mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: probleme im Betrieb vom 28.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> probleme im Betrieb
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 28.10.2004 11:38
Titel

probleme im Betrieb

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Freunde,

hier mal ein ernsteres Thema, ich habe am 1. September meine Ausbildung angefangen. Nun hat sich herausgestellt das mein Arbeitgeber ein totaler fiesling ist. Ich bekomme Tagtäglich Aufgaben die ich nur mit mühe und Not erledigen kann.. er betrachtet mich wohl als normale arbeitskraft anstatt als einen auszubildenden der noch nicht viel kann

vor ein paar tagen gab er mir eine mündliche abmahnung und drohte mir auch schon mit einer kündigung (bin leider noch in der probezeit)

deswegen mache ich mir jetzt gedanken wie es hier weitergehen soll, ich würde gern den betrieb wechseln - weiss aber nicht genau ob ich da große chancen habe bei der jetzigen lage

was würde passieren wenn er mich in der probezeit kündigt? habe ich eine chance trotzdem die ausbildung irgendwie weiter zu machen?

und wie sieht es aus wenn er mich nach der probezeit kündigen will? in der schule habe ich keine Probleme, habe sogar schon in der ersten Arbeit eine 1 bekommen

was passiert wenn ich selbst kündigen würde? habe ich da noch chancen die Ausbildung weiter zu machen?

solangsam kotzt mich hier alles an.. ich habe echt keine lust mehr mich dauernd wegen meinem mangelnden fachwissen fertigmachen zu lassen *hu hu huu*
 
femaale

Dabei seit: 22.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.10.2004 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde sagen du wendest dich als erstes an die IHK oder an deine Berufsschullehrer. Vielleicht ist der Betrieb dort auch schon bekannt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi. Schau dich mal ein wenig im Forum Berieich Ausbildung um. Da erfähst du von vielen Leuten denen es ähnlich geht und wie es bei denen abgelaufen ist.

Grundsätzlich gilt: Bei Problemem während der Ausbildung vertrauensvoll an die IHK wenden und um ein Gespäch mit dem für den ausbildenden Betrieb zuständigen Berater bitten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derpfadfinder
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 28.10.2004 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne das, war bei mir genauso. Ich denke er will nur mal kräftig mit dem daumen auf deinen kopf drücken, damit du klein bleibst! Ich habe "leider" die Ausbildung in meinem Betrieb durchgezogen weil ich nichts anderes gefunden hab´. Augen zu und durch und mal bei der IHK auf´n Putz hauen!

Wenn alles nicht hilft, gib mir mal seine telefonnummer. Den mach ich Krankenhaus <-- Schuld! * grmbl * So Typen kann ich gar nicht ab! hatte auch ein koleriker als Chef und Ausbilder!

Das hört sich aber schon sehr verzweifelt an. Vielleicht hast du ja einen guten draht zu deinem Klassenlehrer, wie ich damals, und der kann dir da etwas helfen. Auch ne Möglichkeit!

Viel Glück
 
HighKnee

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist wirklich eine besch...eidene Situation in der Du da steckst. Als Azubi hast Du ein paar karge Rechte, der Arbeitgeber kann nicht erwarten, dass Du jetzt da ankommst und schaffst wie 'ne Eins, obwohl Du gerade erst angefangen hast. Und wenn er jetzt schon rumstänkert, ist es wirklich arg. Dummerweise hat der ja in der Probezeit das Recht, Dich jederzeit ohne Angabe von Gründen fristlos rausschmeißen zu dürfen. Da fällt mir leider auch nur Dein Recht zu kündigen ein... Bevor Du das machst, solltest Du aber erstmal die Ratschläge von femaale und Nimroy befolgen. Wird schließlich nichts so heiß gegessen, wie's gekocht wird. Und falls nichts am Wechsel der Ausbildungsstelle vorbeiführt: Warte ab, bis Du die Stelle hast und stell' Deinen jetzigen Arbeitgeber vor vollendete Tatsachen. Andernfalls würde es nur noch schlimmer.

Toitoitoi!
  View user's profile Private Nachricht senden
femaale

Dabei seit: 22.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.10.2004 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt es neben dir noch andere Auszubildende in deinem Betrieb oder jemanden der vor dir seine Ausbildung dort absolviert hat? Wenn ja dann frag doch mal bei denen nach wies ihnen ergangen ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Wayne2000

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: Lüdenscheid
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wirklich ziemlich besch...

und zum jetzigen zeitpunkt die ausbildungsstelle zu wechseln is nich ganz einfach.
aber vielleicht solltest du mit deinem chef mal ein klärendes gespräch führen und ihm mal offen und ehrlich sagen, wie du die lage siehst. vielleicht hat er ja ein einsehen.
und dann kannst du dich in aller stille immer noch nach was anderem umsehen
  View user's profile Private Nachricht senden
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.10.2004 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was genau fordert dein Chef denn von dir?
Und was war der Grund der Abmahnung? Eine Abmahnung setzt ja ein Fehlverhalten voraus.
Schlecht ist, dass dein Chef dir in der Probezeit ohne Begründung kündigen kann.
Ist dein Chef gleichzeitig dein Ausbilder? Falls nein, versuch doch mal mit deinem Ausbilder über die Probleme zu reden, es sei denn, dass er/sie ebenso verbohrt ist wie dein Arbeitgeber.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Probleme mit dem Betrieb
Probleme mit Ausbilung (im Betrieb)
probleme im betrieb --> wechseln möglich?
Probleme im Betrieb - pflichten! rechte? - abmahnungen
Betrieb wechseln ...
Ausbildungs-Betrieb !!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.