mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestalter oder Fachinformatiker vom 05.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Mediengestalter oder Fachinformatiker
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 05.09.2005 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du jetzt noch nicht weißt, was du machen willst, dann mach die Ausbildung zum Mediengestalter, lass aber die Fachrichtung offen. Du kannst dann bis zur Abschlussprüfung entscheiden, welche Fachrichtung du wählen willst - d.h. wenn du mehr in die Gestaltungsecke willst, Design, andernfalls Operating. Falls du dich gleich entscheiden musst, ist es auch nicht so wild, da du das auch noch nachträglich ändern kannst (habe ich gemacht) - in Abstimmung mit IHK und Betrieb.

Vorteile sehe ich hier aber nur, wenn du tatsächlich mehr in Richtung Webdesign machst - sobald du auf die Programmierschine rutscht, ist das Mediengestalterzeug nur noch eine Kompromisslösung - du darfst nicht erwarten in der Schule etwas zu lernen, hast aber wenigstens einen Abschluss der deinem Tun in etwa gerecht werden könnte.

Andererseits ist die Ausbildung zum MG in meinen Augen auch keine wirkliche Qualifikation für Gestalter, da sie einfach zu schlecht ist. D.h. wenn du ne Ausbildung zum Fachinformatiker machst und nebenher gestaltest, dann kannst du in dem Gestaltungsbereich nachher sicher genauso leicht ne Stelle mit deinen Referenzen (sofern sie gut sind) finden, wie mit MG-Ausbildung.
 
dmba

Dabei seit: 20.06.2006
Ort: Heidelberg/Heilbronn
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 20.06.2006 20:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für Leute mit Abi gibt's "etwas von allem" in interdisziplinären Studiengängen -- wenn die auch noch dual sind, hat man die Bezahlung wie in der Ausbildung und das "Studieren wie im Studium" kombiniert. Beispiel (Informatik/Softwareentwicklung + Web-Technik + Design + Psychologie/Usability/Human Computer Interaction + Projektmanagement): www.ba-mosbach.de/dm
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Dodge

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.06.2006 22:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe diese Ausbildungswege auch angeboten bekommen. Bin im Moment auch noch am überlegen, obwohl ich mehr in die Richtung Medienoperating gehen will. Da ich Abi hab, brauch ich kein Fachinformatiker machen, wenn ich das auch auf Diplom studieren kann, wenn ich es unbedingt will. Hab mich bis jetzt nur immer gestreubt, die Informatikerschiene einzuschlagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
tob1as

Dabei seit: 20.08.2007
Ort: Zürich
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.11.2007 12:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:

Andererseits ist die Ausbildung zum MG in meinen Augen auch keine wirkliche Qualifikation für Gestalter, da sie einfach zu schlecht ist. D.h. wenn du ne Ausbildung zum Fachinformatiker machst und nebenher gestaltest, dann kannst du in dem Gestaltungsbereich nachher sicher genauso leicht ne Stelle mit deinen Referenzen (sofern sie gut sind) finden, wie mit MG-Ausbildung.


Danke für diese motivierenden Worte, ich hab genau das vor!

Welche Vorkentnisse sollte man gestalterisch haben?
  View user's profile Private Nachricht senden
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.11.2007 12:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meine erfahrung nach, ist man mit beruflichen chancen als it'ler momentan besser beraten, die werden seit ca. 1,5 jahren wieder vermehrt gesucht
vor allem leute, die was drauf haben!

als beispiel sei stuttgart genannt, da liegt die arbeitslosenquote im it-bereich z.Z. bei unter 1% (hab ich mir von einem freund sagen lassen, der dort grad mehrere angebote hatte)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.11.2007 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tob1as hat geschrieben:
Waschbequen hat geschrieben:

Andererseits ist die Ausbildung zum MG in meinen Augen auch keine wirkliche Qualifikation für Gestalter, da sie einfach zu schlecht ist. D.h. wenn du ne Ausbildung zum Fachinformatiker machst und nebenher gestaltest, dann kannst du in dem Gestaltungsbereich nachher sicher genauso leicht ne Stelle mit deinen Referenzen (sofern sie gut sind) finden, wie mit MG-Ausbildung.


Danke für diese motivierenden Worte, ich hab genau das vor!

Welche Vorkentnisse sollte man gestalterisch haben?


gut das der account gelöscht wurde und wieder ein alter fred ausgegraben wurde!

@tob1as: das ist totaler blödsinn. genauso gut könnte man sagen, ich programmiere neben ein bißchen! die mgs die nix können, sind einfach nicht begabt und punkt. wer sich nach der ausbildung auch nicht weiterbildet hat nie eine chance. ob programmierer oder mg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Ausbildung Fachinformatiker nach Mediengestalter Ausbildung?
Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung
fachinformatiker ausbildung und dann?
Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) RE0025
Mediengestalter - bewerben, ohne Mediengestalter zu sein?
Mediengestalter...was ist das???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.