mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Insolvenz vom 24.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Insolvenz
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Konfus
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.08.2004 09:44
Titel

Insolvenz

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also meinem Betrieb geht so langsam aber sich die luft aus,
wir haben insolvenz beantragt und jetzt habe ich erlich gesagt kein ahnung was ich machen soll.
klar will ich mir einen anderen platz besoren, bin gerade anfang dritte lehrjahr
aber ihr wisst ja selber wie es auf dem markt so abgeht, denke meine chance ist eher schlecht als recht,
etwas neues zu finden. ich habe mal davon gehört das man nach dem man die zwischenprüfung
gemacht hat, die möglichkeit hat ein jahr "pause" zu machen und das man dann wieder dort anfängt
wo man aufgehört hat. Weiß jemand darüber bescheit???
  View user's profile Private Nachricht senden
Nam-x

Dabei seit: 02.07.2003
Ort: Südhessen / Bergstrasse
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.08.2004 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

woher kommst du?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.08.2004 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1 jahr pause ist ausgeschlossen, maximal drei monate.
da du azubi bist, bist du der letzte der geht. außerdem sollte sich dein
arbeitgeber um einen ersatz kümmern.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nam-x

Dabei seit: 02.07.2003
Ort: Südhessen / Bergstrasse
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.08.2004 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
da du azubi bist, bist du der letzte der geht. außerdem sollte sich dein
arbeitgeber um einen ersatz kümmern.


so die theorie...
  View user's profile Private Nachricht senden
Chicksi

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.08.2004 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mein Betrieb hat, als ich im 1. Jahr war Insolvenz angemeldet, ich bin dieses Jahr fertig geworden und er besteht jetz noch!!! Desshalb hab ich mich damals auch darüber informiert ...

Also das mit der Pause würd ich an deiner Stelle echt nich machen ...

Falls deine Firma dich nich mehr halten kann gibts trotzdem die Möglichkeit, dass du deine Prüfung machst – soweit ich das verstanden hab!?

- Du kannst immer noch in die Berufschule gehn, auch wenn du keinen Betrieb mehr hast.
- Fürs Geld kannst du dir n Nebenjob suchen!?
- Und für die Prüfung musst du dir nen Betrieb suchen, der dir n Rechner fürn Tag oder so zur Verfügung stellt!!!

Davon abgesehn wird sich die IHK schon darum kümmern ... Musst den nur immer wieder Beine machen!!!


Zuletzt bearbeitet von Chicksi am Di 24.08.2004 09:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Konfus
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.08.2004 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so die theorie...ja genau einfach nur theorie...und die ihk soll sich auch irgendwie drumm kümmer, aber die haben eine wartelist von 30 leuten oder so, also keine chance, würde ja auch nach östereich, schweiz was weiß ich gehen damit ich eine vernümftige ausbildung irgendwie zuende bringen kann...
  View user's profile Private Nachricht senden
Konfus
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.08.2004 09:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Chicksi das klingt gut, habe ich auch gehört, aber ich weiß nich ob es auch klappt wenn ich noch ein 3/4 jahr vor mir habe..
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.08.2004 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mir ist das gleiche passiert nach dem ersten lehrjahr. betrieb ist insolvent gegangen.

du, bzw dein neuer arbeitgeber bekommt in der regel vom arbeitsamt, das die arbeitssuche leichter wird, 250Euro Förderung bis um Ende der Ausbildung. So ist das auf jeden Fall bei mir. musste im arbeitsamt mal fragen.

dann besorg dir eine liste von der ihk mit unternehmen die bei dir in der umgebung ausbilden. und dann schick blindbewerbungen raus. so hab ich das gemacht. bis sich dann nach 30-40 briefen telefonisch ein betrieb gemeldet hat der es kaum erwarten konnte mich einzustellen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Rechte eines Azubi bei Insolvenz
Betrieb meldet Insolvenz an - und nun?
Ausbildungswechsel wegen Insolvenz des Ausbildungsbetriebes
Kein Ausbildungszeugnis wegen Insolvenz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.