mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 03:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fragen zur Ausbildung, billige Arbeitskraft? vom 24.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Fragen zur Ausbildung, billige Arbeitskraft?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
mediasearch
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2004
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 12.11.2004 21:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Erstmal danke für die schnellen Antworten. *Thumbs up!*
Heute hat sich mein ganzes Vorhaben nochmals bestätigt. Musste den ganzen Tag blöde Tätigkeiten erledigen, schwere Sachen umherschleppen,... So dass ich nach 8 1/2 Stunden ohne Pause völlig fertig nach Hause gehen konnte.

Das mit den Bewerbungen schreiben hört sich gut an, aber wie komme ich an Adressen von Betrieben, die jetzt noch jemanden wollen? Die Adressen, die mir bekannt sind gelten erst ab nächstes Schuljahr und da wollen die meißten doch sicher neimanden, der die Lehre schon angefangen hat, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 12.11.2004 23:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mediasearch hat geschrieben:
...da wollen die meißten doch sicher neimanden, der die Lehre schon angefangen hat, oder?


sach das nich. immerhin hast du etwas, dass die "neuen" noch nicht haben, nämlich wenigstens ein bißchen erfahrung. außerdem weisst du, was es heisst, den ganzen tag zu arbeiten... durchaus positiv Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.11.2004 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie bist du denn an die alte firma gekommen?
zur not:gelbe seiten raus und abtelefonieren.
sach deinem chef nix, bist du was hast und dann:kündigungsfrist einhalten und wechseln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mediasearch
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2004
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 13.11.2004 20:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soll ich im Lebenslauf dann den Ort und die Firma angeben bei der ich jetzt die Ausbildung mach? Kommt da der Chef nicht dahinter? Wie kann man ein Bewerbungsschreiben gut formulieren um nicht als "Depp vom Dienst" dazustehen wenn man den Betrieb wechlsen will?

Also an die Stelle bin ich rangekommen, weil ich auch sämtliche Betriebe angerufen hab und nachgefragt ob sie ausbilden, Bewerbung abgeschickt, Vorstellungsgespräch und dort wo ich jetzt bin habe ich (leider die einzigste) Zusage bekommen.

Wie lange ist denn die Kündigungsfrist, das werden dann ja hammerharte Wochen Menno! oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.11.2004 21:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mediasearch hat geschrieben:
Soll ich im Lebenslauf dann den Ort und die Firma angeben bei der ich jetzt die Ausbildung mach? Kommt da der Chef nicht dahinter? Wie kann man ein Bewerbungsschreiben gut formulieren um nicht als "Depp vom Dienst" dazustehen wenn man den Betrieb wechlsen will?

Also an die Stelle bin ich rangekommen, weil ich auch sämtliche Betriebe angerufen hab und nachgefragt ob sie ausbilden, Bewerbung abgeschickt, Vorstellungsgespräch und dort wo ich jetzt bin habe ich (leider die einzigste) Zusage bekommen.

Wie lange ist denn die Kündigungsfrist, das werden dann ja hammerharte Wochen Menno! oder?


normalerweisse gilt die gesetzliche kündigungsfrist von 4 wochen, außer es steht was anderes im ausbildungsvertrag - aber das tut es normalerweise net.

den ort würd ich angeben - die firma - hm... eigentlich ja... wobei man bedenken muss, dass die medienwelt klein ist, und du net weisst mit wem dein chef nach feierabend alles ein bier trinken geht. wende dich doch mal an die ihk und frag da nach ob die net vermitteln können und dir bei der such nach einem neuen ausbildungsplatz helfen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.11.2004 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das einzige was zählt, ist ehrlichkeit.
wenn du zum vorstellungsgespräch kommst und sie dich fragen, warum du wechseln willst, fang nicht an zu jammern, sondern sag, dass du dich nicht richtig ausgebildet fühlst und du aber genau daran interessiert bist.
du wechselst ja nicht, weil du keine lust mehr hast und mal andere leute kennenlernen willst, sondern weil du dich für deine ausbildung einsetzt und das ist doch schonmal eine wünschenswerte sache.
außerdem musst du es ja nicht über die persönliche schiene fahren, denn dann erweist du dich nicht gerade als sozial-kompetent oder konflikt-fähig. das einzige, was dich zu interessieren hat ist deine ausbildung.
zeige dich engagiert und alles wird gut. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Auszubildende oder billige Arbeitskraft??!!
Azubi=billige Arbeitskraft oder was?
Azubi = billige Arbeitskraft?
Fragen über Fragen, Ausbildung? Bitte lesen
Fragen zur Ausbildung
Fragen zur Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.