mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: HA im Fach Gestaltung - Märchen nur mit Flächen darstellen vom 21.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> HA im Fach Gestaltung - Märchen nur mit Flächen darstellen
Autor Nachricht
RobnN
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.11.2005 21:33
Titel

HA im Fach Gestaltung - Märchen nur mit Flächen darstellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Letztens haben wir in Gestaltung das Gestaltungselement Fläche durchgenommen und als Hausaufgabe sollen wir Dornröschen nur mit Flächen, welche auch eine Textur (=Oberflächenbeschaffenheit -> hell oder dunkel, glatt oder rauh,...) besitzen, illustrieren.

Habt ihr eine Idee, wie ihr das am besten umsetzen würdet?

Mir ist nur eingefallen, ganz klassisch mit dem Bleistift Flächen, die dann die Form von Personen oder Gegenständen haben, zu malen und diese mit hell/dunkel zu betonen bzw. durch unterlegen eines Materials eine gewisse Oberflöchenbeschaffenheit herzustellen. Allerdings dauert das sehr lange und sieht wie hingesch...en aus.

Vielleicht könnte man das auch mitm Illustrator oder so machen, allerdings weiß ich nicht, wie man den Flächen dann verschiedene Oberflächen geben kann (also hell/dunkel ist klar, aber ne Art Struktur?!).

Wäre für jede Anregung dankbar.

Mfg

Robin

PS: Natürlich würde ich das auch alleine hinkriegen, wär aber zu 99% weniger toll... Also danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 22.11.2005 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wir hatten vor kurzem auch Flächen (ausserdem aufstrebende Punkte, weinende Dreiecke und so *g*)

Ich denke mal bei euch werden die Erwartungen ähnlich sein wie bei uns, was bedeutet das du bildhafte Darstellung uns Symbolik aussen vor lassen sollst, aber den Fehler machen bei uns auch gerne viele.

Du sollst also nicht so viele Flächen aneinander reihen bis ein krüpeliger Zimmer zu erkennen ist, in dem sich ein Prinz (Torso ein Dreieck, Arme längliche Vierecke) über die Prinzessin (ein paar mehr Dreicke um den weiblichen Rundungen gerecht zu werden) beugt.

Es geht mehr um Emotion. Was fühlst du wenn du an Dornröschen denkst und an ihr Schicksall, <-- ich versuche wirklich nicht kittschig zu klingen ...
Und diese Emotionen stell dann mittels Flächen dar.

Wenn du zum Beispiel an das tolle Königreich denkst, welches von den Lasten der Zeit und der Ranken erdrückt wird und meinst das dich dies traurig stimmt, dann könnte ich mir ein flaches, auf der Spitze stehendes Dreick vorstellen, mit einer zart schrafierten Textur. Positioniert am unteren Rand genau mittig. Kurz darüber ein großes Rechteck welches den Großteil des noch freien Platzes einnimmt, mit einer starken Textur mittels schräger Linien oder so.

Achja nur um sicher zu gehen, die Struktur (glatt oder rauh) sollst du nicht erreichen indem du das Papier mit nem Messer oder so anrauhst sondern mit der Art der Textur (glatt übermalt, schrafur, muster etc)

Also nochmal zusammenfassend: du sollst nicht das Märchen nachmalen, sondern versuchen es auf emotionale Art darzustellen. Mach dir dazu klar welche Wirkung welche Form hat (Stabil, wackelig, schwach, stark, unangenehm, traurig, positiv, etc) und positioniere diese Formen dann entsprechend zueinander das eine Gesammtwirkung entsteht.
Und nur um das festzuhalten, jemand der nicht weiß das auf dem Blatt Dornröschen zu sehen sein soll, wird das auch nicht feststellen, das bekommst du nicht hin. (Höchstens wenn man TrippleXXX und Dornröschen darstellt und jemand bittet da das Märchen herrauszusuchen)
 
Anzeige
Anzeige
RobnN
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.11.2005 21:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wow, danke für deine sehr ausführliche Antwort.

So hatte ich es noch gar nicht gesehen.
Ich wollte zwar die psychologiche Wirkung der Flächen mit einbringen, aber deine Herangehensweise finde ich sehr viel besser.

Mal sehen was unsere Lehrerin morgen noch so sagt, wollte uns noch ein paar Tipps dazu geben.

Dank dir auf jeden Fall!!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fach-Abi machen
Fach Abi MG?
wuppertal gestaltungstechnik / 2. fach drucktechnik
staatlich geprüfter Techniker im Fach Medien
Übersetzt mir bitte das Fach-Chinesisch
Studium Fach = Interior Design - gut/schlecht ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.