mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 04:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestallter am Berufskolleg vom 21.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Mediengestallter am Berufskolleg
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 24.11.2005 07:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier das wäre die Schule, die ich gemeint habe. die von der Schule meinten, nach dem Abschluss ist ein direkter einstieg in den Beruf möglich. Ist dann oft mit einem 3-6 monatigem probepraktikum verbunden...

http://www.akademie-bw.de/html/index.php?command=ausbildung&ausbildungID=22&PHPSESSID=81756e3d0e406acaa2f32631021fddf3


Aber abgesehen von der Schule, wo wird Mediendesigner z. B. gerade in Stuttgart betrieblich ausgebildet? Mit guten Zukunftschancen?


Zuletzt bearbeitet von am Do 24.11.2005 07:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
PatrickB

Dabei seit: 09.03.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.11.2005 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Freak86 hat geschrieben:
die von der Schule meinten, nach dem Abschluss ist ein direkter einstieg in den Beruf möglich.

"Die von den Schulen" versprechen einem das blaue vom Himmel damit sie genug Bewerber zusammen bekommen. Sei nicht so naiv und glaube alles was dir dort erzählt wird, uns wurde auch gesagt dass dies ein ganz neuer Berufszweig wäre (ok, das war 1999) und dass dort dringend Leute benötigt werden. Nach dem Abschluss 2001 kam dann die Ernüchterung.
Ich denke die haben das nicht umsonst so formuliert ("direkter Einstieg in den Beruf möglich"), denn wer einem Heute noch erzählen will dass man in dieser Branche ohne Probleme nen Job bekommt, der hat entweder keine Ahnung was auf dem Markt los ist oder der will wirklich nur Leute anlocken. Lies dir hier im Forum mal diverse Threads zum Thema Berufschancen durch!


Zuletzt bearbeitet von PatrickB am Do 24.11.2005 10:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Asahi

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: Osnabrück
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.11.2005 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PatrickB hat geschrieben:

Ich denke die haben das nicht umsonst so formuliert ("direkter Einstieg in den Beruf möglich"), denn wer einem Heute noch erzählen will dass man in dieser Branche ohne Probleme nen Job bekommt, der hat entweder keine Ahnung was auf dem Markt los ist oder der will wirklich nur Leute anlocken. Lies dir hier im Forum mal diverse Threads zum Thema Berufschancen durch!


das gleiche kann dir aber auch nach der ausbildung im betrieb passieren, wenn sie dich nicht übernehmen.. -> das man keinen job findet.

sicherlich können einen berufskolleg/-schulen (und was es da nicht noch alles gibt) viel erzählen, aber imo sollte man nicht immer gleich alles unter einen hut stecken und mit vorurteilen aufwarten. wichtig hierbei ist doch die quallität und wohl auch die entnote bei der ihk-abschlussprüfung. oder nicht ??

auf der anderen seite gibt es auch genug betriebe die ausbilden und wo man nichts gescheites lernt oder die sache mit den berufsschulen wo die lehrer seid beginn ihrer arbeit immer den gleichen misst runterleihern, ohne sich mal fortzubilden was aktuell los ist ..

die schulen haben nur einen vorteil: wer geld hat, und keine stelle draußen gefunden hat, bekommt wenigstens dort die chance, sich unter beweis zu stellen und über einen anderen weg, sein ziel zu erreichen ! natürlich sollte man sich vorher nen bild machen oder mal umhören, was denn so diese befufskollegs etc so an-/abgeht. erkaufen sich die leut auf den privat-schulen ihre "titel" oder haben sie sich die gegen ende verdient? was für dozenten unterrichten an den privat-schulen, welche mit praxis oder doch nur theoretiker? usw usw usw. ..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PatrickB

Dabei seit: 09.03.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Asahi hat geschrieben:
das gleiche kann dir aber auch nach der ausbildung im betrieb passieren, wenn sie dich nicht übernehmen.. -> das man keinen job findet.

sicherlich können einen berufskolleg/-schulen (und was es da nicht noch alles gibt) viel erzählen, aber imo sollte man nicht immer gleich alles unter einen hut stecken und mit vorurteilen aufwarten. wichtig hierbei ist doch die quallität und wohl auch die entnote bei der ihk-abschlussprüfung. oder nicht ??

auf der anderen seite gibt es auch genug betriebe die ausbilden und wo man nichts gescheites lernt oder die sache mit den berufsschulen wo die lehrer seid beginn ihrer arbeit immer den gleichen misst runterleihern, ohne sich mal fortzubilden was aktuell los ist ..

Natürlich, letztendlich sollten die Referenzen zählen.
Aber es ist nun mal so, dass die Leute mit einer reinen theoretischen Ausbildung(GTA) es wesentlich schwerer haben einen Job zu bekommen als diese mit einer betrieblichen Ausbildung.
Unsere Lehrer waren gleichzeitig die Berufsschullehrer der Mediengestalter und leider nicht sehr kompetent. Jetzt kannst du dir ausmalen wie qualifiziert die GTA-Ausbildung hier ist und wie sie bei den Betrieben aufgenommen wird. Dass die Berufsaussichten grundsätzlich schlecht sind wollte ich gar nicht bestreiten und dessen sollte man sich auch bewusst sein wenn man in diese Richtung gehen möchte.
Was ich sagen wollte ist, dass ich es unverantwortlich finde, in Anbetracht der aktuellen Lage, den Leuten eine schulische (unter Umständen praxisferne) Ausbildung schönzureden und falsche Erwartungen entstehen zu lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Berufskolleg Mönchengladbach vs. Berufskolleg Aachen
Traumberuf Mediengestallter
Ausbildung zum Mediengestallter!
Mediengestallter Ausbildungsplatz in London
Ausbildung zum Mediengestallter (Hilfmittel)
Mediengestallter Ausbildungsplätze in Düsseldorf!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.