mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probetag? vom 02.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Probetag?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Regentropf
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2006
Ort: Dortmund
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 15:48
Titel

Probetag?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich war heute um 12 Uhr zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen,ging alles recht schnell hat alles knapp 30 Minuten gedauert,die Dame hat meine Arbeitsproben eingesehen und meine CD die ich ebenfalls angefertigt habe behalten um sich einen weiteren Überblick zu machen.Jedenfalls meinte sie kurz vor Ende das wir einen Probetag machen,weil Sie auch noch jemand anderen im Blick haben.Ist das immer so,das die Agenturen das sagen um einen Einzuschüchtern,oder kann das durchaus auch so sein? Jedenfalls war das recht spontan sodass morgen direkt mein Probetag ist.Man fragte mich ausserdem ob ich es mir vorstellen könnte für DJ's,Discotheken Werbebanner&Layouts zu gestalten - Wird mich das wohl morgen erwarten?

Was kann ich tun damit falls es einen Mitbewerber gibt,ich dennoch genommen werde?
Vorbereiten und heute nochmal alles durchgehen und ein bisschen rumspielen?Oder ganz selbstsicher einfach morgen da erscheinen und den Rest auf sich zukommen lassen?



PS:Sorry für den erneuten Thread,jedoch waren die anderen Threads bereits einige Monate zurück.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Was hat das damit zu tun, ob die anderen älter sind? Die Fragestellung ist doch die gleiche.
2. So ein Probetag ist nicht unüblich und kann als Chance zu glänzen betrachtet werden.
3. Guck dir vielleicht nochmal den ein oder anderen Flyer an und überleg, welche effekte da so vorkommen und wie man die wohl in den gängigen Programmen anlegt. Wenn du das im Kopf hast, dann kannst du da morgen ganz entspannt auflaufen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
AB-1987

Dabei seit: 16.01.2006
Ort: Solingen – NRW
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke der Probetag wird ausschlaggebend sein, deshalb würde mich schon vorbereiten!

Klar, du weisst jetzt sicher nicht, mit welchen Programmen gearbeitet wird, aber vllt. kannst du ja mal in Photoshop üben wie du anfängst – Dokumentmaße, Auflösung und event. ein paar schöne Flyer anschauen!

Vllt. auch ein paar Antworten auf Fragen zurechtlegen die höchstwahrscheinlich kommen werden, wenn man mehr Zeit hat als im Bewerbungsgespräch!

VIEL GLÜCK! *zwinker* Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Regentropf
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2006
Ort: Dortmund
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 23:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jawoll,ich werd mein Bestes geben selbst wenn es nicht klappt bleib ich am Ball;)
Danke für die Infos,Leute.

Nun ja,jedoch viel mir grade noch eine Frage wieder eingefallen ist.Jedenfalls wir nach den Probetag morgen bzw. heute entschieden wer von uns genommen wird,derjenige der genommen wird,absolviert dann bis zum nächsten Ausbildungsjahr ein Praktikum,jedoch völlig unentgeldlich! Ist das gerechtfertigt oder absolute Abzocke?
Ich persönlich kenne nur Praktika die unendgeldlich sind.Wie seht ihr das?Sollte man das Jahrespk. dennoch durchziehen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.08.2006 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nach dem Probetag soll der Bewerber also noch 12 Monate Praktikum machen?! Au weia!

Also ich weiss ja nicht. Eine Ausbildung kann jederzeit begonnen werden unabhaenig davon das die meisten am 1. August anfangen und das hoert sich fuer mich nicht besonders serioes an.

Wurdet Ihr ueber das Jahrespraktikum von Anfang an informiert?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 03.08.2006 07:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

erstmal viel Glück bei Deinem Probetag!

Aber ein Jahrespraktikum für kein Geld ist meiner Meinung nach ne absolute Sauerei! Zumal Du dann noch ne Ausbildung hinten dran hängst. Reine Abzocke. Wovon willst Du leben? Bei einem Vollzeit-Praktikum kannste ja nicht mal nebenbei jobben. Als ich anfing zu arbeiten, wurde jedes Praktikum irgendwie entlohnt. Die Zeiten sind zwar vorbei, aber ein Jahr für lau... unglaublich.
 
Regentropf
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2006
Ort: Dortmund
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.08.2006 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja,über das Praktikum wusste(n) ich(wird) bescheid,da es in der inserierten Anzeige als erwünscht drinne steht.Ich persönlich finde das auch nicht so pralle,aber habe ich eine andere Wahl,das ist die Frage..

Nun ja zu Mischpult - Die Dame die mich empfangen hat meinte,wir könnten jemanden dazwischen schieben wenn der sich als talentiert erweist,ich frage mich jedoch wie sie anhand grade einmal knapp 8 Arbeitsproben + 5 auf einer CD ein Bild von meinen Softskills machen will,die irgendwo für den Erfolg während einer Ausbildung meiner Meinung nach auch eine gewisse Rolle spielen,nun ja ich werde mich mal auf den Weg machen und dann werde ich meine Eindrücken schildern.

Danke für die Glückwünsche.

Bis später.


Zuletzt bearbeitet von Regentropf am Do 03.08.2006 08:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.08.2006 08:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit dem Praktikum vor der ausbildung ist ne Sauerei. Ich würde schriftlich vereinbaren (wenn ich mich überhaupt drauf einlassen würde), dass das Praktikum nur unentgeltlich sei, wenn danach in ein Ausbildungsverhältnis übernommen wird. Ansonsten wird das Praktikum zum wöchentlichen Satz von Euro XXX vergütet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Probetag!
Probetag - Freistellung?
MG digital/print -> Probetag... oh oh
Test beim Probetag
Frage zu Bewerbungsverfahren/Probetag
Probetag - Wie darf man sich das vorstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.