mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kündigung wegen Mobbing vom 28.05.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Kündigung wegen Mobbing
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aus gleichem grund hab ich auch gekündigt vor nem jahr, laufend krank gewesen, kaum gegessen+geschlafen, beim arzt gewesen, selbst nochn attest vom arzt zum aa geschleppt, die sich über n halbes jahr zeit gelassen um mir dann die absage zu geben der abbruch wär ja mein eigenes verschulden - sperrfrist war gerechtfertigt bekomme das geld nicht nachgereicht. widerspruch eingelegt auch ohne ergebnis. "wenn sie n zeugen in der firma haben der zu ihren gunsten aussagt dann könnte man vielleicht..." ja toll bei nem 3 man betrieb wo keiner dem andern n auge aushackt. vergisses, würd mich wundern wenn du die kohle sehn würdest...

ein deprimierter morph * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.05.2004 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann das mit den Klamotten übrigens sehr gut nachvollziehen.
Ich hab mal einen Aushilfsjob (Bürokraft) gehabt, bei einer Nobel-Immobilienfirma.

Da habe ich viel telefoniert, Adressen eingegeben, Briefe personalisiert, etc. Kundenkontakt hatte ich nie.
Ich trug immer gedeckte Kleidung, weil ich das für angemessen hielt, obwohl es Hochsommer war und viele dort in modisch bunten Klamotten rumrannten. Eines Tages zog mein Chef mich beiseite und bat mich "höflich", ich möge doch mal ein bisschen auf meine Kleidung achten, er hätte das sich lange genig angesehen.
Ich dachte nur "???" und er wies mich darauf hin, dass ich wohl einen kleinen Fleck hinten auf der Schulter hatte. Gut, d könnte ich ja nichts dran ändern, aber generell würde er meine Kleidung ja nicht angebracht finden, die müsste ja mal etwas dezenter sein und ich sollte mal die Augen morgens aufmachen.

Ich sah an mir herunter: graublaues T-Shirt (V-Ausschnitt) und schwarze Hose.
Ich sah nach nebenan: Eine Mitarbeiterin trug ein schwarzes Hemd, durch das man den BH deutlich sehen konnte, eine andere ein Pailetten-Top mit UK-Flagge und dazu eine grüne Hose...
Und es ließ sich noch toppen: Eine andere Aushilfe trug einen schweinchenrosa Kapuzenpulli mit babyblauen Bündchen und Strass-Schriftzug vorne aufgestickt zur Jeans.

Ich dachte nur, ich hab mich verhört!!
Und das war nur eine von solchen Aktionen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 28.05.2004 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 28.05.2004 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie wahr! Au weia!
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 28.05.2004 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reproprofi hat geschrieben:
@ Cusario - kannst Du auch mal so schlau sein und erklären was so dumm ist an dem was Du von mir so eifrig zitierst.
Das nenn ich dumm etwas zitieren und dann einfach erklären das wäre dumm ohne Korrektur. Du bist gerade auf dem Weg mit leuchtendem Beispiel voranzugehen wie man andere heruntermacht um sich selbst besser zu fühlen.
:evil:


Ich finde deine Aussagen dumm weil chameleon hier beschreibt wie er im Job von seinem Chef grundlos niedergemacht wird. Er hat auch geschrieben, das er in psychischer Behandlung deswegen ist und das er schon mehrmals (sogar mit seinen Eltern) das Gespräch gesucht hat und es nix genützt hat. Ausserdem schreibt er (wenn du alles gelesen hättest) das er von seinem Chef aufgelauert wurde und du gibst als Kommentar irgendeinen Käse ab, das er sich als Azubi fügen soll und nochmal das Gespräch suchen soll.

Für mich hört sich das nach Psycokrieg an und nicht jeder ist so ein harter Mann wie du obwohl solche Sachen wahrscheinlich auch den "Harten" umhauen würden. Und genau deswegen hat er uns sein Problem mitgeteilt und uns nach unserer Meinung gefragt.

Vielleicht ignoriert er unsere Meinungen und hört nur auf dich. Er steht also weiterhin jeden Morgen mit nem Scheiss-Gefühl auf und geht zur Arbeit und sucht nochmal das Gespräch und fügt sich und und und. Irgendwann ist er vielleicht soweit, das er nicht mehr weiter weiss und zu anderen Mitteln greift die ich hier gar nicht wiedergeben möchte.

Hoffentlich hast du immer nette Chefs die dir nix tun und wenn doch dann fügst du dich ja und alles wird gut........
 
Baboon

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Braunschweig
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 14:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen, weil teilweise auch viel hohles dabei war, trotzdem möchte ich meinen Senf dazu geben. Wenn eines sicher ist dann dass: als Auszubildender bist du immer am längeren Hebel, wenn du nicht gerade die Firma bestielst oder einen Mordanschlag auf den Chef ausübst, dann steht das Recht auf deiner Seite. Wenn man der IHK oder dem Arbeitsgericht plausible Gründe vorlegen kann, wieso man den Ausbildungsplatz wechseln will, werden dir auch keine Steine in den Weg gelegt. Wichtig: bespreche dich mit vielen Leuten, z.B., deinem Klassenlehrer, der kann dann im Zweifelsfall bestätigen, was im Betrieb abläuft. Mit einem ärztlichen/psychologischem Gutachten kann dann sowieso nichts mehr schiefgehen. also, nicht verzagen, sondern Hilfe in Anspruch nehmen, denn alleine kommt man da nicht heraus. Deinem Cheffe kannst du dann ordentlich vor den Karren pissen, sogar soweit, dass er nicht mehr ausbilden darf!!! Viel Erfolg!
  View user's profile Private Nachricht senden
chameleon
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 28.05.2004 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke erstmal allen für die vielen Antworten, war einiges interessantes aber halt auch etwas blödsinn zwischendrin. trotzdem erstmal danke.
ich denke das ich dort auf jedenfall kündigen werde, halt auch wenn ich es selber muss... da muss ich in den sauren apfel beißen und vielleicht
ein paar monate zurückstecken was manche dinge angeht aber naja das ist mir lieber als dauernd in der firma zur sau gemacht zu werden...

wenn jemand trotzdem noch ideen hat - immer her damit!!
  View user's profile Private Nachricht senden
reproprofi

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Medienhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.05.2004 18:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich könnte ja einfach sagen mach doch was Du willst versau Dir die letzte Chance
Wenn Du selber kündigst läufst Du nur vor deinem Problem davon(außerdem gibts dann garnichts, wahrscheinlich nichtmal ne Unterstützung vom Amt und auch kein Verständnis von irgendeiner Stelle), das ist keine Lösung - wenn es ganz schlimm wird ist ne Krankmeldung Ok,
wenn Du meinst das Du einen Ausbildungsplatz einfach wegwerfen kannst und gleich wieder einen neuen bekommst dann hab ich nichts gesagt.
Die Sache ist sicher nicht so schlimm, wenn Du nochmal mit deinem Chef sprichst und einsichtig bist - das Du mist gebaut hast, dann wird er dich auch nicht feuern - das kann er garnicht
Das Berufsleben ist nunmal kein Sanatorium und Ausbildungsplätze bzw Jobs als Mediengestalter gibt es nur sehr begrenzt.

@ Cusario wer nachgibt ist der klügere und auf längere Sicht der Gewinner ist so probier mal ist besser als immer mit dem Kopf gegen die Wand.


Zuletzt bearbeitet von reproprofi am Fr 28.05.2004 18:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Betriebwechseln bei Mobbing! geht das?
Mobbing während der Ausbildung - Möglichkeiten?
Mobbing, Unzufriedenheit am Arbeitsplatz, etc.
Kündigung - was nun ?
kündigung
Kündigung
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.