mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Meine Zukunft vom 18.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Meine Zukunft
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Sultan
Threadersteller

Dabei seit: 18.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.01.2004 21:09
Titel

Meine Zukunft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich bin 16 Jahre alt und beschäftige mich schon seit ca. 3 Jahren mit Design (ok, ich weiß, dass ihr alle älter seid und es mir vielleicht nicht abkauft, aber ich werde später vielleicht mal ein paar referenzen hochladen).
Am Anfang waren es noch paar private Webseiten (Ihr wisst schon, viel zu viele GIF-Animationen, Wetterservice auf der eigenen Homepage und was es noch so sinnloses Zeug gibt ), dazu habe ich die Seite dann gleich mitprogrammiert. Aber das Programmieren macht mir einfach keinen Spaß mehr und ich habe mich komplett dem Designen gewidmet. Meistens erstelle ich Webseiten, Wallpaper oder Flyer. Arbeiten "tue" ich mit Photoshop und mit Cinema4d.
Ich bin jetzt in der 10.Klasse an einem Gymnasium in Heidelberg und möchte mir schon ein paar Gedanken über meine Berufszukunft machen. In welchen Berufen kann ich meine jetzigen Aktivitäten fortführen? Logos erstellen, Flyer, Webseiten..? Ausbildung oder Studium is nicht wichtig, hauptsache es wird MEIN beruf, der mir richtig gefällt. Ich hoffe ihr könnt mir paar Berufe nennen, was für Anforderungen er hat, was man dort genau macht und ob man dafür studieren muss oder nicht. Am besten noch ein paar Firmen, die Leute mit solchen Berufen bei sich arbeiten lassen.
Was ist "Mediengestalter" genau und koennt ihr mir ungefähr sag, was er GENAU macht? Ich brauche Input
Viele Dank, man sieht sich.
Euer Sultan Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.01.2004 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich deine beschreibung so lese sollte mediengestalter genau das richtige für dich sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Sultan
Threadersteller

Dabei seit: 18.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.01.2004 21:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hehe Lächel
also als mediengestalter erstellt man auch webseiten und flyer? das is ja cool.. also uch wollte das jetzt erst bei heidelberger druckmaschinen anfangen, aber manche haben mir gesagt, dass es in so einer großen firma nich immer gut ist.. kennst du welche, die man empfehlen kann? ich wohne in heidelberg..
und bringt es mir mediengestalter ausbildung zu machen UND kd zu studieren..oder braucht man net beides?
thx!
euer sultan
  View user's profile Private Nachricht senden
Der Andy

Dabei seit: 22.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 18.01.2004 21:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja aber bei heidelberger wirst du sicherlich nach tarif bezahlt, das ist auf jeden fall mal ne feine sache, wenn sie da auch mediengestalter einstellen noch besser...
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.01.2004 21:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also studieren ist sicher nicht verkehrt aber bestimmt nicht unbedingt von nöten. ich hab ja nicht mal abi. Lächel

kommt immer drauf an was man später machen möchte.
als mediengestalter machst du webseiten, flyer, logos, briefbögen, präsentationen.... naja eigentlich alles was man sich so an werbung vorstellen kann.

für dich wäre sicher ne kleine agentur was.


Zuletzt bearbeitet von pcfan am So 18.01.2004 21:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.01.2004 21:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man kann da so pauschal gar keine Aussage treffen. Es gibt Mediengestalter, die stehen den ganzen Tag im Copyshop am Kopierer, andere in der Druckerei, und wieder andere sind eher Fachinformatiker als Mediengestalter, weil sie eben mehr programmieren. Es ist sehr stark abhängig von der Firma, in der du die Ausbildung machst. In ner Druckerei ist die Wahrscheinlichkeit Webdesigns zu machen, wohl eher gering... nur als Beispiel.

Infos zum Beruf an sich findest du unter http://www.mediengestalter2000plus.de/ - Firmen, die Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen solltest du schon selbst finden.
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.01.2004 21:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei der ausbildung zum mediengestalter gestaltest du wie der name schon sagt medien. es gibt div. diferenzierungen. da gibt es zum einen die unterteilung zwischen print und nonprint - also druckerzeugnisse wie flyer, plakate, zeitschriften und dergleichen und nonprint eben webseiten, multimediaanwenungen usw.

dann gibts eine entscheidung zwischen designer und operator. in den betrieben ist diese gewichung meist nicht so gravieren und die grenzen eher ließend, aber dannach richtet sich deien abschlussprüfung. beim designer ist der schwerpunkt auf die gestaltung ausgerichtet - also eher sowas wie ein layouter und beim operator ist man eher für die umsetzung der layouts zuständig (was im bereich web dann html, php usw hacken bedeutet). es gäbe dann noch die medienberater aber ich denke mal die scheiden bei dir eher aus (das ist dann eher die kaufmännische schine - also so angebote schreiben und kundenberatung....)

grundsätzlich kann weiterbildung nie schaden. ein studium im bereich design ist aber nicht zwingend notwendig. ich würd evtl. zuerst die ausbildung zum mg machen und bei bedarf das studium hintendranhängen. denn während der ausbildung wirst du feststellen in welchen bereichen du gut wirst - da würde ich dann evtl. auch den schwerpunkt des studiums hin verlagern.

adressen kann ich dir leider keine nennen da ich mich in der gegend nicht auskenne. aber aus eigener erfahrung weiss ich das man in einem eher kleineren betrieb (aber keine 2-mann-klinschen) mehr lernt. aber dafür muss man auch eine gehörige portion autodidaktischen lernwillen mitbringen. viel musst du dir auch selbst beibringen. gut ist es wenn du im designbereich schon a bissle was drauf hast. das vergrößert vor allem deine chancen bei der bewerbung, denn der beruf des mg ist immer noch sehr überlaufen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.01.2004 21:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kompliment aUDIOfREAK . du hast immer die schönsten und ausführlichsten posts.

vielleicht sollten wir mal nen award für sowas vergeben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen die Zukunft
Beruf mit Zukunft ?
Berufliche Zukunft
Zukunft im Arsch?
mit Realschulabschluss in die Zukunft ?
Zukunft als Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.