mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 20:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Leitfaden zum Aufnahmetest am Berufskolleg vom 23.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Leitfaden zum Aufnahmetest am Berufskolleg
Autor Nachricht
CSA
Threadersteller

Dabei seit: 25.06.2005
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 15:28
Titel

Leitfaden zum Aufnahmetest am Berufskolleg

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe MGs,

ich weiß nicht, ob der Beitrag hier richtig gepostet ist, aber ich fang einfach mal an.
Ich bewerbe mich zur Zeit an einem Berufskolleg, welcher als Grafischtechnischer-Assistent ausbildet. Ich muss eine Hausarbeit abgeben, welche mitentscheidet, ob ich angenommen werde oder nicht.

Erstmal die Fakten:
Thema: "V e r ä n d e r u n g"

Vorgaben:
• Technik: Zeichnung oder Fotografie oder Computer-grafik oder Kombination der drei Techniken. Eines der Bilder muss zeichnerisch angefertigt werden und eingebaut sein in die Bildfolge.
• Anzahl: Zwischen 10 und 12 Einzelbilder.
• Präsentationsform: Alle Bilder auf einem Karton der Größe 40 x 60


Ich überlegte mir 10-12 Einzellbilder zum o.a. Thema zu erstellen, welche in sich das Thema Veränderung verkörpert. Also 10-12 Einzellbilder ohne Zusammenhang zu den anderen Bildern bis auf das gemeinsame Thema der Veränderung. Da aber eine "Sequenz" verlangt wird, frage ich mich ob es nicht sinnvoller wäre ein bestimmtes Motiv beizubehalten und die Einzellbilder als eine Art Geschichte ablaufen zu lassen.

Was sagt ihr dazu. Was würdet ihr mir vielleicht eher empfehlen. Würde mich freuen einige Meinungen zu hören.


Danke schonmal im Vorraus

CSA
  View user's profile Private Nachricht senden
jschwacke

Dabei seit: 01.02.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.02.2006 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo CSA,

hab zwar recht wenig ahnung vom zeichnen, grafik erstellen mit mac und pc und änlichem grafischen gedöns trotzde hat mich das Thema "Veränderung" angesprochen.

Spontan hab ich an ne Naturszene denken müssen. Was hälst du zb von einer Blüte, die sich entwickelt, dann aufgeht und ihren vollen glanz entfaltet und schließlich stirbt. Da kannst du fotos machen, die du dann mit Photoshop bearbeiten kannst. Außerdem lässt sich Motiv auch gut zeichnen.

Oder was hälst du von nem Gebäude zb die Frauenkirchen (Aufbau, zerstörung, Aufbau).

Oder die geschichte einer stadt anhand von 10 zeitgeschichtlichen Bildern (aus der Antike, aus dem Mittelalter, der neuzeit etc.).

ist doch wenn man es recht betrachtet ein freies und offenes Thema bei dem man viele Motive nehmen kann.

Viel spaß damit,
jschwacke
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
CSA
Threadersteller

Dabei seit: 25.06.2005
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.02.2006 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi jschwacke,

danke für die Antwort. Es happert bei mir gar nicht an einer Motivvorlage oder kreativer Ideen, sonder eher die Frage, ob ich mit den 10 Einzellbildern die Veränderung eines bestimmtes Motives darstellen soll, oder lieber die Einzellbilder einem jeweiligen Motiv zuordne, welche jeweils in sich selbst die Veränderung darstellt.

Bin mir noch unsicher.



Danke im Vorraus | CSA
  View user's profile Private Nachricht senden
Khaos-Prinz

Dabei seit: 19.02.2006
Ort: Dortmund
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 25.02.2006 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bewerbe mich derzeit auch und habe unter anderem auch eine Fotoserie in meiner Mappe.Also ich persönlich würde je nachdem was für ein Motiv du dir ausgesucht hast eher die varriante mit 10 Einzelbildern von ein und dem selben Motiv bevorzugen,ganz einfach aus dem Grunde da ich es zeimlich schwer finde 10 unterschiedliche Motive zu finden die einerseits den "Veränderungsfaktor" beeinhalten und dann auch noch gute Aussehen.

Ich z.B habe eine Fotoserie das Thema Flora gegeben,die Fotos dafür habe ich im Winter geschossen,somit habe ich irgendwo wie ich finde zweierlei Themen miteinander verbunden bzw Ausdrücke,einerseits die Vergänglichkeit(Zeit) und andererseits die Veränderung unter diesen Bedingungen.

Ich hoffe das sinnlose gelaber von mir hilft dir etwas weiter:)




Gruß Khaos
  View user's profile Private Nachricht senden
CSA
Threadersteller

Dabei seit: 25.06.2005
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 25.02.2006 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Khaos-Prinz,

ja klar hilft mir dein Beitrag. Ich tendiere auch dazu ein Motiv zu verwenden um eine Geschichte zu erzählen. Jetzt muss ich mir nur noch ein Motiv aussuchen (habe ca. 6 gute)

Mal schauen. Möchte auf jeden Fall mit meiner Arbeit auffallen und mich von der Masse abheben. Hoffentlich schaff ich das und hinterlasse einen positiven und vorallem professionellen Eindruck.

Ich drück dir die Daumen Khaos-Prinz.
Viel Spaß und viel Erfolg *zwinker*


ciao | CSA
  View user's profile Private Nachricht senden
Khaos-Prinz

Dabei seit: 19.02.2006
Ort: Dortmund
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.02.2006 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke kann ich gebrauchen,dir auch Lächel

Ich denke wenn du deinen Motive hier öffentlich machst wirst du nützliche Kritik erhalten,die dir die Wahl des Motives vielleicht um einiges erleichtert:D
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Berufskolleg Mönchengladbach vs. Berufskolleg Aachen
JGS HD Aufnahmetest
Aufnahmetest für Schule (Gestaltung)
Aufnahmetest - Walter-Gropius-Schule Hildesheim
AUFNAHMETEST Bereich Druck- und Medientechnik MORGEN !
Leitfaden zur Weiterbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.