicht mehr. Heißt, dich kann niemand zwingen in die Schule zu gehen. Wenn es also für deinen Betrieb kein Problem ist und du es mit denen abgeklärt hast, tu dir keinen Zwang an Lächel

Ansonsten kostet das im schlimmsten Fall aus eigener Erfahrung höchstens ein paar EUR Bußgeld. *zwinker*
 
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 18:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MCR hat geschrieben:
Ganz oder gar nicht.

Wenn du Abi hast, dann brauchst du die Schule eigentlich nicht besuchen. Wenn du dich jedoch dafür entschieden hast, dann musst du es auch ganz durchziehen. Gibt keine teilweise Befreiung.

Wobei es schon komisch ist das ihr Sport und Religion habt. Normal wird doch nur das Unterrichtet was wirklich für die Ausbildung notwendig ist. Deutsch, Englisch und dann die ganzen Medien und Kaufmännischen Dinge.
Na aber ist wohl überall anders * Keine Ahnung... *


Also ich kann nur von mir sprechen. . .

war Umschüler und befreit von Deutsch, Religion und Sport

musste mir aber dafür 2x die Typen von der Bundeswehr in Sozialkunde anhören *Schnief*

Es kommt aber soweit ich weiss auf die jeweilige Berufsschule oder IHK (weiss nimmer genau wer da zuständig war) abgesegnet werden. Die Prüfung in Deutsch musst Du natürlich schon ablegen.

Bei mir war das etwas blöd, weil ich dadurch nicht wusste was in einem Baumdiagramm dargestellt wird *hu hu huu*

Habs aber trotzdem geschafft Grins

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 23.08.2005 18:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es hat auf jeden Fall keine Vorteile für Dich. Bei uns wurde auch rumgemeckert, aber Deutsch oder Englisch z.B. wird meist mit berufsbezogenen Themen und Inhalten aufgezogen, sodass es für Dich zur Pflicht wird. Außerdem hast Du ein Zeugnis indem all Deine Fehlzeiten auftauchen und Du schlechte Noten bekommst (auch ohne Schulpflicht). Außerdem kann Dein Betrieb Dich abmahnen und später auch kündigen wenn dieser erfährt dass Du daran nicht teilgenommen hast.

Wenn Du religionslos bist, kannst Du dich befreien lassen, bei Sport gilt nur ein A-Test vom Amtsarzt.

Bei Umschülern scheint das anders zu sein, da kenne ich mich aber nicht so aus!?
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 23.08.2005 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin auch der Meinung, dass keinen Vorteil bringt, dass Du Dich vom Berufsschulunterricht befreien lässt. Deinen Betrieb würde es natürlich freuen, da Du so mehr "arbeiten" musst.

Ich habe in der Berufsschule in Deutsch, Wirtschaftswissenschaften, Politik und Englisch sicherlich nicht viel neues gelernt. Trotzdem ist es gut, dort einige Dinge im Bezug im auf die Prüfung aufzufrischen (z. B Übersetzungen von Bedienungsanleitungen in Englisch, Protokolle schreiben in Deutsch, Betriebsrat etc. in WiWi).

Außerdem werden ohnehin eine Menge Abiturienten in Deiner Klasse sitzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich konnte wegen meinem Abi Deutsch und Gemeinschaftskunde abwählen. Wirtschaftskunde durfte ich noch abwählen weil ich schon ein Ausbildung bei der gleichen IHK hinter mir habe.

Bei uns haben sehr viele Deutsch und GK abgewählt.

Technologie und Computer mussten wir natürlich normal besuchen.

Der Betrieb bekommt auch Bescheid von welchen Fächern man befreit ist.

Alles in Ordnung so.

Kommt aber auf Schule und IHK an.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Abitur => Befreiung von best. Fächern in der Berufsschule
Befreiung von Sozialkunde
BfA Befreiung
Befreiung von der Bfa
BaWü: Änderung - Befreiung von Studiengebühren
Freiberuflich arbeiten --- BFA-Befreiung/Statusfeststellung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.