mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: gibts bei 'langzeitpraktikum' geld? vom 02.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> gibts bei 'langzeitpraktikum' geld?
Autor Nachricht
andrea84
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: Halle (Saale)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.08.2006 14:01
Titel

gibts bei 'langzeitpraktikum' geld?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich mal wieder, Grins

sagt mal, gibts denn ein bissl geld, wenn man ein praktikum macht?

wenn ja, wieviel im schnitt?

(muss ja miete und so bezahlen, könnte also nur sowas machen, wenn ich n bissl geld bekommen würde).

und ab welcher praktikalänge ist es üblich? nur, wenn man 1 jahr macht?

danke schonmal!
andrea
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9094
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Andrea!

Das kommt ganz drauf an:

In welcher Stadt willst Du denn ein Praktikum machen?
Und in welchem Bereich?
Und wie lange?

Eine faire Firma wird Dir zumindest 300-600 Euro im Monat geben. Jedenfalls wenn du 3 Monate oder länger bleibst. Meistens ist das Verhandlungssache. Ansonsten kannst Du auch versuchen, Dir das Praktikum von der Arbeitsagentur fördern zu lassen. Das geht auch, kommt aber ein bisschen auf Deine Situation an. Aber dass man von 300 Euro in Deutschland nicht leben kann, wird wohl jeder einsehen, in der Personalabteilung genauso wie in der Arbeitsagentur.

Fair fand ich immer Betriebe, die ihren Praktis das selbe wie ihren Azubis im ersten Lehrjahr geben.

Viel Erfolg! Urs
 
Anzeige
Anzeige
andrea84
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: Halle (Saale)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.08.2006 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi ursomat,

ich würd gern in einer druckerei arbeiten.

stadt: halle/saale (sachsen-anhalt).

dauer: ab februar 07 und solange wie möglich/nötig um ausbildg machen zu können!

meine freundin (macht zwar nicht MG aber marketing) hat schon mindestens 3 praktikas durch (werbeagenturen etc....) und war so ca 6 monate da und bekam 500euro monatlich. zwar nicht extrem viel, aber immerhin was!

nun ist sie in einer online-apotheke und verdient 1200euro netto! sie hat zwars marketing studiert aber das was sie jetzt macht (kataloge zusammenstellen, aber nicht gestalterisch, sondern eben nur produkte raussuchen, preise aktualisieren) hat damit nix zu tun!

meinst du man kann durch beziehg. als ungelernt in nem betrieb arbeiten? also das man sich praktisch durch die berufserfahrung hocharbeitet und event. später abendschule/kurse etc. besucht? so, dass man eben um ne ausbildg. drumherumkommt?!?!?

bei meiner freundin gings ja auch... * Keine Ahnung... *

also sie hat erst als praktikantin 6 mon dort gearbeitet, bekam dann 1 jahresvertrag und im herbst wird auf "unbefristet" verlängert!!!


Zuletzt bearbeitet von andrea84 am Mi 02.08.2006 14:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Juke

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: Köln
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Unternehmen bei dem Du Praktikum machst kann von der Agentur für Arbeit ne Förderung von maximal 192 Euro im Monat + ca 90 Euro Pauschale für Sozialversicherung bekommen, wenn Du dort einen Vertrag für ein EQJ (Einstiegsqualifizierungsjahr) abschliesst, das kann aber auch nur eine Laufzeit von nem halben Jahr haben, jedoch maximal nur ein Jahr lang. Die Zeit kann Dir auch auf die Dauer der Ausbildung gutgeschrieben werden. Wieviel Kohle dann von der Firma freiwillig noch drauf gelegt wird ist frei.

Zuletzt bearbeitet von Juke am Mi 02.08.2006 14:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9094
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Andrea,

in Halle/Saale kenne ich mich nicht so aus. Vermutlich sind die Gehälter dort eher unterm Druchschnitt. (Wie hier in Berlin auch.)

Du willst also über das Praktikum an einen Ausbildungsplatz kommen? Oder eigentlich doch keine Ausbildung machen?
Ich habe mir mal Dein Profil reingezogen, da steht Du bist Krankenpflegerin. Stimmt das? Von ungelernt kann doch dann gar keine Rede sein...

Wenn Deine Freundin studiert hat, ist sie in einer etwas anderen Situation. Denn sie hat mit dem BWL/Marketing-Studium eine generelle Qualifikation erworben: Strukturiertes, selbstständiges Arbeiten. Das kann man immer brauchen. Insofern sind 1200 netto nicht erstaunlich, eher ein bisschen wenig für eine Diplomkauffrau. Außerdem ist doch das Zusammenstellen von Produktpaletten im Katalog schon eine Marketing aufgabe, oder? Wer soll es denn sonst machen, wenn nicht BWLer?

Bei Ausbildungen ist das leider etwas anders, man erwirbt positives Wissen, weiß hinterher in seinem Bereich ganz gut Bescheid und ist im besten Fall in der Lage sich den Entwicklungen der Branche anzupassen. Das Wissen, das man in seinem Ausbildungsberuf erwirbt, ist aber nicht ohne weiteres auf andere Bereiche übertragbar. Klar ist es denkbar, dass man über ein Praktikum eine kleine Festanstellung kriegt. Aber es braucht schon seine Zeit, sich im Bereichmediengestalter einigermaßen zurecht zu finden. Genauso wie im Bereich Krankenpflege. Oder sonstwo.

Die Frage ist halt, ob Du aus dem Prakti-Stadium irgendwann rauskommst, ob es Dir wirklich Zeit spart. Vielleicht ist einen verkürzte Ausbildung eine Möglichkeit für Dich. Und in Druckereien wird doch eigentlich noch immer ganz fair gezahlt. Zumindest ist die Ausbildungsvergütung für Azubis einigermaßen geregelt.

Aber zuerst teste mal in einem Prakitkum aus, wie Dir Mediengestaltung gefällt. Wenn Du erstmal drin bist, eröffnen sich
meistens noch mal ganz andere Perspektiven... womöglich ist eine Ausbildung gar nicht das Richtige für Dich, sondern eher ein Studium. Damit ist man dann beruflich auch flexibler.

Hat Dir das geholfen? Sonst frag nach... U.
 
 
Ähnliche Themen Langzeitpraktikum - was erwartet mich?
Geld verdienen mit 14
Geld für Ausbildung?
Das liebe Geld...
Geld vom Staat
Wieviel GELD als Ausgelernter!?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.