mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 11:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Meinung zu meiner Bewerbung vom 16.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Meinung zu meiner Bewerbung
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Vitmann
Threadersteller

Dabei seit: 16.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 16.05.2006 21:50
Titel

Meinung zu meiner Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!!!

Ich habe vor, noch einmal mit 27 Jahren eine Ausbildung anzufangen!
Nur habe ich schon ewig lange keine Bewerbung mehr geschrieben!
Deswegen interessiert mich eure Meinung zu meiner Bewerbung, wie es bei euch ankommt!!



Sehr geehrte Damen und Herren,

auf ihrer Internetseite erfuhr ich dass, ihr Unternehmen für das Jahr 2006 noch Ausbildungsplätze im Bereich „ „ als Chemikant zu vergeben hat. Da ich in meiner Schulzeit für das Unterrichtsfach Chemie sehr interessiert gewesen wahr und gute Noten nachweisen kann, möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz als Chemikant bewerben.

Zurzeit befinde ich mich bis zum August in einer Elternzeit von meinen Sohn. Demnach könnte ich Ihnen ab dem 1. September zur Verfügung stehen
Im Februar 2001 beendete ich bei der Firma „Gaswerksverband Rheingau AG“
den Beruf des Gas- und Wasserinstallateurs mit Erfolg. Bis zum Beginn meiner Fachabiturausbildung im August 2002, habe ich meinen Zivildienst abgeleistet und war insgesamt acht Monate lang als selbstverantwortlicher Monteur tätig.
Da ich in meinen Beruf keine Perspektive für mich sehe, möchte ich einen neuen Anfang wagen und Beruflich andere Wege gehen.

Mit meinen 27 Jahren habe ich bereits Kenntnisse im Berufsleben sammeln können und weiß wie man an die einzelnen Aufgaben und welche Motivation herangehen muss.

Sollte meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt haben, können wir weiteres in persönlichem Vorstellungsgespräch besprechen.
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.05.2006 22:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grammatik, Rechtschreibung, Ausdruck, Stil = Rotze.

Zu mehr habe ich jetzt keine Lust, aber ich bin sicher, viele teilen meine Meinung und vielleicht erbarmt sich ja einer wegen der Details, obwohl das hier eigentlich eher ein Forum für Metzgereifachverkäufer ist und nicht für Chemiker..
Viel Erfolg


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Di 16.05.2006 22:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Vitmann
Threadersteller

Dabei seit: 16.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 16.05.2006 22:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann mir einer die Bewerbung irgendwie anderes formulieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
F.O.X

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.05.2006 23:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar man, für 500 EUR bist du dabei.


Selbermachen heißt die Devise!
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 16.05.2006 23:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha* Nein. Völlig unmöglich. Sowas kann man nicht überarbeiten. Also wenn ich so eine Bewerbung bekommen würde, käme die auf jeden Fall in die Top-Ten der amüsantesten Bewerbungen, allein schon wegen des Ausdrucks:
Zitat:
Fachabiturausbildung

und natürlich wegen des genial zusammenhangslosen Satzes:
Zitat:
Mit meinen 27 Jahren habe ich bereits Kenntnisse im Berufsleben sammeln können und weiß wie man an die einzelnen Aufgaben und welche Motivation herangehen muss.

Rischtisch! Erst mal Aufgabe angucken und dann schauen ob man sich motivieren kann ... *Thumbs up!* Spitze!
Das qualifiziert Dich im besonderem Maße zu einer Ausbildung als Chemi-Kant, denn, wie der gute Imanuell schon sagte:
Zitat:
"Der Mensch ist das einzige Tier das arbeiten muss."

Das allerbeste ist aber das hier:
Zitat:
selbstverantwortlicher Monteur

*ha ha* Warst Du vorher ferngelenkt?
 
Ina-X

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Jülich
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.05.2006 07:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie schafft man mit solchen grammatik-fehlern fachabi? * huduwudu! *

also:

Zitat:
Da ich in meiner Schulzeit für das Unterrichtsfach Chemie sehr interessiert gewesen wahr


erstens schreibt mans richtig *gewesen war*, zweitens schreibst dus SO am besten gar nicht
----> lieber *da ich während meiner schulzeit mit viel begeisterung am chemieunterricht teilgenommen habe...*

Zitat:
Zurzeit befinde ich mich bis zum August in einer Elternzeit von meinen Sohn.


wieso von deinem sohn? es ist doch deine elternzeit und nicht die deines sohns
-----> *Im August endet meine Elternzeit (gibts dafür nicht nen besseren ausdruck?), so dass ich Ihnen ab dem 1. September für die Ausbildung zur verfügung stehe*



Zitat:
Mit meinen 27 Jahren habe ich bereits Kenntnisse im Berufsleben sammeln können und weiß wie man an die einzelnen Aufgaben und welche Motivation herangehen muss.


häääh? wo bleibt da die grammatik? da fehlt ein teil des satzes!
-------> *Ich habe bereits Kenntnisse im Berufsleben sammeln können und weiß, wie man strukturiert und motiviert arbeitet.*



boah nee aber eigentlich hab ich jetzt keine lust mehr den text zu verbessern, weil da eigentlch alles nochmal umgeschrieben werden müsste, sorry Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 17.05.2006 07:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ihr seid echt doll...
Anstatt jemanden zu helfen setzt ihr hier irgendwelche dummen kommentare rein.
ich möcht echt mal eure bewerbungen lesen. denn die habt ihr bestimmt auch nicht allein geshrieben. und ohne hilfe von anderen wären eure bestimmt auch nicht besser.


@Vitmann

Du solltest nicht so sehr ins Detail gehen. Das mit den guten Noten würd ich raus nehmen. die werden sie ja auf dem beigelegten zeugnis sehen. wenn man sich die bewerbung durch liest hat man das gefühl, dass du ganz schön von dir überzeugt bist. das kommt meist nicht gut.
Fang doch einfach mal so an:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Ihre Internetseite habe ich erfahren, dass sie für das Jahr 2006 Ausbildungsplätze zu vergeben haben.
Hiermit möchte ich mich bei Ihnen als "..." bewerben.

Meine ersten Erfahrungen sammelte ich während eines "zweijährigen Praktikums" (wenn du eins gemacht hast) als Chemeiker in der Firma "..." in "...". Nach dem Praktikum als ... . Zur Zeit gehört es zu meinen Aufgaben ... .

Ich bewerbe mich, um meine Vorliebe für "..." beruflich umzusetzen.
Deshalb würde ich gerne im Bereich "..." in einem bedeutenden Unternehmen wie Ihrem selbstständig arbeiten.

Über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Das ganze musst du natürlich noch etwas ausbauen und verbessern bzw umschreiben.


Liebe Grüße
Doro
 
Ina-X

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Jülich
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.05.2006 08:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich ahbe in diesem forum etwas gelernt (hättet ihr nicht gedacht ne?! *zwinker* ) und zwar dass man im anschreiben keinen konjunktiv benutzt

also nicht
Zitat:
Deshalb würde ich gerne im Bereich


sondern beispielsweise *Deshalb möchte ich sehr gerne im bereich bla blubb...*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Meine Bewerbung, Eure Meinung!
Meinung zu meiner Bewerbung
Bewerbung zum Mediengestalter - Eure Meinung?
Bewerbung...Bräuchte ne Meinung...
Meinung zu Bewerbung als Webdesigner - Nebenjob
Bitte um Meinung zu meiner Bewerbung :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.