mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: MG ja/nein? Meine Uhr tickt! vom 03.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> MG ja/nein? Meine Uhr tickt!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 08:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Qualität setzt sich immer durch! Wenn Du also meinst, es wirklich "lang" draufzuhaben wirst Du auch deine Chance bekommen.

Es sei Dir aber auch gesagt, das die Aufgaben von ca. 90% der Mediengestalter eher sehr wenig mit Kreativität zu tun haben. Dann geht es lediglich um Umsetzungssachen und die sind nach einer Weile mit Sicherheit genau so "langweilig" wie die Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf.

Und noch eines: Wenn Dein erster Post hier repräsentativ für Deine Deutschkenntnisse steht, dann vergiß es lieber gleich! Viele MG's haben nämlich auch eine Menge mit Text zu tun. Da muß man absolut in der Lage sein, z.B. Texte auch korrekturzulesen. Diese Fähigkeit scheint mir nach Deinem ersten Post doch eher fraglich.

Aber dem Grunde nach bleibe ich dabei: Qualität setzt sich durch! Und da mußt Du halt jetzt schon abschätzen, ob Du es morgen - also mit Ausbildung - so weit bringen kannst, Dich in einem Qualitätswettbewerb gegen andere zu behaupten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
funkeffekt

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.01.2006 08:40
Titel

Re: MG JA/NEIN ? MEINE UHR TICKT!!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natasha hat geschrieben:
EIN JUNGES LEBEN STEHT AUF DEM SPIEL!!! Au weia!

Übertreib mal nicht! Meine Güte!

Wo liegt das Problem sich einfach zu bewerben? Du hast doch nichts zu verlieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lubnanyaremix84

Dabei seit: 31.08.2005
Ort: Dortmund
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.01.2006 08:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
Qualität setzt sich immer durch! Wenn Du also meinst, es wirklich "lang" draufzuhaben wirst Du auch deine Chance bekommen.

Es sei Dir aber auch gesagt, das die Aufgaben von ca. 90% der Mediengestalter eher sehr wenig mit Kreativität zu tun haben. Dann geht es lediglich um Umsetzungssachen und die sind nach einer Weile mit Sicherheit genau so "langweilig" wie die Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf.

Und noch eines: Wenn Dein erster Post hier repräsentativ für Deine Deutschkenntnisse steht, dann vergiß es lieber gleich! Viele MG's haben nämlich auch eine Menge mit Text zu tun. Da muß man absolut in der Lage sein, z.B. Texte auch korrekturzulesen. Diese Fähigkeit scheint mir nach Deinem ersten Post doch eher fraglich.

Aber dem Grunde nach bleibe ich dabei: Qualität setzt sich durch! Und da mußt Du halt jetzt schon abschätzen, ob Du es morgen - also mit Ausbildung - so weit bringen kannst, Dich in einem Qualitätswettbewerb gegen andere zu behaupten.



ja, da gebe ich dir 100% Recht, dass man die deutsche so wie die englische Rechtschreibung drauf haben muss, und das es nach deinem Beitrag etwas fehlerhaft war. Ich lese auch ständig Korrektur weil sich so schnell so viele Fehler einschleichen können. Und noch was zum Thema Mathe büffeln. Ich war nie gut in Mathe, und dachte mir, wow einen Beruf gefunden in dem ich kein Mathe habe, *ha ha* *ha ha* *ha ha* von wegen, man muss ständig umrechnen, selbst in der schule hat man so viel mit Mathe zu tun aber natürlich themen basiert, das hätte ich nie gedacht.Ich muss so viel in Mathe aufholen, was ich in den letzten Jahren verpasst habe. Vor allem lernt man in der Schule auch das Programmieren usw. Also auch als MG braucht man ziemlich viel Mathe. *Whaazzzz uppp?* *Whaazzzz uppp?* *hehe*


Zuletzt bearbeitet von Lubnanyaremix84 am Di 03.01.2006 08:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.01.2006 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie alt bist Du denn?

Für den Job brauchst Du zwar kein Abitur, aber die wenigsten Firmen nehmen Azubis unter 18 Jahren. Wenn es Dir nicht ganz gegen den Strich geht, dann mach Abitur! Was Du danach machen willst ist Dir überlassen, aber leider kommt man ohne Abi heute nicht mehr weit!!!

Zum Thema Mathe: Das brauchst Du für Deine Ausbildung!!! Datenmengenberechnung, Winkelberechnung, Flächendeckungsgrad etc.

Ich kann Dir nur ans Herz legen, mach Abitur oder Fachabitur, bis dahin kannst Du die Zeit nutzen um dir darüber klar zu werden wie kreativ Du arbeiten willst. Hast Du Abitur dann kannst Du auch meist ohne Probleme studieren!
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
Qualität setzt sich immer durch! Wenn Du also meinst, es wirklich "lang" draufzuhaben wirst Du auch deine Chance bekommen.

Es sei Dir aber auch gesagt, das die Aufgaben von ca. 90% der Mediengestalter eher sehr wenig mit Kreativität zu tun haben. Dann geht es lediglich um Umsetzungssachen und die sind nach einer Weile mit Sicherheit genau so "langweilig" wie die Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf.

Und noch eines: Wenn Dein erster Post hier repräsentativ für Deine Deutschkenntnisse steht, dann vergiß es lieber gleich! Viele MG's haben nämlich auch eine Menge mit Text zu tun. Da muß man absolut in der Lage sein, z.B. Texte auch korrekturzulesen. Diese Fähigkeit scheint mir nach Deinem ersten Post doch eher fraglich.

Aber dem Grunde nach bleibe ich dabei: Qualität setzt sich durch! Und da mußt Du halt jetzt schon abschätzen, ob Du es morgen - also mit Ausbildung - so weit bringen kannst, Dich in einem Qualitätswettbewerb gegen andere zu behaupten.


Und als kleine Übungsaufgabe für Deutschkenntnisse
sind hier schon mal reichlich Fehler eingebaut... * Wo bin ich? *

Bitte mit Rotstift anmerken und per Steinwurf an den Lehrer
ins Glashaus zurück!
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 03.01.2006 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, aber die dahinterstehende Aussage ist erkennbar (und richtig > Mediengestalter = Kreativ? NEIN), und das ganze liest sich anständig.
 
brando

Dabei seit: 21.07.2005
Ort: Weyhe bei Bremen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2006 09:46
Titel

Re: MG ja/nein? Meine Uhr tickt!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natasha hat geschrieben:

Hat man eine gute Chance als Realschüler genommen zu werden? Leider sah mein letztes zeugniss etwas dürftig aus, etwas zu viele fehl stunden und tage.
Gibts eine Chance mit vielen Fehltagen?


also mein realschulabschluss war auch alles andere als gut, viele fehltage hatte ich auch. momentan mache ich ein 1jähriges praktikum als MG und habe mir dadurch meinen ausbildungsplatz für nächstes jahr gesichert. mein tipp: vorab ein praktikum machen!
  View user's profile Private Nachricht senden
neographics

Dabei seit: 16.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.01.2006 11:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Knalltüte hat geschrieben:
Wie alt bist Du denn?
Ich kann Dir nur ans Herz legen, mach Abitur oder Fachabitur, bis dahin kannst Du die Zeit nutzen um dir darüber klar zu werden wie kreativ Du arbeiten willst. Hast Du Abitur dann kannst Du auch meist ohne Probleme studieren!


kann ich auch nur zu raten.
am besten eine fachoberschule suchen, die auch den bereich gestaltung anbietet und da noch zwei jahre machen. im normalfall hast du im ersten schuljahr nebenher ein praktikum, bist also nur zwei tage in der schule und im zweiten jahr einige gestaltungsprojekte. da kann man dann gut sehen,ob einem das liegt oder nicht (wird auch vom bafög unterstützt)
auch wenn du keine lust hast auf schule....
ich hab das auch so gemacht....bin nach dem einjährigen praktikum von dembetrieb übernommen worden, hab die schule abgebrochen und die ausbildung angefangen. und letztes jahr dann (bzw. 2004) die FOS nachgeholt.


Edit//
hab mal im raum frankfurt nach FOS geschaut und das hier gefunden
gutenbergschule

Frankfurter Schule für Bekleidung und Mode


Zuletzt bearbeitet von neographics am Di 03.01.2006 11:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Open Lab @ Interactive Media am Freitag, 04.04. um 17 Uhr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.