mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 12:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: probleme im betrieb --> wechseln möglich? vom 20.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> probleme im betrieb --> wechseln möglich?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
maed
Threadersteller

Dabei seit: 23.08.2004
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

maed hat geschrieben:
ach ja.. deine ungläubigkeit bezüglich der 90 std woche bestätigt mir, dass meine zweifel an meinem betrieb berechtigt sind.

Mal nicht nur geglaubt oder gedacht, sondern gerechnet:
90 Stunden : 5 Tage = 18 Stunden/Tag
90 Stunden : 6 Tage = 15 Stunden/Tag
90 Stunden : 7 Tage = 12,85 Stunden/Tag
Da wird man mir doch wohl leichte Zweifel nachsehen.

Noch Fragen ?[/quote]

richtig.
irgendwie amüsiert mich das grad.. oder auch nicht.


Zuletzt bearbeitet von maed am Mo 21.02.2005 12:59, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
Es ist noch nicht mal alles sarkastisch gemeint: Die Berichtshefte z.B. sind eine Erfindung der IHK, und nicht der Ausbildungsbetriebe oder deren Chefs. Also wende dich am besten sofort an die IHK mit deiner Beschwerde dieser unzumutbaren und nicht vorher mitgeteilten Berichtsheftführung.


Bevor Du Dich hier weiter aufplusterst: Die Berichtsheftführung ist keine Erfindung der IHK sondern Teil der Ausbildungsordnung.

Zitat:
§ 7 Berichtsheft
Der Auszubildende hat ein Berichtsheft in Form eines Ausbildungsnachweises zu führen.
Ihm ist Gelegenheit zu geben, das Berichtsheft während der Ausbildungszeit zu führen. Der
Ausbildende hat das Berichtsheft regelmäßig durchzusehen.


Das Berufsbildungsgesetz verpflichtet den Ausbildungsbetrieb ausdrücklich, den Auszubildenden zur ordnungsgemäßen Führung anzuhalten.

Nun mögen Verstösse gegen die entsprechenden Gesetze und Verordnungen zur Ausbildung an der Tagesordnung sein, dass heißt aber nicht, dass man sich als Auszubildender alles gefallen lassen muss. In diesem Fall scheint ja eine Häufung von Verstössen vorzuliegen. Insofern ist ein Gang zur IHK durchaus der richtige Weg.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SMoni hat geschrieben:

hallo, wo sind wir den hier?

Im Forum Ausbildung und Beruf MG.

SMoni hat geschrieben:
frank, bist du sein papi oder was? * Nee, nee, nee * ich sag nur betroffene hunde bellen.

Nein, hohes Gericht. Weder verwandt noch verschwägert.
Zumindest nicht wissentlich.

SMoni hat geschrieben:
mußt dich ja ganz schön angepisst fühlen!

Nö. Bin ja weder verwandt noch verschwägert.
Fühlt du dich feucht? Mußt du vor dem Aufstehen einfach abwischen.

SMoni hat geschrieben:
aber gut das du mal deinen ganzen frust von der seele geschrieben hast.

Danke Mutti, für dein Verständnis.

SMoni hat geschrieben:
das kann manchmal echt wunder bewirken. is man dann viel relaxter! *Thumbs up!*

Stimmt. Aber wenn du in die Wechseljahre kommst, laß dir lieber noch ein paar Hormontabletten
zusätzlich verschreiben.

Mädchen! Wie man in den Wald rein ruft, schallt es manchmal auch wieder raus.
  View user's profile Private Nachricht senden
SMoni

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 21.02.2005 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
SMoni hat geschrieben:

hallo, wo sind wir den hier?

Im Forum Ausbildung und Beruf MG.

SMoni hat geschrieben:
frank, bist du sein papi oder was? * Nee, nee, nee * ich sag nur betroffene hunde bellen.

Nein, hohes Gericht. Weder verwandt noch verschwägert.
Zumindest nicht wissentlich.

SMoni hat geschrieben:
mußt dich ja ganz schön angepisst fühlen!

Nö. Bin ja weder verwandt noch verschwägert.
Fühlt du dich feucht? Mußt du vor dem Aufstehen einfach abwischen.

SMoni hat geschrieben:
aber gut das du mal deinen ganzen frust von der seele geschrieben hast.

Danke Mutti, für dein Verständnis.

SMoni hat geschrieben:
das kann manchmal echt wunder bewirken. is man dann viel relaxter! *Thumbs up!*

Stimmt. Aber wenn du in die Wechseljahre kommst, laß dir lieber noch ein paar Hormontabletten
zusätzlich verschreiben.

Mädchen! Wie man in den Wald rein ruft, schallt es manchmal auch wieder raus.


hey man, das weißt du ja wenigstens schon. den spruch solltest du dir mal lieber zu herzen nehmen.
spielst hier den oberfrank, machst andere leute runter, die einfach nur mal nen tipp haben wollen, aber wenn man das gleiche bei dir macht, bist du gleich eingeschnappt. überlegst dir noch mehr fiese sätze, dabei willst du doch nur eins, dass dich jemand lieb hat. das kann man aber auch auf einem anderen weg bekommen, als auf den, den du eingeschlagen hast. * Ich geb auf... *

zum glück bin ich noch nicht so alt wie du. ich glaub, je älter man wird, desto frustrierter wird man. echt traurig. (woher ich das jetzt wohl weiß? *hehe* )
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
frank hat geschrieben:
Es ist noch nicht mal alles sarkastisch gemeint: Die Berichtshefte z.B. sind eine Erfindung der IHK, und nicht der Ausbildungsbetriebe oder deren Chefs. Also wende dich am besten sofort an die IHK mit deiner Beschwerde dieser unzumutbaren und nicht vorher mitgeteilten Berichtsheftführung.


Bevor Du Dich hier weiter aufplusterst: Die Berichtsheftführung ist keine Erfindung der IHK sondern Teil der Ausbildungsordnung.

Zitat:
§ 7 Berichtsheft
Der Auszubildende hat ein Berichtsheft in Form eines Ausbildungsnachweises zu führen.
Ihm ist Gelegenheit zu geben, das Berichtsheft während der Ausbildungszeit zu führen. Der
Ausbildende hat das Berichtsheft regelmäßig durchzusehen.


Das Berufsbildungsgesetz verpflichtet den Ausbildungsbetrieb ausdrücklich, den Auszubildenden zur ordnungsgemäßen Führung anzuhalten.



Bekommen wir jetzt etwas durcheinander?

Auszug Durchführungsverordnung
Zitat:
Die Durchführung der betrieblichen Berufsausbildung wird von der jeweils zuständigen Stelle überwacht. Zuständige Stelle ist nach dem Berufsbildungsgesetz in der Regel die für den Ausbildungsberuf oder den Ausbildungsbetrieb zuständige Kammer (z.B. Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Landwirtschaftskammer, Ärztekammer).

Die Kammern übernehmen auf Grundlage des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO) folgende zentrale Aufgaben:

# sie prüfen, ob der Ausbildende (der gesetzlich Verantwortliche des Ausbildungsbetriebs) persönlich geeignet ist und über die notwendige Ausstattung verfügt;
# sie prüfen, ob die Ausbilder in den Betrieben fachlich und persönlich geeignet sind (Ausbildereignungsprüfung);
# sie tragen den Berufsausbildungsvertrag in das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse ein und liefern die Daten für die Ausbildungsstatistik;
# sie beraten in allen Fragen der Berufsausbildung (Ausbildungsberater), auch in Fragen der Ausbildung behinderter junger Menschen oder bei Problemen und Konflikten während der Ausbildung (Ausbildungsabbruch);
# sie richten Berufsbildungsausschüsse ein (mit Beauftragten der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und der Berufsschulen), die an allen wichtigen Angelegenheiten der Berufsbildung beteiligt werden;
# sie erlassen besondere Rechtsvorschriften zur Durchführung der Berufsbildung, so auch besondere Ausbildungsregelungen für Behinderte auf der Grundlage von § 48 BBiG oder § 42b HwO;
# sie richten Prüfungsausschüsse ein, die die Prüfungen abnehmen, kontrollieren zuvor, ob die vorgeschriebene Ausbildungszeit eingehalten wurde und das Berichtsheft vollständig geführt ist, und sie vergeben Zeugnisse über die Abschlußprüfungen.


Und noch etwas zum Thema aufplustern:
Ich denke mit AE-Prüfung, Ausbildung von x Azubis, Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK
und Dozent an der HfK kann ich mir manchmal schon ein paar Worte dazu erlauben.
Da sollten sich vielleicht doch einmal einige Herrschaften mit ihren teilweisen wirklich
unqualifizierten Antworten etwas mehr zurück halten.

Tipp an maed: Also schnapp dir dein Berichtsheft und wende dich an die IHK.
Dann hast du das Thema mit deiner jetzigen Ausbildungsstätte auf Grund der 90-Stunden-Woche
ratz-fatz durch. Klär aber schon mal im Vorfeld ab, ob die Druckerei dich übernimmt.
Damit es kein böses Erwachen für dich gibt.
  View user's profile Private Nachricht senden
SMoni

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 21.02.2005 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:

Und noch etwas zum Thema aufplustern:
Ich denke mit AE-Prüfung, Ausbildung von x Azubis, Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK
und Dozent an der HfK kann ich mir manchmal schon ein paar Worte dazu erlauben.
Da sollten sich vielleicht doch einmal einige Herrschaften mit ihren teilweisen wirklich
unqualifizierten Antworten etwas mehr zurück halten.


Ooops das hätte ich jetzt an deiner stelle nicht erwähnt frank! von einem, der im prüfungsausschuss der ihk sitzt hätte ich schon etwas mehr umgangsformen erwartet.

armes deutschland! * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
minlove

Dabei seit: 02.12.2004
Ort: Aachen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da bin ich ja gespannt, wie es in meiner Ausbildung bald aussehen wird ...
Hoffentlich nicht so schlimm, wie hier geschildert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
Bekommen wir jetzt etwas durcheinander?


Steht doch in Deinem Zitat drin: Die IHK überwacht die Führung des Berichtsheftes. Damit ist es aber nicht die IHK, die zur Führung des Berichtsheftes verpflichtet.

frank hat geschrieben:
Und noch etwas zum Thema aufplustern:
Ich denke mit AE-Prüfung, Ausbildung von x Azubis, Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK
und Dozent an der HfK kann ich mir manchmal schon ein paar Worte dazu erlauben.
Da sollten sich vielleicht doch einmal einige Herrschaften mit ihren teilweisen wirklich
unqualifizierten Antworten etwas mehr zurück halten.


Na dann solltest Du doch wohl soviel menschliches Feingefühl haben, um mit der gebotenen Höflichkeit einem Fragenden in einem Webforum zu antworten.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Betrieb wechseln ...
Betrieb wechseln?
Betrieb wechseln
Betrieb wechseln...
Betrieb wechseln und anderes Bundesland?
Betrieb wechseln - oder doch bis zum bitteren Ende?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.