mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Handynummer im Betrieb angeben müssen? vom 23.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Handynummer im Betrieb angeben müssen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
myel

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.09.2004 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
du solltest ihnen aber vielleicht nochmal ausdrücklich klarmachen, dass du am wochenende ein recht auf freizeit hast.
zumindest der versuch ists wert.


hat sie doch, sie muß doch nur ans telefon gehen, dsa is doch nun wirklich nicht schoo schlimm. wenn ich nicht will das ich angerufen werd (schlafen oder so) mach ich da aus. meist erreicht man mich per mail eh flotter Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Dis
Threadersteller

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.09.2004 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schwampf hat geschrieben:
Ich sag mal so. Du bist agestellt in dem Betrieb und arbeitest für die. Du bist in Projekte eingebunden. Wenn nun eine Frage zu einer deiner Arbeiten oder nach dem Motto:"Wo finde ich die datei blabla", dann solltest du auch erreichbar sein. Solange die dich nur anrufen und dich nicht jeden Sonntag ins Büro bestellen isses doch OK. Du arbeitest ja nicht anonym bei Mercedes am Fließband...das wäre was anderes...wenn du verstehst was ich meine.


Naja das problem ist aber das ich hier ja keine Projekte habe, keine dateien die die brauchen würden bzw. die kennen sich ja eh alle nicht damit aus, im endeffekt bin ich nur ein billiger mitarbeiter der die webseite aktuallisieren darf. Die Fa. hat auch mit dem Mediengestalterberuf ansich überhaupt nichts zu tun. Meinem Chef regt es jetzt nur auf das er mit mir jetzt nichtsmehr anfangen kann und deswegen will er mir dauernd irgendwelche blödsinnsjobs geben damit er das gefühl hat das ich auch zu irgendwas nütze bin. Es war ja z.b. auch immer so als sie noch die alte nummer hatten und ich dann in den Betrieb gekommen bin, saß ich dort immer nur blöd rum ..
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 23.09.2004 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schwampf hat geschrieben:
Ich sag mal so. Du bist agestellt in dem Betrieb und arbeitest für die. Du bist in Projekte eingebunden. Wenn nun eine Frage zu einer deiner Arbeiten oder nach dem Motto:"Wo finde ich die datei blabla", dann solltest du auch erreichbar sein. Solange die dich nur anrufen und dich nicht jeden Sonntag ins Büro bestellen isses doch OK. Du arbeitest ja nicht anonym bei Mercedes am Fließband...das wäre was anderes...wenn du verstehst was ich meine.

Na ja, sehe ich im Prinzip erstmal genauso, aber irgendwo muss Schluss sein. Wenn ich im Urlaub bin, dann will ich von meiner Firma nichts wissen, unabhängig von laufenden Projekten - ist mir echt scheißegal. Und wenn du dann trotzdem noch ständig angerufen und angechattet wirst, dann nervts irgendwann extrem.

Und je nachdem wie die Situation nun genau bei ihr ist, kann ich sie auch verstehen.
 
schwampf

Dabei seit: 31.03.2002
Ort: Bremen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.09.2004 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dis hat geschrieben:
schwampf hat geschrieben:
Ich sag mal so. Du bist agestellt in dem Betrieb und arbeitest für die. Du bist in Projekte eingebunden. Wenn nun eine Frage zu einer deiner Arbeiten oder nach dem Motto:"Wo finde ich die datei blabla", dann solltest du auch erreichbar sein. Solange die dich nur anrufen und dich nicht jeden Sonntag ins Büro bestellen isses doch OK. Du arbeitest ja nicht anonym bei Mercedes am Fließband...das wäre was anderes...wenn du verstehst was ich meine.


Naja das problem ist aber das ich hier ja keine Projekte habe, keine dateien die die brauchen würden bzw. die kennen sich ja eh alle nicht damit aus, im endeffekt bin ich nur ein billiger mitarbeiter der die webseite aktuallisieren darf. Die Fa. hat auch mit dem Mediengestalterberuf ansich überhaupt nichts zu tun. Meinem Chef regt es jetzt nur auf das er mit mir jetzt nichtsmehr anfangen kann und deswegen will er mir dauernd irgendwelche blödsinnsjobs geben damit er das gefühl hat das ich auch zu irgendwas nütze bin. Es war ja z.b. auch immer so als sie noch die alte nummer hatten und ich dann in den Betrieb gekommen bin, saß ich dort immer nur blöd rum ..


Sieh´s einfach locker...bevor du da irgendwann wegen sowas die A-Karte ziehst...dann geben sie dir erst recht dämliche jobs. Is ja bald alles vorbei *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.09.2004 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dis hat geschrieben:
sich ja eh alle nicht damit aus, im endeffekt bin ich nur ein billiger mitarbeiter der die webseite aktuallisieren darf. Die Fa. hat auch mit dem Mediengestalterberuf ansich überhaupt nichts zu tun. Meinem Chef regt es jetzt nur auf das er mit mir jetzt nichtsmehr anfangen kann und deswegen will er mir dauernd irgendwelche blödsinnsjobs geben damit er das gefühl hat das ich auch zu irgendwas nütze bin. Es war ja z.b. auch immer so als sie noch die alte nummer hatten und ich dann in den Betrieb gekommen bin, saß ich dort immer nur blöd rum ..


das hab ich mir schon fast so gedacht.
klar, es ist wichtig, dass du in dringenden fällen und so erreichbar bist. aber eben nur in dringenden fällen. schließlich geht es hier um deine freizeit, in der du dich erholen sollst.

wie gesagt, versuch doch noch mal, ein ernstes wörtchen mit denen zu reden.
  View user's profile Private Nachricht senden
schwampf

Dabei seit: 31.03.2002
Ort: Bremen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.09.2004 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
schwampf hat geschrieben:
Ich sag mal so. Du bist agestellt in dem Betrieb und arbeitest für die. Du bist in Projekte eingebunden. Wenn nun eine Frage zu einer deiner Arbeiten oder nach dem Motto:"Wo finde ich die datei blabla", dann solltest du auch erreichbar sein. Solange die dich nur anrufen und dich nicht jeden Sonntag ins Büro bestellen isses doch OK. Du arbeitest ja nicht anonym bei Mercedes am Fließband...das wäre was anderes...wenn du verstehst was ich meine.

Na ja, sehe ich im Prinzip erstmal genauso, aber irgendwo muss Schluss sein. Wenn ich im Urlaub bin, dann will ich von meiner Firma nichts wissen, unabhängig von laufenden Projekten - ist mir echt scheißegal. Und wenn du dann trotzdem noch ständig angerufen und angechattet wirst, dann nervts irgendwann extrem.

Und je nachdem wie die Situation nun genau bei ihr ist, kann ich sie auch verstehen.


Klar, Grenzen müssen gezogen werden. Sehe ich genauso.

Aber wenn Das Handy klingelt, und man die Rufnummer erkennt, dann kann man ja auch einfach mal nicht rangehen muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 23.09.2004 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt - gibt ja ne Nette Lautlos-Funktion * Ich will nix hören... * Lächel
 
Dis
Threadersteller

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.09.2004 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schwampf hat geschrieben:

Sieh´s einfach locker...bevor du da irgendwann wegen sowas die A-Karte ziehst...dann geben sie dir erst recht dämliche jobs. Is ja bald alles vorbei *zwinker*


Naja es geht mir auch im allgemeinen darum das ich hier ja nie was gescheites zu tun bekomme weil diese Fa. nunmal nichts in dem Bereich zu tun hat (ich muss dazusagen als ich hier angefangen habe bzw. mich beworben hatte sah die sache anders aus)

Wenn ich hier wirklich richtig was zu tun hätte und vor allem Dinge die ich lt. diesem Ausbildungsberuf auch machen sollte (d.h. nicht jeden Tag irgendeinen schmarrn zu übersetzen-- bin doch kein übersetzungsbüro) dann hätte ich auch kein problem damit meine nr. anzugeben.
Das mit der nummer ist wohl jetzt auch nur ein kleiner Teil vom ganzen der mich so aufregt weil die Situation hier so schlecht ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen fähigkieten wo angeben?
Fachrichtung angeben?
Wieviel bei Gehaltsverhandlung angeben
Eigene Position auf der VK angeben.
Wie die Berufsbezeichnung im Betreff angeben?
Arbeitsproben richtig angeben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.