mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 17:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestalter - richtige Ausbildung? vom 24.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Mediengestalter - richtige Ausbildung?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Mediengestalter - richtige Ausbildung?
ja
12%
 12%  [ 2 ]
nein
25%
 25%  [ 4 ]
mach was du willst
62%
 62%  [ 10 ]
Stimmen insgesamt : 16

Couper

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: AC - M
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.11.2006 23:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin,

ich find es gut das du ein ziel hast bzw. den traum. aber so kommst du bestimmt nicht in die USA. Da drüben läuft das einfach ganz anders. da gibts in der schule Fächer wie Videoproduction. die schneiden in der schule teilweise so geile sachen, die machst du hier nicht in der Ausbildung. Und man wird wie gesagt ganz anders gefördert. um da reinzukommen brauchst du mehr als glück und 2-3 homevideos. Jedoch weiß ich nicht genau wie es da mit aufnahmekriterien aussieht und ich kann nur das sagen was ich von da kenne.

Filmakadmie reinkommen ist aber auch nicht ohne. Ein sehr gutes Zeugniss reicht da nicht unbedingt. Suche dir mal im internet irgendwelche statistiken raus. In münchen gibt es 5 Fächer und für jeden fach gibt es um die 12 Plätze pro semester. mit einschreiben ist da nix und nem NC von 1.2.

Aber ich will dir nicht die Hoffnung nehmen. wenn du so weitermachst und die motivation nicht verlierst! aber viele machen auch vor dem studium ne ausbidlung oder zumindest längere Praktika. Ich glaub es ist eher die ausnahme das jemand direkt nach der 12 oder 13 auf ne filmhochschule geht. Ausnahmen wird es aber sicher auch geben.

geh mal auf die seite der media school hamburg. Da ist jeder Absolvent namentlich genannt und dessen werdegänge. 2004-2005 gab es ganz 24 Absolventen!

lass dich auf jeden fall nicht entmutigen! Jetzt bald müsste auch wieder tag der offenen Tür sein. Fahr hin, guck es dir an, red mit Studenten, ehemaligen und lehrern!

Zu deinen Filmen. Auch wenn fisheye geil ist, passt es nicht unbedingt in Kurzfilme. Perfekt für skatevideos aber im Film eher unbrauchbar. Ansonsten ist es auf jeden fall ein anfang und du beschäftigst dich mit der Materie. Aber setz dich mal hin, mach dir gedanken und schreib ne gute story. Oder mach einen beitrag über etwas. Such dir ein thema aus und mach einen film darüber. Bereite dich gut vor und such die interessant leute.

Naja, ich bin selber erst 21 und noch in der ausbildung. habe mich aber auch damit beschäftigt und hochschulen angeguckt. Vll gibt es hier auch jemand der in der hochschule ist oder so und kann dir was genaueres sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Tschamie
Threadersteller

Dabei seit: 24.11.2006
Ort: Wolfsburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 25.11.2006 00:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Kreatibsteffi

Morgens:
Wie am Anfang steht war es nur ein Ausschnitt, eines ganzen und stellt einen Traum da.

Vielleicht waren dies nicht die besten beispiele.

Stocke die seite nur langsam mit neuen Videos auf, damit ich nicht gleich alles aufeinmal verbrate,
den Besuchern, nach un nach neiheiten liefere!

Der ganze Film "Morgens" geht dann 6 min, es gab auch eine Drehbuch!.

@Couper

Das mit dem fisheye kann ich erklären, der Raum in den wir gedreht haben war sehr klein,
und um es im ganzen zu zeigen, blieb bei einer Kamera mit nicht der größten Linse, nichts anderes übrig.
Außerdem find ich es in der szen vollkommen ok, da das ganze einen Traum darstellt. Deswegen ist das ganze
auch so konfus.

---------------------------------------------

Aber schön das ihr euch alles angeschaut habt, ich gleube einen film hab ihr übersehen, "Bing brother Bong"

http://www.pokustudio.de/Tudio/Links/Video02.html

Er entstant aus dem Bedürfniss unbedingt etwas Kreatives zu tun.

ps: dann bin zwei mal ich

---------------------------------------------

Das Studium an Filmakademie, scheint für mich immer noch atraktiver.


Zuletzt bearbeitet von Tschamie am Sa 25.11.2006 00:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Tschamie
Threadersteller

Dabei seit: 24.11.2006
Ort: Wolfsburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 25.11.2006 00:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kreativsteffi hat geschrieben:


jo also hab mir mal alle deine filme angeschaut und ich muss sagen: ich versteh die nicht. * Keine Ahnung... *



Da gibt es auch nichts zu verstehen. Verstehst du?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chriss

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: zwischen himmel und hölle
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 25.11.2006 01:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nachdem ich alles durchgelesen hab, weiss ich immer noch nuescht mit der umfrage anzufangen...
mediengestalter - richtige ausbildung? Au weia!
staatlich anerkannt: ja; schwerpunktmaessig: ja; durch eigeninitiative durchblick in allen bereichen moeglich: ja

hab deswegen nich abgestimmen koennen. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mr. Jack

Dabei seit: 03.08.2006
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 25.11.2006 17:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Eine Filmakademie wäre für mich genau das richtige.

Natürlich könnte ich mir ein Filmstudium im Ausland besser als in deutschland vorstellen, schon
alleine wenn ich abends den Fernseher anschalte, und mir einen deutschen Film anschaue, kann
ich mir vorstellen, dass die deutschen Filminstitute nicht die besten sind.


Entschuldige bitte wenn ich mich jetzt etwas offensiver ausdrücke, aber dein Kommentar lässt meines Erachtens farauf schließen, dass du keine Ahnung von Filmhochschulen, Filmen in Deutschland sowie die auf den Hochschulen gelegten Schwerpunkte hast...
Auch gehe ich davon aus dass deines Erachtens die Aufnahme auf einer solchen Hochschule einfach wäre, was so ungefähr überhaupt nciht den Tatsachen entspricht.

Entschuldige bitte, aber dein Kommentar beinhaltet für mich mindestens 10 Punkte dich mich schließen lassen: Eine Filmakademie wäre mit sicherheit nicht genau das Richtige für dich. Du wärst es zumindest nicht für die Filmakademie...

MFG, Jack
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediengestalter - richtige Ausbildung
Mediengestalter, das richtige für mich ?
Mediengestalter - das richtige für mich?
Mediengestalter; richtige Berufswahl ?
Ist die Ausbildung das Richtige für mich?
Ist die Ausbildung zum MG das richtige für mich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.