mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suche Ausbildungsstelle als MG -> Mediendesign vom 06.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Suche Ausbildungsstelle als MG -> Mediendesign
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 07.01.2005 08:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ismailer hat geschrieben:
nun ja, ich wohne in herne und suche halt ne stelle in umgebung, also herne, bochum, dortmung, gelsenkirchen, essen, duisburg, bottrop, castrop-rauxel, düsseldorf...


köln gehört doch auch zu nrw. http://www.mediengestalter.info/thema31074-0.html
 
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich suche selber "schon" seit einem halben Jahr eine Ausbildung als Mediengestalter in/für Digital- und Printmedien - Mediendesign in NRW. Bin aber auch in non-print fit und wäre davon nicht abgeneigt.
Bisher aber ohne Erfolg.
Der Markt ist überfüllt und das Arbeitsamt kann einem nur bedingt weiterhelfen.
Es wurden teilweise zu viele Leute auf Mediengestalter umgeschult.
Andererseits haben die Leute hier schon recht.
Jeder, der meint er wäre auch nur ein wenig kreativ möchte Mediengestalter oder sonstiges in diesem Bereich anstreben.
Wenn ich mir da manche Plakate, Flyer oder Webseiten anschaue, dann kommts' mir hoch.

Ohne Praktikum geht wirklich nicht mehr viel, Chefs berufen sich häufig auf ehemalige Praktikanten bei ihrer Besetzung für einen Ausbildungsplatz. Wer sich da gut angestellt hat, kommt sicherlich in die engere Wahl.

Auch der Schulabschluss ist sehr wichtig. Dein Fachabi hilft dir da schonmal weiter. Ich selbst habe auch Fachabitur.

Du könntest auch mal ein paar Referenzen mit schicken, falls ausdrücklich erwünscht.
Aber nicht jeder möchte die haben.

In vielen Threads, die das Thema behandeln, wird immer wieder über Kreativität bei der Bewerbung geredet.
Vielleicht solltest du dir darüber auch mal Gedanken machen. Dabei ist es wichtig, welchem Betrieb du eine solche Bewerbung schickst. Nicht jede Firma möchte so etwas haben, manchmal reicht auch eine stink normale Bewerbung.

Kommunikationsdesign wollte ich auch gerne studieren. Hatte eigentlich vor, mich für diesen Juni in das Wintersemester einzuschreiben. Jedoch denke ich ebenfalls, das sich dies schwierig gestalten wird.
Der Studiengang ist genauso wie die Ausbildung MG begehrt und der NC - Numerus Clausus dementsprechend niedrig.
Die Mappe, die dort abgegeben werden muss, hat es ebenfalls in sich. Nicht umsonst gibt es Fachbüche wie "Mythos Mappe" usw.

Ansonsten kann ich nur empfehlen: Weitersuchen und nicht den Kopf hängen lassen. Sachen wie "Ich spring gleich von der Brücke" sind kindisch und helfen dir überhaupt nicht weiter.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reacon hat geschrieben:
In vielen Threads, die das Thema behandeln, wird immer wieder über Kreativität bei der Bewerbung geredet.


Der Faktor Kreativität wird von Außenstehenden meist gnadenlos überschätzt. In unserem Beruf kommt es - wie in anderen Berufen auch - in erster Linie auf Organisationstalent, Genauigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe an. Nicht zu unterschätzen ist darüberhinaus ein einwandfreies Deutsch.

Wirkliche Kreativität bestimmt (wenn überhaupt) nur einen geringen Teil unserer Arbeit.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir stellt sich außerdem die Frage: Wollen Agenturen wirklich immer Referenzen sehen? Und wie "gut" müssen diese dann sein?
Reicht beispielsweise auch die Einladungskarte zu Omas 80 zigsten Geburtstag *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 07.01.2005 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finds auch verdammt schwierig. Aber mein Glück mit einer Ausbildungsstelle, noch dieses Jahr, versuche ich dennoch! Ich arbeite gerade an meiner Fachhochschulreife Gestaltung, im Juni bin ich fertig. Das Grundgerüst für die Bewerbungs-Homepage steht, und will nurnoch mit Inhalt befüllt werden. Ich habe Adressen rausgesucht, also kanns nächsten Monat direkt nach Abgabe des Halbjahreszeugnisses mit den Bewerbungen losgehen.

Der Grund, warum ich trotz allem so hartnäckig bin, ist, dass ich diesen Bereich Werbung einfach tierisch faszinierend finde, Werbung ist überall und beeinflusst uns, ich will einfach mehr darüber erfahren und evtl auch meinen Teil dazu beitragen. Ich bin in dem Bereich motiviert wie in keinem anderen, für mich gibts eigentlich keine andere akzeptable Alternative. (Modedesign gefiele mir, jedoch bin ich ohne jegliche Vorkenntnisse, ganz zu schweigen davon, dass ich nicht einmal weiss, wie man eine Nähmaschine bedient Grins )

Und wenns tatsächlich nach der Ausbildung dem Ende zugeht, halte ich mir die Möglichkeit eines Studiums offen.

Noch zum Thema Referenzen: Ich packe alles rein, was es auch wert ist präsentiert zu werden. Dinge, die aus Unlust entstanden sind, und nur sehr halbherzig, sollten draussen bleiben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Sa 08.01.2005 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Der Grund, warum ich trotz allem so hartnäckig bin, ist, dass ich diesen Bereich Werbung einfach tierisch faszinierend finde, Werbung ist überall und beeinflusst uns, ich will einfach mehr darüber erfahren und evtl auch meinen Teil dazu beitragen. Ich bin in dem Bereich motiviert wie in keinem anderen, für mich gibts eigentlich keine andere akzeptable Alternative. (Modedesign gefiele mir, jedoch bin ich ohne jegliche Vorkenntnisse, ganz zu schweigen davon, dass ich nicht einmal weiss, wie man eine Nähmaschine bedient Grins )


Sagen das nicht alle Mädchen?
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.01.2005 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Newt hat geschrieben:
Der Grund, warum ich trotz allem so hartnäckig bin, ist, dass ich diesen Bereich Werbung einfach tierisch faszinierend finde, Werbung ist überall und beeinflusst uns, ich will einfach mehr darüber erfahren und evtl auch meinen Teil dazu beitragen. Ich bin in dem Bereich motiviert wie in keinem anderen, für mich gibts eigentlich keine andere akzeptable Alternative.


Wieviele Threads zur Ausbildungssitution, den mageren Verdienstmöglichkeiten und den schlechten Zukunftsaussichten von Mediengestaltern müssen hier eigentlich noch veröffentlicht werden, bevor die magische Anziehung der Werbebranche nachlässt? Ich meine, Geld begegnet uns auch überall und beeinflusst uns, trotzdem werden wir nicht alle Banker.

Denk mal drüber nach. Ich kenne genügend Leute (ganz besonders Frauen), die heute froh wären, wenn sie in einen anderen Berufszweig eingestiegen wären. Mach Dich also schlau und schau Dir auch mal andere Berufszweige an, bevor Du zum Urteil kommst, dass Werbung die einzige akzeptable Alternative für Dich ist.

Ein Modedesign-Studium setzt eine entsprechendes Berufspraktikum oder noch besser eine Ausbildung zum/zur Maßschneider/in bzw. Wäscheschneider/-in voraus.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 08.01.2005 14:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
(...)Ich kenne genügend Leute (ganz besonders Frauen), die heute froh wären, wenn sie in einen anderen Berufszweig eingestiegen wären.

Kann ich mir gar nicht vorstellen. *zwinker*

Aber hätte ich auf meinen Vater gehört und zum Beispiel Sozialversicherungsfachangestellte oder Versicherungskauffrau gelernt, würde ich in einem netten Büro sitzen und Geld verdienen, in ein paar Jahren ein hübsches Häuschen bauen, in dem meine Kinder, die ich dann bekommen hätte, dann auch einen kleinen Garten zum Spielen hätten.... In meiner Freiziet würde ich ein Buch schreiben und dann vielleicht auf Lesereise gehen und alles wäre voller rosa Zuckerwatte und ich würde es genießen.

Ich bereue mein bisheriges Leben zwar nicht, aber ich hätte es auch, wie soll ich sagen.... einfacher gestalten können udn mir würde es finanziell sicherlich besser gehen und ich hätte mich trotzdem ausgeglichen gefühlt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildungsstelle: Mediendesign
Ausbildungsstelle...
ausbildungsstelle bekommen, was nun?
Ausbildungsstelle Mediengestalter
Ausbildungsstelle gesucht!
Warten auf die Ausbildungsstelle als MG?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.