mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 10:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kündigung wegen Mobbing vom 28.05.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Kündigung wegen Mobbing
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
ex:change

Dabei seit: 13.08.2002
Ort: bei Erfurt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Such Dir eine neue Ausbildungsstelle und geh dann nochmal zur IHK. Wenn die sich um nix mehr kümmern müssen sind sie meistens kooperativer.

Wenn Du das OK von der IHK hast für den Wechsel der Stelle kannst Du mit Deinem jetzigen Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chameleon
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 28.05.2004 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zur Firma:

Namen will ich hier jetzt mal nicht nennen, weiß nicht inwiefern mir man das vll. zur Last legen kann oder so. Sicher ist sicher!

In der Firma gibt es sonst keine Mitarbeiter, dort arbeiten meine zwei Chefs, ich und eine ausgelernte Auszubildende, die einzigste
die den Beruf dort zu ende gemacht hat (man muss dazu sagen das es die Frau vom Chef ist)... ich bin also quasi alleine und kann
mich garnicht an andere Mitarbeiter wenden oder so das diese mir vielleicht helfen, leider...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
chameleon
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 28.05.2004 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei einem Aufhebungsvertrag besteht nur weiterhin das finanzielle Problem. Als möglichst gute Überbrückung würde
das Arbeitslosengeld vielleicht geraed so reichen... nur verstehe ich nicht wenn ich wegen einem so massiven Grund
kündige wie das Amt für Arbeit mir dann meine mir doch wohl eindeutig zustehende Stütze untersagen kann.... ungerechtes
Deutschland *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Orkan-Ike

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chameleon hat geschrieben:
die meinem Chef nicht zusagen


da liegt das größte problem. es ist dein chef der das arschlo** ist und kein angestellter. mich würde auch mal interessieren wie du rumläufst und vor allem wie deine arbeitsmoral ist.

ich hatte mal das vergnügen einen tag mit einem prakti des fototeams zusammen zu sein und den hätte ich komplett nach ein paar stunden schon windelweich schlagen können. nicht wegen seinen klamotten aber wegen seinen ganzen verhalten und seiner fucking einstellung. wenn sowas bei dir der fall ist sind die klamotten nur ne ausrede. also evtl. könntest du näheres sagen oder evtl. foto ... hast du mit kunden zu tun oder in der öffentlichkeit wo deine klamotten ins gewicht fallen? wäschst du dich unregelmässig oder so? das mein ich im ernst :evil:
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eistee
Administrator

Dabei seit: 31.10.2001
Ort: Grimma
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jetzt mal unabhängig vom Ton, wie dein Chef das rüberbringt: Ist die Kritik an deinem Auftreten nun berechtigt oder reine Schikane?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lechuza - fühl dich hiermit bitte verwarnt. die scheisse kannste gerne im offtopic abziehen aber nicht in den fachforen.

chameleon - dein arbeitsverhältnis kannst du ausserordentlich kündigen (auch wenn ich glaub dass dein chef es darauf anlegt), wenn du deine ausbildung fortführen möchtest hast du 3 monate übergangszeit bis du wieder einen ausbildungsplatz gefunden haben musst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chameleon
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 28.05.2004 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wie gesagt, ich laufe nicht sonderbar anders rum. Ganz normal. Vor allem in der ARbeit habe ich bisher auch
wirklich immer darauf geachtet das ich keine weiten Hosen oder sowas gammliges anziehe sondern möglichst schon
elegant auftrete, daher ja auch Hemd usw.

Meine Arbeitsmoral lässt natürlich seit dem ich dort wegen fast allem gemobbt werde immer weiter nach... momentan
ist sie gleich NULL. Aber das ist denke ich verständlich bei einem solchen Vorfall. Bisher wurde ich auch immer als
Mitarbeiter geschätzt, auch von Kunden gelobt usw.

Direkte Kontakte mit Kunden habe ich selten und wenn ich sie habe kann ich es vorher abschätzen und würde mich
im Notfall je nachdem wer es ist sogar in meinen Anzug zwengen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Eistee
Administrator

Dabei seit: 31.10.2001
Ort: Grimma
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und was genau kritisiert dein Chef dann? Oder läuft der im Büro im Schlafanzug rum Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Betriebwechseln bei Mobbing! geht das?
Mobbing während der Ausbildung - Möglichkeiten?
Mobbing, Unzufriedenheit am Arbeitsplatz, etc.
Kündigung - was nun ?
kündigung
Kündigung
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.