mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 01:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kleine Flashpage für Bewerbung vom 01.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Kleine Flashpage für Bewerbung
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.11.2005 21:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! würde es nicht sinn machen die arbeitsproben wenigsten etwas größer zu präsentieren.

was ist mit einer fall-back lösung wenn kein flashplayer vorhanden ist und wer ist rechtlich gesehen für den inhalt verantwortlich?

das format find ich erfrischend aber die funktionalität, vorallem die details der arbeitsproben mehr als mangelhaft.

best wishes
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RickMKK

Dabei seit: 21.10.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis - Hanau
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.11.2005 23:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
RickMKK hat geschrieben:

Navigation
Der Begriff Navigation steht synonym für Benutzerführung. Für jede Website wird ein Navigationsprinzip entwickelt, das den Weg zu den und durch die Inhalte und Prozesse festlegt.


Und das siehst du wo auf der Seite? Hmm...?!
Wenn du schon Korinthen ins Nest legst, dann bitte auch überlegt ok? * Keine Ahnung... *


pejot hat geschrieben:
RickMKK hat geschrieben:
Macht doch nen ganz guten Eindruck.

Schnell zu navigieren. Schneller Überblick. Kurz und bündig.


Navigieren? Was? Wo? Für mich ist das bis jetzt nur ne in die Ecke gesetzte Grafik mit nen paar Mouse-Overn. * Keine Ahnung... *



Hallo Pejot!

Lass uns doch nicht über die Definition von "Navigation" streiten. Das ist etwas relatives. Daher kann ich Dir nur mein persönliches Verständnis von "Navigation auf einer Website" erläutern. (Ob Du dem zustimmst oder nicht, ist Deine Sache.)

Eine Designer sollte jedenfalls so offen sein, andere Ansichten anzuhören und zuzulassen. Denn Webseiten werden gestaltet, um einen Inhalt rüberzubringen. Daher muss ein guter Webdesigner immer daran interessiert sein, wie andere Menschen diesen Inhalt wahrnehmen.

Warum ist auch ein "Mouse-over" in meinen Augen eine Navigation?

Navigieren ist Arbeit durch mich. Ich drücke auf eine Taste, ich bewege die Maus. Nach einem Tastendruck oder dem Bewegen der Maus ändert sich etwas auf dem Bildschirm.
Sei es, daß ich beim Geldautomat eine grüne Taste drücke oder sei es, daß ich mit der Maus über einen Icon fahre - und der Bildschirm gibt eine neue Information frei.

Genau das passiert auf der o.g. Website. Ich fahre mit der Maus über einen Icon und dieser gibt sein Geheimnis, nämlich neue Informationen frei.

Ich erhalte neue Informationen auf dem Screen - also navigiere ich.

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Weißt Du, ich finde minimalistische Kunst extrem klasse: Eine 250 x 350 cm Leinwand, weiß grundiert - mit einem filigranen schwarzen Strich in der oberen rechten Ecke. Wenn dich so etwas faszinieren kann - um wie viel mehr an Informationen gibt ein Mouse-over frei?

Konnte ich Dir meine Sicht etwas erläutern?

Gruß, Rick
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DanielX11

Dabei seit: 07.09.2002
Ort: Hessen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.11.2005 07:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RickMKK hat geschrieben:
pejot hat geschrieben:
RickMKK hat geschrieben:

Navigation
Der Begriff Navigation steht synonym für Benutzerführung. Für jede Website wird ein Navigationsprinzip entwickelt, das den Weg zu den und durch die Inhalte und Prozesse festlegt.


Und das siehst du wo auf der Seite? Hmm...?!
Wenn du schon Korinthen ins Nest legst, dann bitte auch überlegt ok? * Keine Ahnung... *


pejot hat geschrieben:
RickMKK hat geschrieben:
Macht doch nen ganz guten Eindruck.

Schnell zu navigieren. Schneller Überblick. Kurz und bündig.


Navigieren? Was? Wo? Für mich ist das bis jetzt nur ne in die Ecke gesetzte Grafik mit nen paar Mouse-Overn. * Keine Ahnung... *



Hallo Pejot!

Lass uns doch nicht über die Definition von "Navigation" streiten. Das ist etwas relatives. Daher kann ich Dir nur mein persönliches Verständnis von "Navigation auf einer Website" erläutern. (Ob Du dem zustimmst oder nicht, ist Deine Sache.)

Eine Designer sollte jedenfalls so offen sein, andere Ansichten anzuhören und zuzulassen. Denn Webseiten werden gestaltet, um einen Inhalt rüberzubringen. Daher muss ein guter Webdesigner immer daran interessiert sein, wie andere Menschen diesen Inhalt wahrnehmen.

Warum ist auch ein "Mouse-over" in meinen Augen eine Navigation?

Navigieren ist Arbeit durch mich. Ich drücke auf eine Taste, ich bewege die Maus. Nach einem Tastendruck oder dem Bewegen der Maus ändert sich etwas auf dem Bildschirm.
Sei es, daß ich beim Geldautomat eine grüne Taste drücke oder sei es, daß ich mit der Maus über einen Icon fahre - und der Bildschirm gibt eine neue Information frei.

Genau das passiert auf der o.g. Website. Ich fahre mit der Maus über einen Icon und dieser gibt sein Geheimnis, nämlich neue Informationen frei.

Ich erhalte neue Informationen auf dem Screen - also navigiere ich.

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Weißt Du, ich finde minimalistische Kunst extrem klasse: Eine 250 x 350 cm Leinwand, weiß grundiert - mit einem filigranen schwarzen Strich in der oberen rechten Ecke. Wenn dich so etwas faszinieren kann - um wie viel mehr an Informationen gibt ein Mouse-over frei?

Konnte ich Dir meine Sicht etwas erläutern?

Gruß, Rick


Du musst ziemlich Intelligent sein. Repekt * Applaus, Applaus *

Hast du Mediengestalter gelernt oder Design studiert??



* Ich muß mich mal kurz übergeben... * * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 02.11.2005 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fakt ist ja nunmal das dort noch überhaupt keine Navigation vorhanden ist.

Was bringt einem der Rollover auf diesen Minibildchen auf denen absolut nichts zu erkennen ist? Des weiteren folgt auf einen Klick nichts, und ein Navigationsprinzip ist ja auch noch garnicht erdacht, denn der TO weiß ja noch nicht wie die Arbeitsproben geöffnet werden sollen.

Was bringt einem die Info um was es sich handelt wenn man es nicht erkennen kann?

Und was hat Informationsdesign mit Kunst zu tun? Garnichts. Beim Informationsdesign sollte man immer dem legendären Ausspruch von Louis Sullivan folgen „form follows function“.

Bei der verlinkten Seite wird der entscheidende Fehler gemacht das man zwar angezeigt bekommt wie lange gearbeitet wurde, und womit, das man aber nicht erkennen kann woran!

Das sich manch einer von nem simplen hover-Effekt eine gelungene Navigation herleitet, das überrascht mich in einem Fachforum ungemein.

Die verlinkten Arbeitsproben gehören größer, ordentlich beschnitten mit einem kraftvollen Bildausschnitt der einen den Stil der Arbeit und einen Teil des Inhalts vorab erkennen lässt.
 
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.11.2005 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann mich hier den meisten nur anschliessen...

1. Flash nur wegen dem Tween am Anfang und den Rollovern?

2. Thumbs zu klein und man muss auch schon derbe drauf achten, das man schön draufbleibt und die Infos liest.

3. Jede Arbeitsprobe in nem Popup? Sorry, geht ja mal garnicht. Warum? Du zeigst die "scheisse" doch eh offline und da würde ich einfach die swf skalieren, aber die Bühne nicht mitskalieren. So hast du auf jeden fall genug platz um dir in Flash nen eigenes Popup zu zimmern und da den ramsch reinzuladen. Obwohl ich auch nicht verstehe, wieso du das nicht in der Mitte machst. Text über dich ist unwichtig und kann auch irgendwo per Knopfdruck angezeigt werden.

4. Irgendwie sind mir da zuviele Schriften verbraten... Würd ich ändern!

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kleine Fragen bzgl. Bewerbung
Bewerbung schreiben - Mediengestalter - Meine Bewerbung 2012
Kleine Fragen...
Wieviel für kleine jobs?
Kleine Frage zur Anrede bei 2 Personen
(kleine) Druckerei ohne Meisterbrief
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.