mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter?? vom 07.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter??
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Chimera
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2002
Ort: Süddeutschland
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.05.2005 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hatte mit seiner Sache schon gut getippt.
Ich hatte Produktionsdaten (sprich: Bilder) eines Kunden auf meinen privaten Webserver kopiert da mich der Inhalt der Bilder privat interessierte (keine Sorge, alles jugendfrei... *zwinker* ). Das blöde war nur das ich zu Hause dann vergaß die Bilder wieder vom Server zu löschen, irgendwie kam dann jemand drauf das da Bilder liegen mit exklusivem Material (das erst in einem halben Jahr veröffentlicht wird und Vertreiberexklusiv ist), dieser jenige welche hat das dann gemeldet. Und nachdem ein Kunde ja nachprüfen kann wer die Bilder bekommen hat und zudem ja auch der Inhaber einer .de-Domain recht schnell ausfindig gemacht werden kann (vor allem auch durch das Impressum) hat sich dieser dann bei meinem Betrieb gemeldet. Irgendwie so isses gelaufen, wie die Info von A nach B kam weiß ich nicht genau.
Kann auch sein das einfach vom Kunden die Nachricht kam das da Bilder "abhanden" gekommen sind und erst unsere Techniker herausgefunden haben das das mein Server war.
Auf jeden Fall bekam ich dann eben nen Anruf ich solle die Bilder sofort entfernen (was ich auch getan hab) und mich beim Betrieb melden. Naja, und da hab ich dann eben meine Kündigung bekommen, so wie es den Anschein hat aber eher auf drängen des Kunden (als Reaktion) und nicht als "Boshaftigkeit" des Betriebes.
Immerhin könnten so meinem ehemaligem Betrieb Regressforderungen gestellt werden. Ich könnte zwar, falls es keine Forderungen gibt, bei unserer "Filiale" in Hamburg weitermachen, aber das steht in den Sternen.

Was mich großartig verwundert ist das ein großer bekannter Sportartikelhersteller die Macher des Bildes informiert hat, also das "Opferunternehmen" hat das nichtmal selber herausgefunden.
Zudem waren die Daten max. 4 Tage auf meinem Server, kA wie die das gefunden haben. Das sie es gefunden haben steht ja ausser Zweifel, sowas sagt man ja nicht mal einfach so in den Raum.

Kurz gesagt: ich habe sensible Kundendaten (eher unabsichtlich) veröffentlicht, und da ich ja auch nicht nachweisen kann das niemand anderes ausser mir die Bilder gesehen hat hab ich die Arschkarte gezogen.

Ich ärgere mich selbst über meine Dummheit, immerhin habe ich mich in diesem Betrieb sauwohl gefühlt und kam bis dahin auch mit den Chefs gut klar, hatte ein gutes Verhältnis zu den anderen Mitarbeitern und habe mich auch nie gescheut Überstunden etc. zu machen (immerhin waren es bis jetzt ca. 148 Stunden, laut Stempeluhr).

Was anderes ist vorher nie gelaufen, ich habe sowas vorher nie getan und hätte es auch so schnell nicht wieder getan. In diesem Moment hab ich einfach nicht überlegt was ich mache, und genau das war anscheinend der Fehler. kA ob die vllt. Verbindungen zu einem Festplattendiebstahl zogen (den ich wirklich nicht begangen habe) und es mir nicht direkt sagen wollten. Dieser Täter wurde nämlich bis heute nicht gefunden.

Ist als Aussenstehender vllt. ein bisschen unverständlich, nur mehr Details will ich jetzt ehrlich gesagt nicht sagen, kA was man mir daraus noch stricken kann...

Servus, greetz Chimera
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 06:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich versuchs mal konstruktiv. Mit dem Mist den er gebaut hat muss er selber klarkommen. War ja auch nicht seine Fragestellung nach Mitleid.

1. Weg zum Arbeitsamt
2. auf dem Weg Anruf beim Ausbildungsberater der IHK
3. beides gestern erledigen

4. Viel Erfolg!

5. Wenn Du den Eindruck hast das war ungerechtfertigt (und das habe ich) ab zum Anwalt. Einem Azubi muss man nämlich so einige Fehler verzeihen. Wenn der Chef den mit Arbeiten eines ausgelernten betraut muss er auch das Risiko tragen. Er hat wahrscheinlich sogar seine Aufsichtspflicht verletzt! Er kann Dir eigentlich nur kündigen wenn er Dir Vorsatz nachweisen kann.
Ich denke das weiß er und hat Dir Hilfe angeboten - quasi Schweigegeld...


Zuletzt bearbeitet von joki am Mo 09.05.2005 06:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 07:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

joki hat geschrieben:
Ich versuchs mal konstruktiv. Mit dem Mist den er gebaut hat muss er selber klarkommen. War ja auch nicht seine Fragestellung nach Mitleid.

1. Weg zum Arbeitsamt
2. auf dem Weg Anruf beim Ausbildungsberater der IHK
3. beides gestern erledigen

4. Viel Erfolg!

5. Wenn Du den Eindruck hast das war ungerechtfertigt (und das habe ich) ab zum Anwalt. Einem Azubi muss man nämlich so einige Fehler verzeihen. Wenn der Chef den mit Arbeiten eines ausgelernten betraut muss er auch das Risiko tragen. Er hat wahrscheinlich sogar seine Aufsichtspflicht verletzt! Er kann Dir eigentlich nur kündigen wenn er Dir Vorsatz nachweisen kann.
Ich denke das weiß er und hat Dir Hilfe angeboten - quasi Schweigegeld...


naja, den vorsatz hammer ja im grunde genommen, weil er die dateien auf seinen privaten webserver gespielt hat - er hat sie im weitesten sinne geklaut. wenn er jetzt irgendwelche ausdrucke am kopierer vergessen hätte, wär das was anderes, aber die tatsache, das die dateien auf seinem privaten (und öffentlich zugänglichen) server zu finden waren, spricht leider eindeutig gegen ihn.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bunnyflavour

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.05.2005 08:05
Titel

Re: Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Chimera hat geschrieben:
Hallo, habe ein "kleines" Problem... Wurde letzte Woche von meinem bisherigen Ausbildungsbetrieb entlassen, aus eigener Dummheit.
Bin im 2. Lehrjahr und habe im April die ZP gehabt, jetzt frage ich mich natürlich wie es weiter geht. Ich will die Ausbildung auf jeden Fall beenden, nur wie??
Mein alter Betrieb hat mir zwar seine volle Unterstützung zugesagt, was ich schonmal sehr gut finde, nur wie siehts aus wenn ein Betrieb einen Azubi rausschmeißt? Wie groß ist die Möglichkeit in einem anderen Betrieb die Lehre beenden zu können??

Liege zur Zeit vollkommen auf dem trockenen und weiß nicht wie es bei mir weitergehen soll, hatte auch schon daran gedacht ne andere Ausbildung in Angriff zu nehmen, nur war der Beruf des Mediengestalters mein großer Wunsch den ich jetzt nicht einfach platzen lassen will.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir Tipps geben was ich am besten machen kann um meine Ausbildung im nächsten Jahr doch noch beenden zu können...

Servus, greetz Chimera


Meine Schwester hatte auch eine Lehre abgebrochen und hatte es sau schwer eine Neue zu finden... Also ich würde über sowas immer zwei Mal drüber nachdenken
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 08:26
Titel

Re: Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bunnyflavour hat geschrieben:
Chimera hat geschrieben:
Hallo, habe ein "kleines" Problem... Wurde letzte Woche von meinem bisherigen Ausbildungsbetrieb entlassen, aus eigener Dummheit.
Bin im 2. Lehrjahr und habe im April die ZP gehabt, jetzt frage ich mich natürlich wie es weiter geht. Ich will die Ausbildung auf jeden Fall beenden, nur wie??
Mein alter Betrieb hat mir zwar seine volle Unterstützung zugesagt, was ich schonmal sehr gut finde, nur wie siehts aus wenn ein Betrieb einen Azubi rausschmeißt? Wie groß ist die Möglichkeit in einem anderen Betrieb die Lehre beenden zu können??

Liege zur Zeit vollkommen auf dem trockenen und weiß nicht wie es bei mir weitergehen soll, hatte auch schon daran gedacht ne andere Ausbildung in Angriff zu nehmen, nur war der Beruf des Mediengestalters mein großer Wunsch den ich jetzt nicht einfach platzen lassen will.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir Tipps geben was ich am besten machen kann um meine Ausbildung im nächsten Jahr doch noch beenden zu können...

Servus, greetz Chimera


Meine Schwester hatte auch eine Lehre abgebrochen und hatte es sau schwer eine Neue zu finden... Also ich würde über sowas immer zwei Mal drüber nachdenken


Genau lesen. Es ist keine freiwillige Entscheidung, die Lehre abzubrechen. Er ist rausgeschmissen worden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bunnyflavour

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.05.2005 08:33
Titel

Re: Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Bunnyflavour hat geschrieben:
Chimera hat geschrieben:
Hallo, habe ein "kleines" Problem... Wurde letzte Woche von meinem bisherigen Ausbildungsbetrieb entlassen, aus eigener Dummheit.
Bin im 2. Lehrjahr und habe im April die ZP gehabt, jetzt frage ich mich natürlich wie es weiter geht. Ich will die Ausbildung auf jeden Fall beenden, nur wie??
Mein alter Betrieb hat mir zwar seine volle Unterstützung zugesagt, was ich schonmal sehr gut finde, nur wie siehts aus wenn ein Betrieb einen Azubi rausschmeißt? Wie groß ist die Möglichkeit in einem anderen Betrieb die Lehre beenden zu können??

Liege zur Zeit vollkommen auf dem trockenen und weiß nicht wie es bei mir weitergehen soll, hatte auch schon daran gedacht ne andere Ausbildung in Angriff zu nehmen, nur war der Beruf des Mediengestalters mein großer Wunsch den ich jetzt nicht einfach platzen lassen will.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir Tipps geben was ich am besten machen kann um meine Ausbildung im nächsten Jahr doch noch beenden zu können...

Servus, greetz Chimera


Meine Schwester hatte auch eine Lehre abgebrochen und hatte es sau schwer eine Neue zu finden... Also ich würde über sowas immer zwei Mal drüber nachdenken


Genau lesen. Es ist keine freiwillige Entscheidung, die Lehre abzubrechen. Er ist rausgeschmissen worden.


Dann habe ich es falsch verstanden - Sorry.

dann sag ich halt nur: es ist sau schwer wieder was zu finden... Weil halt alle nachfragen was war. So wie ich es nu gesehen habe---
  View user's profile Private Nachricht senden
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich fragen die nach, aber bei dieser Kombination aus Schusseligkeit und betriebsseitig gebundenen Händen aufgrund von Kundendruck, lässt sich das doch wohl plausibel erklären, zumal ihm der Betrieb ja auch ein Zeugnis ausstellt.

Zur Übernahme lässt sich sagen, dass Betriebe, welche einen bereits in Ausbildung befindlichen Azubi übernehmen, diese Übernahme teilweise oder in manchen (Erfahrung aus näherem Umfeld...) Fällen auch voll subventionieren. Demnach ist das also ein Anreiz, da der Azubi dann erst recht eine bilige Arbeitskraft ist. Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 09.05.2005 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also - auch wenn's nichts zur Sache tut - nochmal zu den Daten. Die haben dich interessiert, also hast du sie auf deinen Server geschoben. Soweit so gut, zwar rechtlich bedenklich aber irgendwo menschlich. Aber wie um alles in der Welt ist da ein Dritter drauf gekommen? Hast du die Bilder in ner Galerie im Web veröffentlicht, oder was? Wenn ja - wie dumm bist du eigentlich? Wenn nein, wie kann da jemand auf Daten, die irgendwo auf nem Webserver liegen, und die nirgendwo verlinkt sind, draufkommen?
 
 
Ähnliche Themen Gekündigt -Arbeitszeit- Arbeitslosengeld
Gekündigt - Stimmen die Fristen in der Kündigung?
In Probezeit gekündigt - fin. Hilfe für Nachfolgebetrieb?
Wie gehts weiter?
Wie gehts weiter?
Wie gehts weiter nach dem 1. Jahr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.