mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 06:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe! Kritik zu meinem Deckblatt! vom 29.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Hilfe! Kritik zu meinem Deckblatt!
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
matchbox

Dabei seit: 15.06.2005
Ort: Aus dem Schwarzen Wald
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.09.2005 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:

Wenn ich mir angucke was manch einer (ausdrücklich nicht auf die Threaderstellerin bezogen) als Bewerbung bezeichnet, dann wundert es mich nicht das viele nicht mal Einladungen zum Vorstellungsgespräch bekommen.
Es gibt Standards, es gibt Vorgaben und Gepflogenheiten wie eine Bewerbung auszusehen hat, und daran kann man sich auch trotz individueller Gestaltung halten.


ich gebe dir weitergehen schon recht. Ein Lebenslauf ist ein Lebenslauf der als solches auch erkennbar sein soll.
Was ich meine ist, um es nochmals zu sagen, eine Bewerbung muss nicht zwangsläufig ein DinA4 Hochformat sein.
Es kommt auf die Selbstdarstellung an, ich Bewerbe MICH und das sollte in der Bewerbung durch Gestaltung erfahrbar werden. Sechs A4 Blätter mit einer Büroklammer zusammengeheftet machen keine guten Eindruck, ich denke darüber brauchen wir nicht reden. Wir sollten eher den begriff "schlicht" etwas genauer Definieren. Ist mit einer Schlichten Normalen Bewerbung eine eben solcher Büroklammern Erguss gemeint oder eine schlicht gestaltete Kreativ Bewerbung ?

Wie du gesagt hast bekommt ein Chef/Personalleiter Unmengen von Bewerbungen von denen mit sicherheit 80 % wenn nicht noch mehr auf Grund von zuviel Schlichtheit einfach übersehen werden. Auf irgendeine Art und weiße muss ich mich von den 80% abheben und dann noch aus den restlichen 20% herausragen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyber_jo

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: Herrenberg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.09.2005 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen

ich les schon ne ganze weile hier im forum mit und hab mich jetzt endlich mal registriert weil ich so langsam auch in die medien branche einsteigen will.
ich mach grad mein zivi und fang grad an mich auf ausbildungstellen zum mediengestalter print zu bewerben.

jetzt is meine frage, is es ueblich, in die bewerbung irgendwelche referenzen oder beispiele seiner kreativitaet reinzupacken?

was die gestaltung angeht, wollt ich auch nur was ganz einfaches machen. aber die idee mit dem querformat gefaellt mir. mal sehen, vielleicht faellt mir da noch was passendes zu ein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Psystorm

Dabei seit: 03.05.2005
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.09.2005 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja ich habe damit gemeint das ein ausergewöhnliches Design, vorallem für die Ausbildung kein muss ist sondern allenfalls ein Bonuspunkt. Deshalb sollte man seine Kreativität nur rauslassen, wenn man auch mit der Materie vertraut ist, denn so wie der erste Entwurf aussieht würde ich sie nicht einstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
druckschlampe

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: Hamburg/SH/DK
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 23:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmmmm muss den anderen beipflichten..zu wuchtig,zu unproportioniert,zu überfrachtet und zu verspielt (würde ich mir denken) und das hat auf einem deckblatt nix zu suchen. (eher abteilung arbeitsproben,aber so weit würde ich mich nicht aus dem fenster lehnen..es könnte so ankommen).also schliiiichter.....reduce to the max.viel erfolg beim überdenken,bewerben und anschliessenden meriten verdienen! * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
Macciquita

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Monaco di Baviera
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 23:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, meiner Oma würds, glaub ich, gefallen. * Nee, nee, nee *
Es schaut schon recht altbacken aus. In die Mitte ein Bild eine Zeile oben, eine unten und nich mal interessant positioniert...? Das schaut aus, als wärs das erste was dir eingefallen ist, und zwar so ganz nebenbei. Schau dich mal nach netten Flyern um und versuch sie ein bißchen zu kopieren und rum zu probieren, um mehr Gefühl für
Schriftart/-größe, Raumaufteilung und so zu bekommen. Zum Beispiel erzeugst du mehr Spannung, wenn du ein Objekt mit ungleichen Abständen zum Rand positionierst. (Nur n Beispiel) Wenn du es doch mittig setzt, dann versuche anders zu spannen Lächel Versuche das Auge des Betrachters durch das Blatt zu "führen"
Telefonnummern schauen gegliedert nicht nur besser aus, sondern sind auch übersichtlicher. Mach mal grob nach 2 Ziffern eine Lehrstelle von rechts angefangen.
Und zu guter Letzt... Tu so, als würdest du nicht vom Land kommen. Das Herzerl und die Schrift lassen das nämlich erahnen. Lächel
Spaß am Rande

Nun denn...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Bitte um Kritik Deckblatt
Mein Deckblatt - bitte um Kritik
Deckblatt? Kritik und Tips erwünscht!
Ein Deckblatt bitte kritik äussern
Mein Deckblatt für eine Bewerbung - Bitte um Kritik!
Deckblatt für Bewerbung! Kritik erwünscht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.