mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 08:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: schon wieder: ausbildung wechseln! vom 01.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> schon wieder: ausbildung wechseln!
Autor Nachricht
Alan Smithee
Threadersteller

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.03.2006 23:28
Titel

schon wieder: ausbildung wechseln!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,
ich befinde mich im ersten lehrjahr der ausbildung und möchte nun aber aus persönlichen gründen in eine andere stadt ziehen. einen ausbildungsbetrieb zu finden, der mich übernehmen würde ist nicht mehr das problem. meine frage ist nun wie ich am besten aus meinem alten betrieb rauskomme? leider hab ich keine story auf lager, wie scheisse es da ist oder wie unfähing dort alle sind. ich komme mit den leuten gut klar und weiss das es hart für eine kleine firma ist das zu verkraften. das ich alles rechtzeitig klar machen muss um keinem vor den kopf zu stoßen ist schon klar, aber was sind meine optionen, was muss ich beachten, wer hat ähnliches durchgemacht...
in den meisten beiträgen dazu lag ja irgend ein ausbildungsdefizit vor, was bei mir nun nicht der fall ist. so leid es mir für die firma auch tut, muss ich hierbei leider mal an mich denken.

wär für jeden tip was ich alles beachten muss und wie so ein wechsel stattfindet dankbar...
cu, mikey
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.03.2006 23:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du scheinst dich ja in den ähnlichen Themen schon umgeschaut zu haben. Dann müsstest du eins herausgelesen haben: Die einzig verbindliche Antwort kann dir die IHK geben. Und die entscheiden von Fall zu Fall. Also am besten den für deinen Betrieb zuständigen Berater anrufen und fragen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Bea86
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 02.03.2006 00:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei mir war das so: ich hatte auch eine ausbildung in einem reisebüro angefangen (6-mann betrieb) hatte aber nach ca. 5monaten gemerkt, dass alle "unter einer decke steckten" und ziemlich hinterlistig waren-ich stand aussen vor.
da ich dort weg wollte, zettelte ich desinteresse und langeweile an. nach weiteren 6 monaten bekam ich die wahl zwischen auflösungsvertrag und kündigung(meinerseits oder betrieblich).
wenn du aber schneller den betrieb verlassen willst, rate ich dir einen auflösungsvertrag mit dem betrieb zu machen, kannst auch bekannt geben, dass du aus privaten gründen in eine andere stadt ziehst-was genau, hat die nichts zu interessieren. hab keine angst mit den leuten zu reden.

hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.
würd mich freun wenn du mir schreibst wie du das ganze hingekriegt hast.

gruß bea
 
schriftsetzerfw

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 20:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe ich auch gemaht, war auch kein problem! außer das dumme gefühl meinem chef gegenüber, mit dem ich sehr gut klar kam! ich habe ihm das dann eher gebeichtet und ihm die schriftliche kündigung gegeben.

er hatte das verstanden und alles weitere für mich geregelt.

mit dem neuen betrieb in nem anderen bundesland wurde dann ein neuer ausbildungsvetrag (der alte wurde der handwerkskammer dort mit vorgelegt) und fertig war die nuss....

alles kein drama, solange du schon einen neuen betrieb hast. aber das scheint mir ja so!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alan Smithee
Threadersteller

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.03.2006 21:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schriftsetzerfw hat geschrieben:
habe ich auch gemaht, war auch kein problem! außer das dumme gefühl meinem chef gegenüber, mit dem ich sehr gut klar kam! ich habe ihm das dann eher gebeichtet und ihm die schriftliche kündigung gegeben.

er hatte das verstanden und alles weitere für mich geregelt.

mit dem neuen betrieb in nem anderen bundesland wurde dann ein neuer ausbildungsvetrag (der alte wurde der handwerkskammer dort mit vorgelegt) und fertig war die nuss....

alles kein drama, solange du schon einen neuen betrieb hast. aber das scheint mir ja so!


also, aus den anderen topics hab ich irgendwie entnommen dass man nicht einfach so kündigen darf, weil man sonst keine ausbildung als mediengestalter machen darf?! du sagst du hast einfach so gekündigt? ohne diesen auflösungsvertrag?
  View user's profile Private Nachricht senden
schriftsetzerfw

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 22:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alan Smithee hat geschrieben:
schriftsetzerfw hat geschrieben:
habe ich auch gemaht, war auch kein problem! außer das dumme gefühl meinem chef gegenüber, mit dem ich sehr gut klar kam! ich habe ihm das dann eher gebeichtet und ihm die schriftliche kündigung gegeben.

er hatte das verstanden und alles weitere für mich geregelt.

mit dem neuen betrieb in nem anderen bundesland wurde dann ein neuer ausbildungsvetrag (der alte wurde der handwerkskammer dort mit vorgelegt) und fertig war die nuss....

alles kein drama, solange du schon einen neuen betrieb hast. aber das scheint mir ja so!


also, aus den anderen topics hab ich irgendwie entnommen dass man nicht einfach so kündigen darf, weil man sonst keine ausbildung als mediengestalter machen darf?! du sagst du hast einfach so gekündigt? ohne diesen auflösungsvertrag?


ich hatte natürlich auch einen auflösungsvertrag! ist leider schon knapp 10 jahre her, kann mich an alle details auch net mehr erinnern! ich kann dich aber soweit beruhigen: es hat alles ganz harmlos gefunzt! beide chefs haben super mitgespielt und mir sehr gut geholfen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alan Smithee
Threadersteller

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.03.2006 01:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die einzige option is also dieser aufhebungsvertrag, huh?

Zuletzt bearbeitet von Alan Smithee am So 05.03.2006 01:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Lehrberuf innerhalb der Ausbildung wechseln?
Nach der Ausbildung die Branche wechseln - möglich?
Ausbildung abbrechen, Betrieb wechseln etc.
von betrieblicher zu schulischer Ausbildung wechseln. Rat?
Von Print zu Non Print während der Ausbildung wechseln?
Wechseln der FH?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.