mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: GTA - Mit27jahren? Möglichkeiten, Erfahrungen, Finanzierung vom 16.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> GTA - Mit27jahren? Möglichkeiten, Erfahrungen, Finanzierung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann Deinen Ärger verstehen, aber man muss eins einfach sehen: Unser Beruf ist total überlaufen. Jeder will es machen, jeder ist "kreativ". Gleichzeitig ist das Agenturdasein knochenhart geworden.

In den 90ern waren Kreative als Quereinsteiger gar nicht mal selten. Dann kam der Crash und alle Agenturen mussten auch im eigenen Interesse kleinere Brötchen fahren und ihren Laden genauso führen wie Architekten, Steuerberater und Handwerker auch. Die Zeiten der Experimente sind seit Jahren vorbei. Und deswegen will man in Agenturen auch Leute mit nachweisbaren Qualifikationen sehen.

Und ganz ehrlich: Ich sehe bis heute keinen Grund, warum ein kreativer Lebenslauf einen für den Werbebereich besonders qualifiziert. Werbung ist ein Job wie jeder andere und letzlich genauso kreativ oder unkreativ wie jede andere berufliche Tätigkeit auch. Ich bin seit 13 Jahren in diesem Beruf tätig und habe viele Leute kommen und gehen gesehen. Kein Berufszweig wird so überschätzt. Mach einfach was anderes.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Do 13.04.2006 09:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
SlipFinger

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: Oberriexingen
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei mir in der Gegend, besser gesagt in Karlsruhe gibt es (noch) die Möglichkeit den Mediengestalter innerhalb von 2 Jahren zu machen. Nennt sich Ausbildungsverbund, d.h. die Leute lernen in ihrem Betrieb und machen ein, zwei Wochen noch was in einem anderen Betrieb (vor allem SWR in Baden-Baden). Ich weis jetzt blos nicht wie lange es das in Karlsruhe noch gibt und ob es eine andere IHK auch anbietet. Vorraussetzung ist Abi oder mehrjährige Erfahrung in der Medienbranche (wobei dir die Firma nur bestätigen muss, dass du Erfahrung hast, das reicht der IHK schon). Vielleicht gibts ja sowas auch bei dir in der Gegend. Und ich war dort mit 25 Jahren noch nichteinmal der Älteste.

Zuletzt bearbeitet von SlipFinger am Do 13.04.2006 10:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
t0y

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: Bremen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.04.2006 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß leider nicht, ob ich noch Up-2-Date bin, da du den Beitrag schon am 16.03.05 verfasst hast,
aber ich hab die staatl. anerkannte Berufsausbildung zum "Gestaltungstechnischen-Assistenten" in Bremen
absolviert und auch bestanden.

Nun, was für dich vielleicht Interessant sein würde, ist, dass bei mir in der Klasse die Altersgruppe
sehr verstreut war, von 17 - 27 war alles dabei.

Zur Ausbildung, gelernt wird von Layout, Druck, Gestaltung, Typographie, Design - Geschichte bis zum Modellbau.

Obwohl in einigen Sachen wusste ich mehr als die Fachkräfte, was zum Teil schon sehr unangenehm war. Au weia!

Danach hat man die Möglichkeit noch 1 Jahr Fachoberschule im Bereicht Gestaltung oder Architektur zu besuchen.


mfg,
t0y
  View user's profile Private Nachricht senden
babygirl

Dabei seit: 20.02.2006
Ort: Kassel
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 16.04.2006 23:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab jetzt nicht alles gelesen aber wollte dir schnell meine Erfahrungen mitteilen...

Meine GTA-Ausbildung dauerte auch 2 Jahre nur dass ich gleichzeitig den FOS-Abschluss machen konnte.
Ich musste nur ein halbes Jahr Praktikum dran hängen. Ich hatte das glück, dass ich gleich mit einer MG-Ausbildung weitermachen konnte... und lass mir das jetzt auch als Praktikum anrechnen. Außerdem kann man durch die GTA-Ausbildung auch die MG-Ausbildung um ein Jahr verkürzen.

In meiner Klasse lag der Altersdurchschnitt so bei 18-19.
Wir konnten zwar relativ oft (4-12 Stunden die Woche) praktisch am Rechner arbeiten aber wir konnten nie die Mac`s nutzen und lernten nur wenig im Non-Print bereich. Mit Video oder Ton haben wir gar nichts gemacht.

Leider muss ich auch sagen, dass es nicht einfach ist, danach gleich so weiterzumachen.
Aus meiner alten klasse, sind die meisten danach studieren gegangen, ein paar wenige (2-3 Leute) wurden nach dem Praktikum übernommen, die meisten aber sind jetzt arbeitslos.

Du solltest GTA echt nur als einstieg sehn, denn es bietet nur selten eine Zukunft.


~baby~
  View user's profile Private Nachricht senden
t0y

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: Bremen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.04.2006 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

babygirl hat geschrieben:
Du solltest GTA echt nur als einstieg sehn, denn es bietet nur selten eine Zukunft.


Japp, kann ich nur bestätigen. Für mich war es der "Einstieg", hab's zwar schon vorher als Hobby betrieben,
aber die Grundlagen in Layout, Typographie, Druck etc. waren mir zu dem Zeitpunkt noch nicht gängig.

mfg,
t0y
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen GTA an der bm Köln, Finanzierung & Förderung?
Möglichkeiten für GTA?
Ratlos, besuche Schule ( GTA ) Uni-möglichkeiten?
2. Ausbildung: Finanzierung?
Finanzierung von Berufsschulen
MIAMI AD Finanzierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.