mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: immer noch keine ausbildung vom 25.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> immer noch keine ausbildung
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
carina88
Threadersteller

Dabei seit: 25.08.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.08.2006 17:58
Titel

immer noch keine ausbildung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey
also ich hab nen riesen problem
und zwar...
... ICH HAB NOCH IMMER KEINE AUSBILDUNG
hab 2 jahre auf nem berufskolleg gemacht und so mein fachabi im gestalt. bereich bekommen
jetzt steh ich ohne ausbildung da!
auf meine letzten bewerbungen hab ich auch keine antwort bekommen und ich hab keine adressen zum bewerben mehr *hu hu huu*

ich weiß nicht was ich machen soll
arbeite jetzt in ner firma auf 400euro-basis aber ich will kein jahr warten bis ich was sinnvolleres tun kann
aber mich als prktikant ausnutzen zu lassen möchte ich auch nicht! hab schon 1 jahr praktikum gemacht ohne das ich was davon hatte -außer die mühe

*Schnief*

// Bitte keine Eyecatcher im Threadtitel
// und auch sonst nich


Zuletzt bearbeitet von shakadi am Sa 26.08.2006 13:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
medienfuzzi

Dabei seit: 18.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 25.08.2006 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann dir da zwar nichts wirkliches anbieten, aber nur einen Rat geben: Lass dich nicht mehr auf weitere Praktikas ein ohne "schriftliche" Ausbildungszusage, wenn überhaupt, danach.

Du kommst aus den Praktikas nicht mehr raus und hast letztendlich doch nichts vorzuweisen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mAsuRa

Dabei seit: 14.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 25.08.2006 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi versuchs mal da bei www.computerlinks.de
  View user's profile Private Nachricht senden
Bea1304

Dabei seit: 22.08.2006
Ort: Nähe Heilbronn
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.08.2006 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi
wie du dachte ich bis zu diesem jahr auch. ich hatte ein jahr gar keine arbeit (keine ordentliche)!! Trotzdem hab ich es zu einem Ausbildungsplatz geschafft. Lass dich nicht auf halbjahres oder sogar jahres Praktikas ein.

Such weiter, mir hats gehofen, auch wenn du nur nächstes jahr anfängst - es gibt schlimmeres!!!! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Dagwyna

Dabei seit: 25.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.08.2006 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Praktika findest Du bei

www.praktika.de


schlauer ist es freilich Praktika nur dort zu machen, wo anschließend die Lehrstelle winkt.
Wir nehmen grundsätzlich nur Azubis nach einem Praktikum - und manche haben schon das Schulpraktikum bei uns gemacht.

Kein Chef hält sich eine Praktikantin nur so (Ausnahme Clinton *ha ha* ).
Man hofft immer, aus dem Praktikum wird eine Ausbildung. Also solltest Du Dirch fragen, was mit dem Praktiukum nicht geklappt hat. Frage den Chef, frage die Kollegen. Lerne daraus. Und mache es beim nächsten Mal besser.
Notfalls brauchst Du eben zwei, drei Pratika, bist es geschnackelt hat.
Ein Azubi muß einfach die Grundlagen des Lebens schon kennen, z.B.: Den Fotokopierer macht man abends als letzter aus. Rechner läßt man nicht über Nacht laufen. Jede Vorwahl-Telefonnummer fängt mit einer Null an. Für einen Einschreibebrief gibt es bei der Post eine Quittung. Den Handschlag gibt man mit der rechten Hand. Kunden siezt man normalerweise. Auch im Hochsommer zieht frau im Büro keinen Bikini an. Bei einer Bank-Einzahlung legt man das Geld nicht nur auf den Tresen und geht weg.

Alles schon dagewesen.

Im Praktikum hat man also die große Chance, diese Lebenstechniken zu lernen, was eigentlich im Rahmen der Sozialisation (= lernen von Normen, Regeln, Lebenstechniken) zuhause oder im Gymnasium erfolgen sollte.
PISA läßt auch hier grüßen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.08.2006 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was bitte sind Lebenstechniken? Klingt nach reißerischen Büchern von US-Soziologen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dagwyna

Dabei seit: 25.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.08.2006 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Sozialisationstheorien" ist Lernstoff der 10. Klasse Sozialkunde. Wohl nicht aufgepaßt? Lächel

"Lebenstechniken", ist z.B. das, was ich oben beschreiben habe: Eßrituen (z.B. bei uns mit Messer und Gabel aber in China mit Stäbchen) , wie telefoniert man, Begrüßungsrituen(was sagt man zu wem?),
Umgangsformen. Also unser ganzes ritualisiertes Verhalten.

Wenn der Praktikant zum Chef "hey Alter" sagt, ist das nicht situationsangemessen und zeugt "von schlechter Erziehung". Konsequenz: Praktikumsende.

Sagt die Praktikantin in Hochbayern "Guten Morgen" wäre das auch nicht situationsangemessen - aber nicht ganz so schlimm, denn dort sagt man "Grüß Gott". In Baden hingegen zwar "Guten Morgen" - aber abends "Adee". In Schwaben das "Adeele" und in Hamburch "Tschüüs".

"Adee" ist die Kurzform von "Adieu", also von französisch "á dieu" - "zu Gott"
"Tschüüs" ist niederdeutsch für "á dieu" - also ditto
und das bayerische "pfürdi" ist auch wieder "für dieu" - "für Gott" oder "zu Gott"
Das ist noch so ein Rest der französischen Besatzung deutscher Landen.

Unsere islamischen Mitbürger sagen übrigens auch das gleiche zur Begrüßung "Inschallah" - "zu Gott".

Tscha min Jung, so ist dat mit de "Kultur", den abendländischen "Lebenstechniken"
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.08.2006 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dagwyna hat geschrieben:


Kein Chef hält sich eine Praktikantin nur so (Ausnahme Clinton *ha ha* ).
Man hofft immer, aus dem Praktikum wird eine Ausbildung. Also solltest Du Dirch fragen, was mit dem Praktiukum nicht geklappt hat. Frage den Chef, frage die Kollegen. Lerne daraus. Und mache es beim nächsten Mal besser.
Notfalls brauchst Du eben zwei, drei Pratika, bist es geschnackelt hat.
Ein Azubi muß einfach die Grundlagen des Lebens schon kennen, z.B.: Den Fotokopierer macht man abends als letzter aus. Rechner läßt man nicht über Nacht laufen. Jede Vorwahl-Telefonnummer fängt mit einer Null an. Für einen Einschreibebrief gibt es bei der Post eine Quittung. Den Handschlag gibt man mit der rechten Hand. Kunden siezt man normalerweise. Auch im Hochsommer zieht frau im Büro keinen Bikini an. Bei einer Bank-Einzahlung legt man das Geld nicht nur auf den Tresen und geht weg.

Alles schon dagewesen.

Im Praktikum hat man also die große Chance, diese Lebenstechniken zu lernen, was eigentlich im Rahmen der Sozialisation (= lernen von Normen, Regeln, Lebenstechniken) zuhause oder im Gymnasium erfolgen sollte.
PISA läßt auch hier grüßen.



In einem andern Thread hast Du ja schon geäussert, das die allermeisten ja nicht in der Lage sind Ihr Geld durch eigene Arbeit mit nur einem Job zu erwirtschaften- hier plädierst Du für Praktika. Tja, damit verdient man eben auch kein Geld-merkste vielleicht selbst.

Wenn die Leute -grade im MG-job- immer mehr gezwungen sind schon für eine "pisselige" Ausbildungstelle zwei oder gar drei Vorpraktika zu machen stimmt etwas nicht.

Und komm mir nicht mit PISA.
Ich weiss ja nicht, wie Du bei PISA abgeschnitten hättest, meine Vermutungen darf ich aber aufgrund der Forenregeln nicht posten.

In unserer Firma bekommen alle Azubis Ihre Ausbildungstelle ohne zusätzliches Praktikum- und siehe da: die Abbrecherquote ist nahe Null.
Es gibt ja ausserdem auch noch die Probezeit.

Zum fragesteller:
Schonmal über ein Studium nachgedacht?

Edit:
PS.: und bei mir ist auch noch nie eine Azubine im Bikini aufgetaucht -leider.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Sa 26.08.2006 15:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Fachabi -> MG Ausbildung oder Abi -> MG Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.