mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 13:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ich wünsche mir Gratulation - Umschulung + Job :-)) vom 11.08.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ich wünsche mir Gratulation - Umschulung + Job :-))
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
Lutritt_Bauzent
Threadersteller

Dabei seit: 11.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.08.2004 08:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier mal der Weg, den ich gemacht habe:

3 Wochen nachdem ich selbst nichts gefunden hatte, hab ihc mich damals arbeitslos gemeldet.
Dann kamen Umchulungsangebote und befristete Jobs. Die hab ich
dann angenommen und später dann wurde ich als ich schon über 1 Jahr
nichts mehr hatte, in ein Langzeitarbeitsl. programm aufgenommen.
Als ich gemerkt habe, dass sich da nix tut hab ich das Amt angesprochen
und gefragt, wo es Umschulungen auf einen Beruf gibt, die etwas
bringen.

Das in Hannover keinerlei Aussicht darauf war, was gescheites zu finden,
bin ich nach Zwickau verwiesen worden, hab mich dort erkundigt, um dann
die dort angeboteten Umschulungen zu machen, musste mal erstmal umziehen,
um dort gemeldet zu sein und ich wurde in eine Warteliste gesteckt.

Mein Bekannter konnte z.B. die Warteliste umgehen.


Dann hab ich eben 9 Wochen gewartet und dann kam eine Schulungsliste,
die man besuchen musste. und weiter eben dann gings mit der schulung.
den rest kennt ihr ja schon.

Das war alles, bestechen konnte ich keinen, da ich kein Geld habe Lächel wenn ihr das meint.

Im übrigen habe ich erfahren, dass mit mir insgesamt 980 Leute auf Mediengestalter
in verschiedenen Richtungen umgesiedelt wurden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Lutritt_Bauzent
Threadersteller

Dabei seit: 11.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.08.2004 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiss das, dass man in der kurzen zeit nicht besonders viel lernt,
das habe ich ebenflals skeptisch betrachtet u. die Jungs dort darauf hingewiesen.
Als Antwort bekam ich zurück "Ach wissen sie, wenn die Ausbildungen gestrafft würden,
dann hätten sie effektiv 2 Monate in denen sie lernen, der rest geht für Berufsschule
und Betrieb drauf, das haben sie bei unseren schulungen beides nicht und sie haben doch
wohl keine lust auf mehrere jahre schule"

Ich habe von der IHK ein Abschlusszeugnis, in den steht:

blablabla annerkannter ausbildungsberuf .... blablabla.....
Mediengestalter - Digital-/Printmedien - Mediendesign
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 12.08.2004 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du ne E-Mail Adresse oder eine Telefonnummer?
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.08.2004 09:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lutritt_Bauzent hat geschrieben:
Ich weiss das, dass man in der kurzen zeit nicht besonders viel lernt,
das habe ich ebenflals skeptisch betrachtet u. die Jungs dort darauf hingewiesen.
Als Antwort bekam ich zurück "Ach wissen sie, wenn die Ausbildungen gestrafft würden,
dann hätten sie effektiv 2 Monate in denen sie lernen, der rest geht für Berufsschule
und Betrieb drauf, das haben sie bei unseren schulungen beides nicht und sie haben doch
wohl keine lust auf mehrere jahre schule"

Ich habe von der IHK ein Abschlusszeugnis, in den steht:

blablabla annerkannter ausbildungsberuf .... blablabla.....
Mediengestalter - Digital-/Printmedien - Mediendesign


das is krass... naja gut, mach du mal deine erfahrung. ich bin eigentlich damals mit relativ viel vorwissen in meine ausbildung gegangen - aber das was ich da während der 2 jahre im betrieb gelernt habe (berufschule kannste kicken - das stimmt) ist nicht mit gold aufzuwiegen und definitiv nicht in 2 monaten zu schaffen. aber diese erfahrung wirst du dann irgenwann auch machen wenn´s mit der arbeit richitg ins detail geht und du dich mit farbmanagement und solchen scherzen rumschlägst. wenn man den job ernsthaft machen will isses halt a bissle mehr als rumklicken und tippeln...

ich glaub ich lass mich etz dann in 6 wochen zum dipl. maschinenbauingenieur umschulen - da verdient ma wenigstens anständige kohle....


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Do 12.08.2004 09:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lutritt_Bauzent
Threadersteller

Dabei seit: 11.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.08.2004 09:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
nein das geht nicht, das geht ausschliesslich mit Berufen, die nicht an einer
Universität, Fachhochschule, Musikhochschule, Kunsthochschule oder Hochschule für banken
absolviert werden können.

Und nur in Handwerksberufen, die nicht der "Gefahreneinstufung" unterliegen. Wie Elektriker.
Mediengestalter steht an 1. Stelle, an 2. Stelle steht dann Medienoperater oder so etwas
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 12.08.2004 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eindeutig FAKE!

Scann bitte deinen Gesellenbrief ab!



*Fass, Schnitter, fass*
 
Lutritt_Bauzent
Threadersteller

Dabei seit: 11.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.08.2004 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Eindeutig FAKE!

Scann bitte deinen Gesellenbrief ab!



*Fass, Schnitter, fass*


Nein, ich brauche (hab ich schonmal geasgt) hier niemandem zu beweisen, dass ich diesen weg gegangen bin, erkundige dich bei deinem Arbeitsamt, die werden dir das gleiche sagen wie ich
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 12.08.2004 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lutritt_Bauzent hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Eindeutig FAKE!

Scann bitte deinen Gesellenbrief ab!



*Fass, Schnitter, fass*


Nein, ich brauche (hab ich schonmal geasgt) hier niemandem zu beweisen, dass ich diesen weg gegangen bin, erkundige dich bei deinem Arbeitsamt, die werden dir das gleiche sagen wie ich


ich habe zufällig einen Bruder beim Arbeitsamt und habe ihm dein Geschwaffel gerade weitergeleitet. Er prüft das und gibt mir Bescheid!
 
 
Ähnliche Themen bin ratlos! 2te Ausbildung, Umschulung, Studium oder job?
Lizenzfreie CD - Wünsche
Umschulung mit 35
Umschulung
Umschulung zur MG? Soll ich ...?
Umschulung?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.