mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Keine Jobs für MG – eigentlich doch logisch oder? vom 05.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Keine Jobs für MG – eigentlich doch logisch oder?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 05.08.2004 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warum denn vor 1999?
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.08.2004 15:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
warum denn vor 1999?


Den Mediengestalter für Digital- und Printmedien gibt's erst seit 1999. Davor hieß es spröde "Werbevorlagenhersteller". Der Andrang nach diesem Ausbildungsberuf war damals noch deutlich geringer ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 05.08.2004 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich dachte, den gibts seit 98 (ich mein den print- und digitalmg)...

ich finde ich behauptung sehr pauschal.
 
old lady

Dabei seit: 29.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 05.08.2004 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

the godfather hat geschrieben:
der durchschnittliche mediengestalter ist so inkompetent, dass ich mich heute schäme, so nennen zu müssen.

Warum musst du dich so nennen? Gibt doch so viele schöne Bezeichnungen...Grafiker ist m.E. nicht geschützt
und hört sich um längen besser an.
Und sich nur auf Anzeigen zu Bewerben, in denen ausdrücklich Mediengestalter gesucht werden hiesse doch,
sich selbst zu beschränken.
  View user's profile Private Nachricht senden
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.08.2004 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* grmbl * soll doch jeder machen was er will. versteh deine sorge nicht.
hört sich nach torschlusspanik an. tja so sieht halt mal die harte
realität aus. bevor man auf der strecke bleibt, sollte man schon
irgendetwas tun ... und wenn man mit der selbstständig keit leben
kann wieso nicht. wenn man gut ist kommt man schon irgendwo
unter. wenn nicht soll man deshalb verhungern? naja jedem das
seine.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.08.2004 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
ich finde ich behauptung sehr pauschal.


Mag sein ...

http://www.vlb-bayern.de hat geschrieben:
In den letzten beiden Jahren ist die Zahl der Gesamtausbildungsverhältnisse über 12 % gestiegen, obwohl die Berufe “Schriftsetzer” und “Reprohersteller” vorher immer mehr zurückgegangen waren. Bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnissen 1997 war insbesondere die Zahl der “Werbevorlagenhersteller” stark angestiegen.
Mit dem Start der Ausbildung zum/zur “Mediengestalter/in” ist die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge auf 2300 (Bayern = 410 Verträge) gestiegen. 41 % der Verträge schlossen Druckerei-/Vorstufenbetriebe ab, 43 % der Berufsanfänger “Mediengestalter” sind in Werbeagenturen und Studios, 13 % der Ausbildungsverhältnisse haben Verlage abgeschlossen, 3 % fallen unter Sonstige.


Was bin ich froh, dass ich noch 'Druckvorlagenhersteller' bin. Würde mich nie als 'Mediengestalter' beschimpfen lassen. Grins

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.08.2004 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der_Milchmann hat geschrieben:
Es geht eigentlich weniger um den Schritt in die Selbständigkeit generell sondern darum:

- in keinem anderen Bereich ist es so einfach mit so wenig Investition, sich selbständig zu machen
- als MG braucht man keine Maschinen auszulasten
- braucht man keine Ausbildung (nicht unbedingt, anders ist das z. B als Anwalt)
- hat man keine sofort wirksam werdenden Kosten (eben wegen der fehlenden Maschinen)
- hat man viele Schüler als Konkurrenten, die einfach Low Cost anbieten _können_
- ist man generell stark von der Konjunktur u. den Werbeetas der Firmen abhängig


*ha ha* in welcher welt lebst du? wenn du die software kaufst die du zum arbeiten brauchst wirst du schon arm!
ausserdem ist es zu pauschal ausgedrückt. und wenn du nen plan von buchführung, platzkostenrechnen und
dem break-evenpoint hättest würdest sowas nicht schreiben. naja stimmt schon der großteil hat wirklich keinen
plan. sorry!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 05.08.2004 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
XSchinkenX hat geschrieben:
ich finde ich behauptung sehr pauschal.


Mag sein ...

http://www.vlb-bayern.de hat geschrieben:
In den letzten beiden Jahren ist die Zahl der Gesamtausbildungsverhältnisse über 12 % gestiegen, obwohl die Berufe “Schriftsetzer” und “Reprohersteller” vorher immer mehr zurückgegangen waren. Bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnissen 1997 war insbesondere die Zahl der “Werbevorlagenhersteller” stark angestiegen.
Mit dem Start der Ausbildung zum/zur “Mediengestalter/in” ist die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge auf 2300 (Bayern = 410 Verträge) gestiegen. 41 % der Verträge schlossen Druckerei-/Vorstufenbetriebe ab, 43 % der Berufsanfänger “Mediengestalter” sind in Werbeagenturen und Studios, 13 % der Ausbildungsverhältnisse haben Verlage abgeschlossen, 3 % fallen unter Sonstige.


Was bin ich froh, dass ich noch 'Druckvorlagenhersteller' bin. Würde mich nie als 'Mediengestalter' beschimpfen lassen. Grins

Gruß

Achim


Mo-ment mal, mein Freund. Es kommt immer noch drauf an, was man daraus macht. Viele unrühmliche Kollegen mögen auf dem Markt sein, dafür weiß ich, was ich wert bin, was ich kann, und wo meine Potenziale liegen. Ich bin MG mit Leib und Seele und lache über euch Quark - Fuzzis! Grins *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von am Do 05.08.2004 16:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen gute jobs ?
Wieviel für kleine jobs?
Kennt ihr solche Jobs?
neue Jobs für Medienberater
Liebt ihr eurem Jobs
Woher kreative Jobs bekommen nach der Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.