mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Keine Übernahme nach Praktikum => Wohnungsproblem vom 17.07.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Keine Übernahme nach Praktikum => Wohnungsproblem
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Und um bei den Seefahrern zu bleiben: Statt dich einfach nur treiben zu lassen, solltest du dann demnächst anfangen zu rudern.


wär auch meint tipp: such mal das gespräch mit deinem chef und erklär dein verhalten, dann löst sich das ganze vielleicht doch noch in wohlgefallen auf und du kannst die stelle behalten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab nichts in der Hand ausser den Praktikumsvertrag und den Mietvertrag. Gezwungen haben se mich zum glück nicht aber von Bielefeld bis Hamburg... da braucht man eine *zwinker* Achja Stadt: Hamburg - Bezirk: Altona - Teil: Othmarschen - Viertel: Bahrenfeld - Nähe: Otto Bahrenpark. reicht die Info oder reicht wenn ich Langbehnstraße sage? *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.07.2006 11:32
Titel

Re: Geht gar nicht klar...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:
Erst werde ich nach HH zur Ausbildung (mit einem Monat Praktikum davor) geholt und hole mir eine Wohnung die auch noch 900€ Provision gekostet hat. Und nu wollen die mich nicht übernehmen in die Ausbildung, weil ich Pünktlich feierabend mache und genau ne Stunde wie angesetzt Mittagspause, wobei momentan sowieso nichts los ist und keine Arbeit vorhanden ist.


Das wäre ja eine prima Gelegenheit gewesen, aus eigenem Antrieb etwas zu lernen, mal einfach rumzuprobieren, anstatt auf den minutengenauen 8-Stunden-Tag zu schielen. Vielleicht bist Du doch in der falschen Branche?

Zitat:
Kann sowas angehen?


Sicher. Ich kann's sogar nachvollziehen. Siehe oben.

Zitat:
Kann ich da rechtlich zumindest von der Agentur die 900 Kröten für die Marklerprovision wiederbekommen für die Wohnung die ich ja jetzt nicht mehr in anspruch nehme? Dräxxladn <-- Schuld! * Ich geb auf... *


Nö. Und man "braucht" auch keine Wohnung, solange man nicht sicher in der Stadt bleibt - gerade im Sommer, in den Semesterferien gibt es haufenweise WG-Zimmer auf Zeit zu mieten, ohne sich langrfristig festzulegen.

c_writer
 
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

le_phew hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
Und um bei den Seefahrern zu bleiben: Statt dich einfach nur treiben zu lassen, solltest du dann demnächst anfangen zu rudern.


wär auch meint tipp: such mal das gespräch mit deinem chef und erklär dein verhalten, dann löst sich das ganze vielleicht doch noch in wohlgefallen auf und du kannst die stelle behalten.


naja leider muss ich um 18.30 danach Abeiten um die Wohnung zu bezahlen. Heisst also, dass ich in dem Sinne gezwungen bin pünktlich Feierabend zu machen. Und an den Tagen wo ich nicht mehr arbeiten musste war ich bis 20uhr da... Und morgens bin ich meist immer der erste mit dem jenigen der die Tür aufschließt.

c_writer hat geschrieben:
Dreieckspixel hat geschrieben:
Erst werde ich nach HH zur Ausbildung (mit einem Monat Praktikum davor) geholt und hole mir eine Wohnung die auch noch 900€ Provision gekostet hat. Und nu wollen die mich nicht übernehmen in die Ausbildung, weil ich Pünktlich feierabend mache und genau ne Stunde wie angesetzt Mittagspause, wobei momentan sowieso nichts los ist und keine Arbeit vorhanden ist.


Das wäre ja eine prima Gelegenheit gewesen, aus eigenem Antrieb etwas zu lernen, mal einfach rumzuprobieren, anstatt auf den minutengenauen 8-Stunden-Tag zu schielen. Vielleicht bist Du doch in der falschen Branche?

Ärm nur mal so am rand was soll ich denn den ganzen Tag machen? Ich mach ja schon alles aus eigener Laune, das was ich manchmal vorgesetzt bekomme sind 5minuten Dinge. und wie schon oben beschrieben muss ich eben ein Praktikum machen.

Zu der Wohnung. Dann will ich dich mal sehen wie du schnell innerhalb von paar Tagen dann ne Wohnung bekommst.. Bin jetzt momentan in ner WG und zum 1.8 sollte ich dann in die Wohnung. Zumal mir die Agentur vorher am Tele. gesagt hat, dass das mit der Ausbildung ganz sicher ist, da ich da vorher nochmal hin angerufen hatte, weil ich noch 4 andere zusagen hatte, die ohne Praktikum waren.

c_writer


[edit]
Bitte edit verwenden.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 17.07.2006 12:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.07.2006 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:
le_phew hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
Und um bei den Seefahrern zu bleiben: Statt dich einfach nur treiben zu lassen, solltest du dann demnächst anfangen zu rudern.


wär auch meint tipp: such mal das gespräch mit deinem chef und erklär dein verhalten, dann löst sich das ganze vielleicht doch noch in wohlgefallen auf und du kannst die stelle behalten.


naja leider muss ich um 18.30 danach Abeiten um die Wohnung zu bezahlen. Heisst also, dass ich in dem Sinne gezwungen bin pünktlich Feierabend zu machen. Und an den Tagen wo ich nicht mehr arbeiten musste war ich bis 20uhr da... Und morgens bin ich meist immer der erste mit dem jenigen der die Tür aufschließt.



vielleicht kann der chef dich einfach nicht leiden. Trotzdem ist es legal was er macht.

Wie kann man sich leichtsinnigerweise eine Wohnung mieten obwohl man noch keinen festen Job hat=! * Nee, nee, nee *
 
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 12:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Dreieckspixel hat geschrieben:
le_phew hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
Und um bei den Seefahrern zu bleiben: Statt dich einfach nur treiben zu lassen, solltest du dann demnächst anfangen zu rudern.


wär auch meint tipp: such mal das gespräch mit deinem chef und erklär dein verhalten, dann löst sich das ganze vielleicht doch noch in wohlgefallen auf und du kannst die stelle behalten.


naja leider muss ich um 18.30 danach Abeiten um die Wohnung zu bezahlen. Heisst also, dass ich in dem Sinne gezwungen bin pünktlich Feierabend zu machen. Und an den Tagen wo ich nicht mehr arbeiten musste war ich bis 20uhr da... Und morgens bin ich meist immer der erste mit dem jenigen der die Tür aufschließt.



vielleicht kann der chef dich einfach nicht leiden. Trotzdem ist es legal was er macht.

Wie kann man sich leichtsinnigerweise eine Wohnung mieten obwohl man noch keinen festen Job hat=! * Nee, nee, nee *



Naja dann muss eben Plan B herhalten... schnell noch was finden und in HH bleiben. (Is ja so oder so ne geile Stadt)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 12:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:
Und nu wollen die mich nicht übernehmen in die Ausbildung, weil ich Pünktlich feierabend mache und genau ne Stunde wie angesetzt Mittagspause, ...


Ja, was denn jetzt? Dienst nach Vorschrift oder Arbeitstier?

Aber ist im Grunde auch egal. Du hast dir auf eigenen Wunsch ne Wohnung genommen, da wirst du die Agentur kaum für verantwortlich für machen können.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 17.07.2006 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.07.2006 12:14
Titel

Re: Geht gar nicht klar...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:


Ärm nur mal so am rand was soll ich denn den ganzen Tag machen?


Hab' ich doch gesagt, Eigeninitiative entwickeln. Denk' Dir selbst Aufgabenstellungen aus, nutze die Infrastruktur am Arbeitsplatz, zeige Deine Ideen und Umsetzungen den Leuten dort, hol' Dir Anregungen von Praktikern.

Aber Du neigst ohnehin zu der Ansicht, dass Arbeitgeber alle nur billige Arbeitskräfte wollen, gelle? Oder habe ich da Deine entsprechenden Beiträge alle völlig falsch verstanden? Wenn Du Deine Ansichten im Betrieb so hast raushängen lassen, ist es nicht so verwunderlich, dass es gekommen ist, wie es kam.

Zitat:
Ich mach ja schon alles aus eigener Laune, das was ich manchmal vorgesetzt bekomme sind 5minuten Dinge. und wie schon oben beschrieben muss ich eben ein Praktikum machen.


Ja, das ist wohl das Problem - "muss ein Prkatikum machen". Du siehst das wohl als Zwang, betrachte es das nächste Mal als Chance.

Zitat:
Zu der Wohnung. Dann will ich dich mal sehen wie du schnell innerhalb von paar Tagen dann ne Wohnung bekommst..


Das letzte Mal habe ich acht Stunden gebraucht, ein WG-Zimmer zu bekommen, weil ich den Vertrag bei der neuen Agentur noch nicht unterschrieben hatte und die genauen Konditionen nicht kannte. Erst als ich mir sicher war, dass ich unterschreibe und lange genug bleibe, habe ich dann einen Makler beauftragt und bin erst ein Vierteljahr später umgezogen. Im WWW gibt es haufenweise Vermittlungsangebote für WG-Zimmer oder Wohnraum auf Zeit. Hat bei Dir ja wohl auch gut geklappt:

Zitat:
Bin jetzt momentan in ner WG und zum 1.8 sollte ich dann in die Wohnung.


Du solltest nicht, Du wolltest. Und das war halt voreilig.

Zitat:
Zumal mir die Agentur vorher am Tele. gesagt hat, dass das mit der Ausbildung ganz sicher ist, da ich da vorher nochmal hin angerufen hatte, weil ich noch 4 andere zusagen hatte, die ohne Praktikum waren.


"Ohne Praktikum" ist auch nicht sicherer - während der Probezeit kannst Du auch als Azubi jederzeit gefeuert werden. Betrachte es als Lehrgeld, überdenke Deine Einstellung und knie Dich beim nächsten Mal etwas mehr rein.

c_writer
 
 
Ähnliche Themen Übernahme Nach 1monat Praktikum
HOWTO Praktikum (war: Praktikum in Berlin)
Übernahme nach Elternzeitvertretung
Urlaubsanspruch nach Übernahme
Vorvertrag für Übernahme ?
Übernahme nach Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.