mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kündigung bei Schwangerschaft vom 15.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Kündigung bei Schwangerschaft
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
frauke1983
Threadersteller

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: berlin
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 10:41
Titel

Kündigung bei Schwangerschaft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo !!!

HAbe mal eine Frage möchte gerne meine Arbeitsstelle Kündigen Da ich Schwanger bin.
Habe aber absolut keine Ahnung wie ich eine Fristlose Kündigung schreibe kann mir jemand helfen
wäre sehr nett *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum willst du denn kündigen, weil du schwanger bist??
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde auf KEINEN FALL die Stelle kündigen.

Du verlierst das Anrecht, auf den Job zurckzukehren, Du verlierst die Lohnfortzahlung und und und.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
paulilith

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Dresden
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 10:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...du wirst gesperrt, beim arbeitslosengeld für 3 Monate, bei eigener Kündigung...
wenn schon kündigen, dann lass dich vom arbeitgeber kündigen. Versteh aber auch nicht, warum man deswegen kündigen muss * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Der kleine Muck

Dabei seit: 14.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie kommt man denn auf so eine Idee?

Kündige auf keinen Fall!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

paulilith hat geschrieben:
...du wirst gesperrt, beim arbeitslosengeld für 3 Monate, bei eigener Kündigung...
wenn schon kündigen, dann lass dich vom arbeitgeber kündigen. Versteh aber auch nicht, warum man deswegen kündigen muss * Keine Ahnung... *

der arbeitgeber kann dich gar nicht kündigen, wenn du schwanger bist.

aber wie gesagt, man beachte maccoons post, warum um alles in der welt willst du das tun??
  View user's profile Private Nachricht senden
frauke1983
Threadersteller

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: berlin
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo
Nein ich wollte schon vorher Kündigen weil bei mir auf Arbeit so oder so alles scheisse ist
meine chefin ist ein so hinterlistiger mensch sie hat damal schon gesagt wenn ich schwanger werde will sie mich kündigen ich weiss das das nicht geht aber anders rum wer will zu einer arbeit gehen wo man weiss das alle nur noch hinter deinen rücken reden denn die anderen kolegen sind alle so und krichen ihr in a...... weil sie denken so machen sie plus punkte aber meine chefin ist ebend einfach das letzte z.b. ich komme auf berlin neukölln sie aus den ehmaligen osten meiner meinung nach sollte man da keine unterschiede machen sie aber schon ich bin das letzte weil ich ein westler bin so sagt sie es auch immer als ich gehört habe das ich wärend der schwangerschaft fristlos kündigen kann dachte ich ich komm endlich ohne probleme da raus und ich bekomme auch keine sperre habe mich schon erkundigt beim AA höstens eine kürzung von 30 prozent was aber wieder bei diesen angaben unwarscheinlich ist den was meine chefin macht ist mobbynig und damit grundgerechtes kündigen nur ich weis ebend nicht wie ich sie schreibe
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz wichtig: Wenn du schwanger bist, darf man dir nicht kündigen!
Dazu gibt es Fristen. D.h. ist die Schwangerschaft in Woche x, geniesst du
einen Kündigungsschutz, den auch deine Cheffin nicht aushebeln kann.
Das ist Gesetzt und fertig.

Wenn dir der Job auf den Keks geht, beiss die Zähne zusammen.
Nimm den REsturlaub, lass dich krankschreiben, etc.

Solange du schwanger bist, wirst du keinen finden der dich 'schwanger' wider einstellt.

Wenn du jetzt kündigst, verbaust du dir auf Jahre dein Berufsleben, Altersabsicherung etc.


Wenn du natürlich soviel Kohle auf der hohen Kante hast, des es dir sch.egal ist, dann kündige.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kündigung - was nun ?
kündigung
Kündigung
Kündigung als Jahrespraktikant
Wie schreibe ich eine Kündigung?
kündigung wg. krankzeiten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.