mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediendesign oder Medieoperating??? vom 04.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Mediendesign oder Medieoperating???
Autor Nachricht
obsession
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.07.2005 02:14
Titel

Mediendesign oder Medieoperating???

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

habe vor kurzem eine Zusage bekommen für eine Ausbildung als Mediengestalter , jetzt hat mir mein zukünftger Chef eine Frage gestellt , welche Fachrichtung würde ich denn wählen Mediendesign oder Medieoperating .. Menno!

da ich nicht weiß was besser für meine Zukunft ist oder wie es in der Zukunft aussieht, was besser gefragt ist , bitte ich um ein Rat, was sind Vorteile..usw..

mein Chef meinte, dass mir besser Mediedesgn liegen würde ,aber ich soll es selbst entscheiden... *Huch* Meine Güte!

mfg obsession Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
gewuerzwiesel

Dabei seit: 16.10.2002
Ort: _Berlin-Pankow_
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 05:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, eigentlich legt das schon der Betrieb fest. Was macht denn dein Brötchengeber mehr? Gestalterische Sachen oder die Umsetzung (kann man sicher so grob unterscheiden)?

Meiner Meinung nach ist es am Ende eher egal, die Ausbildungen unterscheiden sich so gut wie nicht. Und die Chancen darauf sind in beiten Fällen gleich (schlecht) *zwinker*

Vielleicht kann man da eher den Bauch befragen? Da hört sich natürlich MedienDESIGN cooler an. Ist vielleicht auch verständlicher als Operating?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.07.2005 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Operator klingt viel cooler! *pah*

Wenn du die freie Wahl hast, dann entscheide nach deinen bevorzugten Interessen. Gestaltung oder Umsetzung, was liegt dir mehr?
Ob der Unterschied zwischen den Fachrichtungen gravierend ist, hängt ja zumeinst von dem Betrieb ab.
Solltest du der Meinung sein, dich falsch entschieden zu haben, kannst du die Fachrichtung im Laufe der Ausbildung immer noch wechseln.

Zum Punkt bessere Zukunftschancen:
Es gibt wohl mehr Designer als Operator... musst du dich halt mit mehr konkurrierenden Designern um eine Stelle kloppen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
SkyLynx

Dabei seit: 02.06.2004
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 09:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bezieht sich deine Stelle auf Print oder Nonprint?

Nach meiner Meinung (Zitat Marvin:"die ja eh keinen Intressiert") ist Operator im Nonprint und Designer im Printbereich
die bessere Wahl.
Beim Nonprint macht es mehr Sinn sich mit der Umsetzung einer z.B. HP in verschiedenen Programmen auszukennen
als die Gestaltung zu entwerfen, beim Print wird das Produkt meist schon vom Designer gefertigt und vom Operator
nur noch weiterverarbeitet. Zukunftssicherer ist daher wohl ehr derjenige der die Produktion übernimmt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediendesign Wo? Wann?
berufsfachschulausbildung mediendesign
Fachbücher Mediendesign!!
Umschulung zum MG -Mediendesign-
Ausbildung zum MG - Mediendesign
Mediendesign in Dänemark
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.