mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fragen zur Ausbildung und zum dualen Studium vom 30.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Fragen zur Ausbildung und zum dualen Studium
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Herr-Mannelig86
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2004
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.11.2004 08:18
Titel

Fragen zur Ausbildung und zum dualen Studium

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mache zur Zeit mein Abitur und hätte dadurch die Möglichkeit die Ausbildung auf 2 Lehrjahre zu verkürzen. Ich weiß zwar noch nicht ganz genau welche Fachrichtung ich einschlagen will, würde aber mal gern ein paar Meinungen hören!

(1)Ist das Sinnvoll?

(2)Macht während der Ausbildung dein duales Studium Sinn, oder sollte man erst studieren und dann eine Ausbildung machen?


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 06.12.2004 11:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.11.2004 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das verkürzen in der Ausbildung macht auch mit Abitur keinen Sinn. Du bist vielleicht bei den Allgemeinfächern wie Deutsch oder Englisch den anderen im Vorteil, aber das Fachspezifische muss jeder neu lernen da es nicht zur Allgemeinbildung dazu gehört.
Du musst bedenken dass die Ausbildung im Dualsystem stattfindet. Im ersten Leerjahr verlassen sich die Berufsschulen sehr darauf, dass Du schon einiges im Betrieb beigebracht bekommst, in der Schule wird fast das ganze erste Leerjahr kaum fachspezifischer Unterricht gegeben. Aber im zweiten Leerjahr dann, bauen sie auf das Wissen auf welches Du bereits im Betrieb gelernt haben müsstest, das kann schwierig werden.

Ich würde Dir raten entweder zu studieren oder eine Ausbildung zu machen, beides macht eigentlich keinen Sinn da die Inhalte sehr ähnlich sind und sich Dein Arbeitsleben später kaum voneinander unterscheiden wird. Daher musst Du dir die Frage stellen ob Du schwerpunktmäßig Kreativ arbeiten willst und wenn, ob Du dem gewachsen sein kannst. Möchtest Du Kreativ arbeiten aber bist auch bereit normale Satzarbeiten und/oder andere Dinge zu machen, dann solltest du Dich für die Ausbildung entscheiden.

Beides hat Vor- und Nachtteile, in kleinen Agenturen haben auch Mediengestalter eher mal die Möglichkeit als AD zu arbeiten, oder aber auch in Druckereien unterzukommen. Als Studierter bist Du den kleinen Agenturen oft zu teuer und die großen Agenturen geben dir meist wenig Geld für viel Arbeit. In Druckereien wirst Du hier keinen Job finden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lalique

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.11.2004 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

schau doch mal hier http://www.mediengestalter.info/thema25945-0.htmlnach, da habe ich auch was geschrieben zur Verkürzung auf 2 Jahre!


LG Lalique
  View user's profile Private Nachricht senden
Herr-Mannelig86
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2004
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin dabei ich über die Fachrichtungen im Beruf Mediengestalter schlau zu machen. Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen helfen?
In welchen Fachrichtungen kann man ein duales Studium eigendlich machen?
Gibt es hier im Forum Hilfe einen Ausbildungsplatz zu finden?
  View user's profile Private Nachricht senden
Lalique

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Also irgendwie verwirrt mich das mit dem dualen Studium. Ich habe noch nie was davon gehört. Was soll das denn sein?

Infos über den Beruf und die Fachrichtungen findest du z.B. unter http://www.mediengestalter2000plus.de/.


LG Lalique
  View user's profile Private Nachricht senden
Herr-Mannelig86
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2004
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.12.2004 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Link.

Ein duales Studium ist ein Studium paralell zur Ausbildung in dem jeweiligen Beruf.
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.12.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bitte den Lehrstoff den die Ausbildung zum Mediengestalter in 3 jahren vermittelt kann man nu wirklich auch in 2 jahren oder weniger vermitteln, wenn ich dran denke das wir an zig Themen über mehrere Monate gehockt haben obwohl die nach einer Woche abgehakt waren wird mir ganz anders... also wenn du Abi hast verkürze ruhig
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.12.2004 18:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi.

Ich kann deinen Wunsch nach beruflicher Entwicklung voll und ganz verstehen. Ich glaube, auch in der Vergangenheit diese Frage schon das ein- oder anderemal beantwortet zu haben.

Ob ein Studium für dich Sinn macht, kannst nur du alleine entscheiden. Du kennst dich selbst am besten, was Selbstdisziplin und Ehrgeiz angeht. Und davon baruchst du bei einem berufsbegleitendem Studium eine ganze Menge. Glaub mir, ich weiß wovon ich rede. Während meiner Ausbildung habe ich parallel BWL studiert. Und das war ganz schön heftig. Am Anfang die üblich Euphorie so von wegen "Ho ho. Ich bin ne coole Sau, ich studier berufsbegleitend" Der folgte aber schnell die Ernüchterung. Sitzen die Kollegen im Büro neben dir mit einem Lächeln im Gesicht, weil sie sich aufs Feierabendbier freuen, freust du dich auf das Ende irgendeiner drögen VWL Vorlesung irgendwann um halb zehn. Am Wochenende steht dann die Nachbearbeitung der Vorlesungen an. ISt halt auch nicht soviel mit Freizeit.

In drei Jahren Ausbildung kann sich auch viel verändern. Erschien dir das Studium am Anfang noch total sinnvoll und förderlich fragst du dich gegen Ende unter Umständen, was dir das ganze gebracht hat.

Solltest du dich entscheiden, zu studieren, wünsch ich dir viel Glück und Durchhaltevermögen. Du wirst es brauchen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Suche Ausbildungsplatz im Zusammenhang mit dualen Studium
Fragen zu Studium nach Ausbildung
Fragen zum Mediendesign-Studium und zur Ausbildung
Fragen zum Studium/ zur Ausbildung im 3DAnimations-Bereich!
Möglichkeiten zur dualen Ausbildung in Berlin gesucht.
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.